Mittwoch, 30. April 2014

Rosina Tag 25 - Trocknen

Heute mittag sind die Wolken ein wenig weniger geworden und ich hab ganz spontan den Pulli eingeweicht und zum trocknen aufgehängt.

My Sky #44: rosa Wolken

Ich mag die Zeit des Sonnenuntergangs
da gibt es immer so schöne Farbspiele


MMI - Schloss Weißenstein

Heute ist wieder Mittwoch -MMI  bei Frollein Pfau.
Erzähltag! *freu*

Mittwochs mag ich euch von unserem Ausflug nach Pommersfelden erzählen.
Am Rande des Ortes gibt es ein ganz riesengroßes Schloss.
Ein Schloss in barocker Herrlichkeit. Man könnte glatt meinen, man ist 300 Jahre in die Vergangenheit versetzt.
Dies wurde von Fürstbischof Franz Lothar von Schönborn    1711-1718 erbaut.
In nur 7 Jahren entstand die gesammte Anlage.
Der Innenausbau dauerte weitere 10 Jahre.
Planung übernahm u.a. der Fürstbischof selbst,
Johann Dientzenhofer (aus Bamberg) und  Johann Lucas von Hildebrand    (Hofbaumeister aus Wien).

Quelle: FB-Site Schloß Weißenstein

Dienstag, 29. April 2014

Rosina Tag 24 - fast Fertig

GESCHAFFT!!!!
Am Sonntag hatte ich ganz viel Zeit um Stricken.
Da sind die Ärmel schön gewachsen.
Meine Rosina ist nun fertig.
Zwar noch nicht gebadet, aber immerhin häng ich nicht mehr an den Nadeln ;)

View Down #31 - Schlosspark Weißenstein

Letzte Woche waren wir in Pommersfelden.
Das liegt in der Nähe von Höchstadt an der Aisch
nördlich von Erlangen.
Ein kleines Örtchen mit einem R-I-E-S-E-N-G-R-O-S-S-E-N
Schloß.
Jetzt wäre es ratsam, eine Tasse Heißgetränk und etwas zu knabbern zu holen ;)
Ich nehm euch auf einen langen Spaziergang mit.
Wir waren insgesamt ca. 2 1/2 Stunden im Park und Schloß unterwegs. So lange könnt ihr hier nicht lesen, deshalb teile ich meinen Bericht auch in kleinere Häppchen *g*

Montag, 28. April 2014

Makro-Montag: Eichhörnchen

Erstmal möchte ich meine neuen Leser begrüßen.
Ich freue mich über jeden Stillen und Lauten :)

Die letzte Woche konnte ich ja kaum schreiben. 
Mann und Kind wollten beschäftigt werden *g*
Ihr kennt das sicherlich. Und wenn nicht, dann habt ihr nix verpasst *lach*.
Dafür konnte ich ein bischen stricken und meine "Rosina" ist ganz schön gewachsen. Bilder und ausführlicher Bericht folgen noch - versprochen!

So jetzt aber zum eigentlichen Thema: (ich schweife schon wieder ab) 


Zeig uns deine Stadt #4 - blaue Stunde

Zur Blauen Stunde zu fotografieren ist ganz schön schwer.
Zumal mein Foto keinen so guten Sensor hat
und meist bin ich gerade dann nochmal mit unserer Fellnase draußen. Da gehen wir oft in den Wald. 
Also ist da sehr wenig Stadt zu sehen *g*

Ich hab auf einer Gassi-Runde mal versucht unser Viertel in Feucht in der Blauen Stunde zu verewigen :)

unser Haus .....

Mittwoch, 23. April 2014

Makro-Montag: Katz und Maus

diesmal erst am Mittwoch.... 
weil Mann und Kind zu Hause sind. Da läuft nicht alles so wie es sonst läuft.
Tja... da bleibt nicht viel Zeit für den Blog... leider!
Aber immerhin schaffe ich es wenigstens heute ;)

 es ist gar nicht so einfach dieses Geglitzer richtig einzufangen

diese Swarovskisteinchen machen es dem Fokus aber auch extram schwer
Mit ein bischen Schatten schon eher. Bei der Maus war es leichter



Diese beiden Broschen/Pins sind wirklich klein
dafür aber unheimlich niedlich *schmunzel*

Mein Beitrag zum Makro-Montag von glasklar + kunterbunt


Hubertusbrünnlein

 vom Ausflug zum Hubertusbrünnlein erzählen:

Letzten Donnerstag war das Wetter soooo schön, daß
wir ganz spontan beschlossen haben eine kleine Radtour zu machen. Unser Ziel war das Hubertusbrünnlein.

Kennt ihr Ochsenwege?? Davon gibt es bei uns gaaaaaaaaaaaaaaanz viele.
Ochsenwege sind Wege im Wald die Schnurgerade verlaufen.
Also gerade richtig für Ochsen, die so gedankenlos vor sich hintrotten *g*
So einen Weg mussten wir Radeln.... voll öde..... 
Wären da nicht die wenigen Steigungen..... *schnauff*
immer schön Bergauf..... bis zum Ziel... *seufz*

Dienstag, 22. April 2014

Rosina Tag 19

Ich hoffe, ihr habt Ostern gut überstanden. 

Bei uns war es dieses Jahr etwas "erwachsener".
Allerdings hab ich am Samstag auf die schnelle noch ein Körbchen aus Moosgummi gebastelt und ein paar Naschereien und einen Kerzenhalter in Eischalenform mit einer Kerze darin
gefüllt und sehr gut verstekt.
*kicher*
 Dieses Körbchen kam beim Teenager-Burgfräulein sehr gut an

Wann immer es mir möglich war hab ich an meinem Pulli weitergestrickt.

Freitag, 18. April 2014

Geldbeutel fürs Burgfräulein

Mir ist aufgefallen, daß ich den neuen geräumigen Geldbeutel vom Burgfräulein noch gar nicht gezeigt habe.

Seit unserem Kurztrip nach London ist sie auch ein GB-Fan *g*. Es war eine Freude ihn zu nähen und noch mehr Freude zuzusehen, wie sie ihn täglich benutzt!
Da musste der Geldbeutel natürlich aus diesem Stoff sein:

Donnerstag, 17. April 2014

RUMS: Täschchen mit FrischhalteRV und mehr

Bei Frau Hohmann hab ich das schon oft gesehen: 
Gefrierbeutel-Zipper zum Verschließen.
Das musste ich unbedingt auch mal ausprobieren.

Mittwoch, 16. April 2014

My Sky #41: Apirlwolken

Seit Montag herrscht hier richtig schönes Aprilwetter. Alle halbe Stunde ändert sich das Wetter. Von Regen über Hagel bis Sonnenschein ist alles drin.
Der Garten braucht es wirklich dringend.
Zwischen den Regengüssen ziehen hier wunderschöne Wolken vorbei:



 Ist das nicht wunderschön?

Mehr schöne Wolken/Himmelbilder gibt es wie immer
beim Krümelmonster zu sehen.
Wie sieht euer Himmel aus??? 

verlinkt mit Skywatch Friday

MMI: neuer Arbeitsplatz im Nähreich

euch meinen neuen Tisch zum nähen und zuschneiden zeigen.
Bis jetzt hatte ich nur ein "Provisorium" dastehen.
Ein alter ziemlich wackeliger Tisch von knapp 1,10m Länge und ein kleiner stabiler Tisch von nur 80 cm Länge

Neulich haben wir den Esstisch von der Schwiegermutter geholt. Er ist nicht besonders schön, aber stabil - er ist groß - er passt perfekt.

Dienstag, 15. April 2014

Kulturbeutel Regenschrim

Aus so einem Regenschrim kommt machmal ganz schön viel raus. Naja... wenn man geschickt zuschneidet .....
Ich musste einfach mal eine große Kulturtasche probieren.
Denn dafür ist der Stoff soooooo super geeignet!

View Down #29 - Krater

Wir sind momentan ganz oft im Wald unterwegs.

Jeden morgen treffen wir dann auf Timmys Kumpel und es geht kreuz und quer über die Wurzeln ;)

Vorbei an alten Futterstellen

Und dan neuen Kratern


 Das war keine Übung von der Bundeswehr.... nein.. das machen die Wildschweine auf ihrer nächtlichen Futtersuche

Mit diesem Blick nach unten geh ich heute zum Krümelmonster "View Down"
Dort wird noch die ganze Woche gesammelt!

Montag, 14. April 2014

MakroMontag #49 - Ring

Manchmal... wenn ich ganz viel Geduld habe, 

London: Natural History Museum

Unter dem Label "London" könnt ihr alle Teile nachlesen.

Heute möchte ich euch erzählen, warum wir eigentlich nach London gefahren sind. Die Stadt ist sehr sehenswert - keine Frage. Allderdings hat sie eine ganze Menge Kultur zu bieten.
Einzigartig ist das Natural History Museum.
Meine Tochter hat darüber im Englisch Unterricht ein Referat gehalten. Da ich schon einmal dieses Museum besucht hatte, konnt ich ihr ganz gut helfen. Und die Neugier war bei ihr geweckt *megagrins*
 Nicht weit von der Albert Hall und Harrods entfernt.
Dafür sollte man allerdings einen ganzen Tag einplanen.
Denn es ist riesengroß und der Eintritt ist frei.
Für die Sonderausstellungen empfiehlt es sich vorab im Internet "Zeitkarten" zu buchen. Damit kommt man schneller rein und muss nicht warten. Diese Zeitkarten sind auch kostenfrei.


Sonntag, 13. April 2014

London: Tag 2 - British Museum

Nachdem wir uns in St. Martin-in-the-Fields gestärkt hatten, beschlossen wir ins British Museum zu gehen.
Schließlich ist es berühmt für seine ägyptische Abteilung.


 Zuerst hieß es allerdings wieder mit der U-Bahn ein paar Stationen fahren. Manchmal sind die Rolltreppen elend lang und unten sind oft soooo viele Gänge, da könnte man sich ohne Beschilderung glatt verlaufen. Doch die Orientierung klappt wirklich wunderbar!

Samstag, 12. April 2014

Rosina Tag 10

Erstmal möchte ich meine regelmäßigen und sporadischen Leser herzlich begrüßen. Egal wo ihr lest (BL, BC, Google oder sonstwo) ... ich finde es ganz klasse, daß euch meine Beiträge gefallen! Außerdem möchte ich mich für eure lieben Kommentare bedanken. Manche kommentieren soooo fleißig, da werd ich fast rot dabei. Ich beantworte, so weit es geht, alle Kommentare (falls ihr eine Reply-adresse habt).
Ansonsten direkt unter eurem Kommentar im Post. 
Allerdings kann es die nächsten 2 Wochen zu Verzögerungen kommen. Bei uns ist Ferienzeit und das Burgfräulein möchte da auch was erleben. Wir haben ziemlich viel geplant! 
Ihr werdet davon lesen ;)


Geschafft!
Das erste Knäuel ist verstrickt

Freitag, 11. April 2014

Donnerstag, 10. April 2014

London Tag 2: Sightseeing

Was wäre ein Besuch dieser Stadt ohne eine schöne Sightseeingtour?
Da ich mich ein wenig auskenne haben wir unsere Tour mit der U-Bahn gemacht.

Als erstes sind wir zum Tower gefahren.

Der erste Blick auf das Gebäude als wir aus der Station heraus kamen. Rechts waren schon Massen an Menschen angestanden. Die Schlange ging dann bis auf die gegenüberliegende Seite..
und das bereits um 9 Uhr morgens *ächtz*
neee danke..... stundenlanges anstehen wollten wir auch nicht.

neues Handy - neue Tasche

Wenn das Burgfräulein schon ein neues Handy bekommt, dann kann die Mutter ja nicht mit ihrem Uraltteil rumlaufen.
Außerdem brauche ich zum SMS schreiben mindestens 10mal so lange, als die Tochter.
Irgendwie schreibt mein altes Handy immer einen schmarrn hin und dann bin ich mehr mit Löschen als mit Tippen beschäftigt *lach*


Mittwoch, 9. April 2014

Tunika Rosina Tag 7

JUBEL!!!! 
Ich konnte gestern abend die Ärmelmaschen stilllegen und bin jetzt nur noch mit dem Rest beschäftigt.



 Ich hab für die Maschen unter dem Ärmel einen provisorischen Maschenanschlag gewählt. Beim Aufschlingen oder Anschlagen mit dem regulären Faden entstehen bei mir immer so unschöne große Maschen oder Löcher am Übergang.
Deshalb dieser provisorische Anschlag.

Hier lässt sich jetzt gut erkennen, daß die Maschen schön gleichmäßig sind. Die mittlere Masche stricke ich links. Das gibt eine "Fake-Naht" und ich spare mir die Maschenmarkierer. 
 Nun kann man sich ungefähr vorstellen wie es aussehen soll.
oder?
Übrigens: das erste Knäuel ist noch nicht aufgebraucht. Bin gespannt, wie lange es reichen wird. Dann hab ich ganz wenig Fäden zu vernähen *freu*

MMI: Flammkuchen

Ich mag nicht nur Mittwochs Flammkuchen
eigentlich ist er so vielseitig wie Pizza
deshalb geht das immer,
aber ich mag euch heute mal "unser" Rezept verraten:


My Sky #41: Geevor Tin Mine

In den letzten Tagen ist hier unheimlich viel
los gewesen. Da hab ich kaum daran gedacht, die Kamera mitzunehmen.
Und wenn ich sie dabei hatte, war er Himmel nur blau.
Das finde ich dann zwar schön, aber ein bischen Bewegung im Bild hat auch was.

Also gibt es heute ein Foto aus der Konserve :)


 Und zwar aus dem Cornwall-Urlaub vor ettlichen Jahren ;)
Das war zufälligerweise auch im April... also passt es wenigstens vom Monat her *g*

Verlinkt mir der My Sky Aktion vom lieben
Krümelmonsterchen
(es werden noch 6 Tage Fotos gesammelt *winkmitdemlattenzaun*)

Dienstag, 8. April 2014

bunter Mix - Creadienstag

Heute hab ich mal einen bunten Mix für euch, da ich an mehrereren Projekten gleichzeitig arbeite.

Die Tunika Rosina wächst stetig, aber ich denke, ich mach sie nicht soooo arg lang. Vielleicht wird es nur ein Pulli. 
Bin noch am überlegen - das geht ja zum Glück ganz spontan, wenn man von oben nach unten strickt ;)



View Down #28 - Bettelblick

Diesen Blick kennt ihr sicherlich

Montag, 7. April 2014

Mein Foto und ich


nach 6030 Fotos ist es Zeit eine Zwischenbillanz zu ziehen!
Klein und praktisch verschwindet er (fast) in der Hosentasche
Canon Power Shot SX240 HS

London: 1. Tag

Am Anreisetag hatten wir noch ein bischen Zeit übrig.
Wir sind zum Kensington Garden gefahren und ein bischen
spazieren gegangen. 
The Round Pound im Hintergrund das Schloß

Sonntag, 6. April 2014

SPARGELZEIT *freu*

Juhuuuuuu
Es gibt endlich fänkischen Spargel
Direkt aus dem Knoblauchsland
früh frisch gestochen und mittags oder abends auf dem Tisch
.......

ICH LIEBE ES *träller*

Sicherlich kenn ihr das klassische Rezept.
Spargel mit neuen Kartoffeln und Sauce Hollandaise

Das gab es bei mir am Freitag.
Da ich mal wieder viel zu viel gekocht hatte
(passiert mir ja sonst nie *hust*)
hatte ich noch eine oder 2 Portionen Spargel übrig.
Normalerweise schnippel ich alles klein und füll es in eine Auflaufform - Käse drüber und am nächsten Tag gibts das als Mittagessen. Aber jetzt hatte ich schon sooooo viel geplant fürs Wochenende, daß ich kurzerhand 

SPARGELSALAT  gemacht habe.


Spargel wie gewöhnlich kochen
Spargel mit Sud in eine Form geben.
Essig und Öl dazu (nach Geschmack) 
und 1/2 Bund Petersilie oder Schnittlauch fein schneiden und darüberstreuen. 
FERTIG!
Am besten einen Tag oder über Nacht ziehen lassen.

Guten Appetit!

Samstag, 5. April 2014

Tunika Rosina Tag 3

Den Fadensalat hab ich noch nicht fertig aufgewurschelt. 
Mit meinen schönen Knäuel hab ich schon angefangen zu stricken. Die Farbe nennt sich "Veilchenpastille".
Mich erinnert sie eher an "Fliederblüten" *lächel*

Mit der Passe bin ich fast fertig.
 Damit sich der Anschlagrand nicht verdreht (was bei mir ganz oft der Fall ist, wenn ich keinen provisorischen Anschlag mache) hab ich eine Masche mehr angeschlagen und sie mit der letzten Masche des Anschlags zusammengestrickt.

Das Muster lässt ich wunderbar stricken. Es ist wirklich ganz einfach. Nach ein paar Runden war es schon im Kopf und ich brauch gar nicht mehr auf die Strickschrift gucken.
So einen Pulli/Tunika von oben zu stricken ist superparktisch. Denn zwischendurch kann ich das Teil anprobieren. So können ganz problemlos zu- oder abnahmen erfolgen.

Das geschlossene Vorder- und Rückenteil kommt mir tragetechnisch sehr entgegen ;)
Ich denke, dazu muss ich nix näheres sagen.

Auch die schräg verlaufenden Zunahmen werden optisch eine gute Linie machen. 
Noch ein paar Runden und ich kann die Ärmel abteilen.

P.S. einen Tag 2 gibt es nicht, da hab ich nur gestrickt und keine Fotos gemacht