Sonntag, 29. September 2013

Samstag - die letzten Vorbreitungen


Meistens fallen mir auf den letzten Drücker noch ein paar Sachen ein, die ich verschenken könnte.

Also hab ich für meine Tante gestern
noch zu den schon vorbereiteten Sachen:


Brillenetui
Kulturbeutel oder Täschchen für Krimskrams
 einen Mug-Rug und

Donnerstag, 26. September 2013

BIWYFI - FUNDSTÜCKE

Ein Thema mit viel Potenzial :)

Unser Hund findet immer etwas
am meisten Bälle im Wald
komisch gell?
Irgendwie werden am Tennisplatz die Bälle in den Wald verhauen und am Fußballplatz verschussert

liegt Schnee drauf, dann sind sie eh nimmer zu gebrauchen
und genau da kommt seine Nase zum Einsatz

Mittlerweile sind 6 gute Fußbälle und 2 "Lederlumpen"
in seiner Fundgrube :)

Ich hab früher (so vor ca. 30 Jahren) am Strand ein paar Fundstücke aufgelesen und zu einem "Bild" arrangiert.

gibt es noch mehr Fundstücke zu sehen.

Einen schönen Abend

Geld-Clutch im Brief-Design

Als allererstes muss ich mir mal selber Gratulieren:
heute vor einem Jahr hab ich meinen allerersten Post
geschrieben!!! *freu*
 Mehr dazu könnt ihr HIER lesen

 Aber jetzt zu etwas rums-würdigem

Diesen Stoff sah ich, kaufte ich und musste ihn gleich verarbeiten. Ich wusste genau was daraus werden sollte.

meine neue Geld-Clutch

mit Brief- und Uhrenstoff und Trageschlaufe

hat einen Magnetverschluss

ist weich gepolstert und stabil

hat 4 Kartenfächer, die auch dreifach belegt keine Mucken machen

es passt auch ne Menge Großgeld und sogar noch ein Handy rein


auf der Rückseite befindet sich ein Reißverschlussfach

für Kleingeld und alles schnell greifbare.



Weil sie nur für mich ist geh ich damit gleich mal zu

Einen schönen Tag

Mittwoch, 25. September 2013

My Sky #13

Gestern war wieder ein wunderschöner Tag...
heute wird es genauso
deshalb geh ich auch ein bischen raus :)


wir sehen uns beim Krümelmonster!

Ich wünsche euch einen sonnigen Mittwoch.
Liebe Grüße
p.s. morgen blogge ich ein Jahr *freu*

Endlich ein langärmeliges Shirt genäht

Am Sonntag hab ich es angefangen - nun ist es endlich fertig!  
Was bin ich froh!!!  Ich weiß allerdings nicht, ob mir das Muster wirklich steht.

Schnitt: Spimlicity
Stoff: Retro Stoff aus den 70igern irgend ein Jersey
Schwierigkeiten: keine
Anpassungen: keine


Die Bilder sind heute morgen noch völlig verschlafen entstanden :))
Ich würd das auf alle Fälle nochmal machen!

Für alle, die zum Jubiläum gratulieren wollen: HIER entlang

Einen schönen MeMadeMittwoch wünscht euch



P.S. Für alle, die nach Schnittmustern suchen bitte durch DIESES Fenster!  
 (Eine kleine Übersicht: 





Jubiläum

Lostopf ist geschlossen. Gewinnerinnen sind benachrichtigt worden. Herzlichen Glückwünsch!!
Danke
 Vor 364 Tagen hab ich meinen ersten Post geschrieben! 
Inzwischen hab ich einige treue Leser aus 
Google Friend Connect,
Blog Connet und
Bloglovin.

Ich bin echt begeistert!!!!! Nie hätte ich gedacht, daß mein Blog gelesen werden würde.

Inzwischen wird mir auch aus Stockholm gefolgt *WOW*

364 days ago I desided to write a blog. I´m so amazing!!! So much followers are reading my posts!!! One of them lives in Stockholm! 

Deshalb gibt es eine Verlosung. Mitmachen kann JEDER, der einen Kommentar abgibt und eine E-Mail-Adresse hat.
Bei anonymen Kommentaren bitte E-Mail an mich oder im Kommentar hinterlegen.

Und das sind die Preise:
 








1. Ein Loop aus Baumwolle, passt auch gut über die Schulter


2. Ein paar handgestrickte Socken mit Patentferse (organe) oder
Tomatenferste Gr. 39/40 




3. Mini-Geldbeutel 
(passt ne Menge Klein- und
Großgeld rein sowie eine Kreditkarte) 
4. Eine Handy-Socke damit es euer Handy im Winter auch mollig warm hat. 






 Eigentlich würde ich am liebsten Jede von euch beschenken, aber das sprengt dann doch meinen zeitlichen Rahmen.

Nun ab mit euch ins Lostöpfchen 
(es schließt seinen Deckel am 05.10.2013 um 23.59 Uhr)
Ausgelost wird dann am Sonntag 06.10.
Die 5 Glücklichen werden dann per Mail benachrichtigt
und dürfen wählen


Viel Glück
  

Dienstag, 24. September 2013

Geburtstagsgeschenke

 Erstmal ein herzliches Willkomen an meine neuen Leserinnen
(ich winke mal über den großen Teich nach Schweden!)
Muss ich jetzt 2-sprachig schreiben?

Ich bin gerade noch dabei ein paar Geschenke zu nähen. Mein Tante (liest zum Glück keine "Blöge") wird 60 und wünscht sich (typischerweise) NICHTS.
hmmmmm das wird schwierig, gell?

Meine Birne rauchte schon vor lauter Überlegen.
Wer sich nichts wünscht, der braucht sich auch nicht zu beschweren wundern, wenn er trotzdem was bekommt.

Kulturbeutel aus Regenschrimstoff

 ... mit wiederverwertetem Reißverschluß

Brillenetui


Jetzt fehlt nur noch der Verschluß am Brillenetui und anstatt einer Karte gibt es einen MUG RUG mit Beschriftung.
Der wartet jetzt oben an der Nähmaschine auf seinen Einsatz :)

Was die anderen fleissigen Mädels so machen seht ihr bei
und

frohes Schaffen
p.s. ich blogge nun seit 364 Tagen!!!!!! hihihihi
das heißt: ES GIBT BALD WAS ZU FEIERN


Carpe Diem

das schrieb der Dichter Horaz. Carpe Diem - Pflücke den Tag, Nutze den Tag.
 Heute wird dieses Zitat eher mit Genieße den Tag interpretiert.
Horza meinte, man solle seine knappe Lebenszeit genießen und nicht immer alles auf den nächsten Tag schieben.

 Früher hat man den Tag eher zum arbeiten genutzt.
In unserer heutigen schnelllebigen Gesellschaft fehlt uns oft die "Auszeit". 

Carpe Diem


Wie immer eine Aktion vom Krümelmonster

Nächsten Dienstag gibt es eine neue Mitmach-Aktion:
View Down

Ich nutze den Tag und bereite meinen nächsten Post vor :)


Montag, 23. September 2013

Ratgeber für gestresste Teenie-Mädels-Eltern

Mädchen in der Pubertät

ohhhhhh jaaaaaaaaaaaaaaa
wer eines hat, kann eine ganze Arie singen :)

Hätte ich das Buch ein 1/2 Jahr früher gelesen, wären mir wohl ein paar graue Haare erspart geblieben. 
Ich find es "Aufklärend".... ja genau, auch wenn es doof klingt.
Die Autoren zeigen nicht mit erhobenem Finger Fehler auf.
Nein, sie ermuntern zum Nachdenken. Schon deshalb, da ja jeder Mensch anders ist - jede Mutter und jeder Vater anders reagiert und somit auch jede Tochter individuelle Problemchen hat. Sie geben Tipps, die in jeder Familie anders angewendet werden können, je nach Regeln. Das finde ich klasse!

Inhaltsangabe: 

Entwicklingsphase Pubertät
(ein Überblick was so alles passiert: - psychische Entwicklung
                                                              - Freundinnen
                                                              - Internet 
                                                              - Rollenbilder
                                                              - Erste Liebe)

Traumjob Eltern
(- auf dem Prüfstand , - Verantworung abgeben, - Zusammenhalt, - Mütter und Töchter, - Väter und Töchter)

Den Alltag meistern
(z.b. Regeln durchsetzten/lockern, Typische Alltagskonflickte werden einzeln behandelt)

Risikozone Pubertät
(z.b. Essstörungen, Drogenmissbrauch, Mobbin, Depressionen etc.)

Fazit: mir hat es echt geholfen. Seit einigen Wochen gehen wir entspannter und gelassener miteinander um. Sogar das nervende, abweisende Verhalten hat sich verflüchtigt.
Nun zaubert mir meine Tochter wieder ein Lächeln ins Gesicht anstatt die Sorgenfalten auf die Stirn! :)


Ich wünsche euch einen wunderschönen Montag





Sonntag, 22. September 2013

Linkparty auch am Wochenende!!!!

Klasse - ich mag Sewing SASU

Da hab ich einen Grund  darf
ich euch über meine kreativen Ergüsse berichten.

Letzte Woche konnte ich richtig gemütlich im Schreibwarenladen stöbern, wärend die Tochter Schulhefte gekauft hat. Da ist mir dann zum ersten Mal die Zeitschrift SIMPLICITY in die Hände gefallen.
Die Schnitte darin sahen wirklich gut aus, also durfte sie mit nach Hause.

Gestern abend hab ich dann mal ein Shirt abgepaust und zugeschnitten. Heute nachmittag sitz ich nun an der Maschine und steh am Bügelbrett und hoffe, daß es am Ende passen wird.


Der Stoff ist aus meine supergünstig ersteigerten Retro-Paket. Der Tochter gefällt er nicht so gut. Aber wenn das Shirt nix wird, ist wenigstens ned viel Kaputt.  Oder?
Jetzt gönn ich mir erstmal ne kleine Schaffenspause und später geht es dann an die Ärmel. (Ich hasse dieses Gefummel und dann piekse ich mir ständig die Stecknadeln in die Finger)

Morgen könnt ihr dann hoffentlich das Ergebnis sehen.
Guckt doch mal bei Lines Sewing SASU vorbei.

Einen schönen Sonntag


Freitag, 20. September 2013

Freutag #18

Heute geht es mir sowas von gut!!!!
Ich bin ausgeschlafen, energiegeladen
perfekt.
Woran das liegt????

Wahrscheinlich daran, dass ich seit Wochen zum ersten
mal wieder richtig gemütlich und wohl gebettet war.

Die Befestigungen des alten Lattenrostes waren durch. Das bei einem sündhaft teuren Model vom Fachhändler.
Ausgerechnet im Lendenwirbelbereich. 
Ein wunder, daß ich nicht durchgekracht bin!
Diese Gummidinger gibt es auch nicht einzeln, so daß man
den Rost hätte reparien können.

Ich hab kurzerhand beim Discounter einen neuen
Lattenrost erstanden.
Gestern hieß es schrauben (wenn ich das meinem Männe sage, dauert es wieder Wochen bis es fertig ist *g*)

Sooo viele Teile.........

 Der Rahmen war schnell geschraubt
 Beim Einhängen der Kopfteilverstellung hab ich lange gebraucht. Die Anleitung war einfach so was von unverständlich. Schliesslich hat es doch geklappt und dann mussten nur noch 28 Gummikappen in den Rahmen.
Mein armer Rücken :)

So sieht das gute Teil jetzt im Bett aus.

Ich hab herrlich geschlafen und freu mich deshalb
riesig. Vor allem aber auch, weil mir der Zusammenbau
ganz allein gelungen ist!!

Noch mehr freudiges gibt es

einen wunderschönen Freitag

Donnerstag, 19. September 2013

Vorhang auf für -----RUMS

Diesmal hab ich meinem Bad ein neues
Fensterkleid verpasst.
Ihr lest richtig: ich nenne ein 2xknapp2 m 
kleines "Nasszellenparadies" mein eigen.

Hier dominieren die Farben gelb/orange
(Fliesen) und dunkelbraun (Boden, Möbel)
mit einem Sprizter türkis (Fensterrahmen und Körbchen).

Nun hab ich einen neuen Vorhang genäht.
Bevor ich den Stoff total auseinander schnippel
und ihn zu allem möglichen verarbeit und dann nix 
mehr übrig ist. 

Als das gute Teil hing, viel mir auf, daß die Blumen nach unten wachsen. Das kann ja wohl nicht angehen!
Also runter damit und umgenäht.
Immer diese Verzögerungen tzzztzzzz