Mittwoch, 15. Mai 2013

Probekleid?


 GESCHAFFT!!!!
So sieht mein Probekleid
jetzt aus. 
Ich hab einen billigen Jersey
aus meinem Fundus gewählt.
Der Schnitt ist aus der Burda
04/2004. Also nimmer ganz
taufrisch.
Mir gefallen die geschlitzten Ärmel
und das geraffte Vorderteil im
Empire-Stil.
Es ist soooooo bequem, dass dieses        
 Probestück einfach im Schrank
vergammeln sollte.
Ich werd es wohl noch ganz oft im Sommer tragen.






 
 Und jetzt seh ich erst wer sich auf den Fotos da wieder hingeschlichen hat! Na ist denn das die Möglichkeit????

Wir waren eindeutig zu oft auf dem Laufsteg *lach*
Timmy sieht einen Foto und meint ER wird geknipst!
Ich könnt mich wegschmeissen :)   
 Hier das "Beweisbild" von der Interzoo 2012

 Nun stellt sich die Frage: grüner
Retrostoff (Jersey - Von Buttinette)

 oder: pink-gelber Animal-Print?
Was meint ihr? Was würde zu o.g. Schnitt besser passen?

Noch viele viel schönere Modelle lassen sich hier
bei MeMadeMittwoch bewundern!

Ich wünsch euch was,
Eure Gusta 

10 Kommentare
  1. Ein schönes Kleid! Vielleicht könntest Du noch etwas Länge im Rücken rausnehmen. Ich würde den pink-gelben Animal-Print für dieses Kleid nehmen.
    Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, stimmt die Falten stören. Ich tendiere nun auch eher zum Animal-Print.
      LG Gusta

      Löschen
  2. Mir gefällt das Probekleid schon sehr gut! Ich hab den Schnitt auch schon vernäht, bei mir saß es wie ein Kartoffelsack :-D
    Ich würde dir empfehlen, hinten noch ein bisschen den Schnitt zusammen zu kneifen, damit die Falten im Hohlkreuz rausgehen. Und beim Stoff bin ich für den zweiten, den Animal-Print! Das wird bestimmt ein schönes Kleid!

    Liebe Frühlingsgrüße von Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer das Kreuz mit dem Kreuz. Bei manchen Stoffen fällt es gar ned so ins Gewicht. Danke für den Tip. Werd wohl da noch ein bischen dran "feilen" und den freundlicheren Stoff verwenden :)
      LG Gusta

      Löschen
  3. Ach schön, ich bewundere alle, die sich an Kleider trauen! Mit gefiele der grüne Stoff besser, aber vielleicht ist er für ein Kleid zu großflächig. In jedem Fall: gutes Gelingen! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid erinnert mich ein bisschen an den Ajaccioschnitt von SChnittquelle. Vorne sitzt es wirklich toll , über eine Änderung im Rückenteil würde ich auch nachdenken und auch ich plädiere für den pinkgelben Animalprint der ist einfachzu schön ((-:
    LG gaby

    AntwortenLöschen
  5. Ja genau, den Animalprint solltest Du dafür verwenden, der sieht klasse aus. und das Probekleid, das ja eigentlich gar keines ist weil viel zu schön, steht Dir auch supr. Allerdings müsstest Du wirklich noch an den Falten hinten arbeiten. Ich habe auch so ein extremes Hohlkreuz, da zu viel Oberweite, aber ich weiß nie, wie ich die Falten da weg kriegen soll...

    AntwortenLöschen
  6. Wow... Ein Probekleid hast du genäht... Ich bin froh, wenn ich einen Schnitt einmal nähen kann!! Das Kleid ist hübsch und ich glaube dir gerne, dass es sehr bequemist.
    Ich wäre ja für den grünen Stoff! Der ist sicher super für den Schnitt!
    LG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denk mir manchmal: ist ja ein ganz schöner Aufwand so nen Schnitt auszuschneiden. Da könntest du doch gleich mehr davon nähen. Mal sehen, vielleicht mach ich aus dem grünen Stoff einen Rock .... oder doch ein Kleid..... menno... *lach*
      LG Gusta

      Löschen
  7. Hübsches Kleid! Steht Dir sehr gut :-). Ich würd auch für den Animalprint-Stoff plädieren. Aus dem grünen könnt ich mir eine Tunika schön vorstellen.

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .