Freitag, 17. Mai 2013

Stoffresteverwertung

ERSTMAL: HERZLICH
WILLKOMMEN an meine neuen LESERINNEN!!!
Und vielen Dank für die Kommentre zu meinen
letzten Posts.  
 
 Ich kann manchmal einfach keinen
Fetzen Stoff wegschmeissen.
Vor allem nicht, wenn er noch groß genug
ist, um noch was daraus zu machen.
Ich hab mal 5 kleine Täschchen
zurechtgenibbelt und ratz-fatz
waren sie genäht. Bei solchen Mini-Nähten
ist das ja schon fast Fabrik-Fliessband-Arbeit :)
Vorderseite



Rückseite


Mini-Parade
  Mein Teenie-Kind hat festgestellt, dass so ein Täschchen
nicht nur den Chip für den Einkaufswagen
parat halten kann. Nein, es passt von den Maßen
perfekt für ein DS-Spiel. So kann 
man eins am Schlüsselbund mitnehmen und
braucht nicht gleich die ganze Tasche oder die Box
mitzuschleppen.
Schon waren 4 der Taschen auf magische Weise in ihren
Besitz gelangt (für den Fall, dass sie mehr als 
eine braucht....oder die Freundin etc. *lach*)
Mir ist glücklicherweise EINE geblieben.
Wie großzügig!!! Aber ich näh halt
einfach noch welche. Sind ja ein ideales
Mitbringsel oder eine kleine Aufmerksamkeit!
Die Anleitung incl. Schnittmuster gibt
es bei farbenmix          
Machts gut!
Eure Gusta      
2 Kommentare
  1. Achkottchen sind die süß!! Toll gemacht, hast auch schöne Stoffe verwendet. Als Verschlußvariante könnt ich mir noch Klettband oder ein Druckknöpfchen vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ähm... genau... verschluss fehlt auf den Fotos. Aber Klettband wär super, das würde auch den DS-Spielen nix anhaben. Danke für den Tip!
      LG Gusta

      Löschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .