Mittwoch, 4. Juni 2014

Buchloe

Am Wochenende haben wir wieder einen Besuch bei der Papa-Oma gemacht. Das ist nicht die Oma unseres Papas sondern die Mutter meines Mannes. Da aber beide Omas auf den Namen Maria hören ist es nicht so einfach sie sonst auseinander zu halten. Also gibt es eine Mama-Oma und eine Papa-Oma *lächel*.

Ok - besagte Oma lebt in Buchloe im Allgäu. Ich möchte euch auf einen klitzekleinen Spaziergang mitnehmen, wenn ihr Zeit und Lust habt.

Die Fahrt dauert einfach 2 bis 2 1/2 Stunden. Wir fahren immer auf der Landstraße und so kommen wir auch im Altmühltal durch. Dort haben im April noch die Kirschbäume geblüht. Auf der Fahrt bleibt mir viel Zeit zum stricken ;)

Ihr werdet lachen, denn auf der ganzen Strecke gibt es keinen vernünftigen Rastplatz geschweige denn mit Toillette. Erst 15 Min bevor wir da sind kommen wir an einem vorbei. Ist das nicht irre???
 Die Landschaft ist nicht gerade Aufregend.... eher öd und flach
irgendwie ist Buchloe auch so ziemlich am Rand
Aber es gibt ganz typische Häuser:



und neben den Bauerngärten auch ganz "moderne" Steingärten. Diesen Vorgarten fand ich sehr schön.

Wir haben dann die Oma zu einem kleinen Spaziergang in den "Stadtpark" mitgenommen. Er ist echt winzigst.
 Erstmal vorbei an der Grundschule


und dann die Gennach entlang. Schon sind wir mitten im Park.




Die vielen kleinen Holzbrücken rings um den Teich finde ich einfach nur putzig.  Der Mini-Spielplatz wird gerade renoviert.
Meine Güte, da hat meine Große auch mal gespielt.... das ist aber schon ewig her!
Hier laufen Mutter und Sohn
wir setzen uns dann ein bischen ins Cafe Morizz und genießen das gute essen, den Kaffee und die Sonnenstrahlen:



Dann lauschen wir mal wieder den fantastischen Geschichten, denn die letzten 25-30 Jahre sind aus ihrem Gedächtnis verschollen. Manchmal kommen Sachen hoch, aber das ist ganz schön mühsam sie irgendwie einzuordnen. Zurück ins Heim würde sie ohne uns nicht finden, denn sie kennt sich gar nicht mehr aus. Nach einer Stunde meint sie, den ganzen Tag mit uns verbracht zu haben.

Innen ist das Cafe auch urig. Es war mal ein alter Stall. Hat sich ganz schön herausgeputzt, oder?

Auf dem Rückweg halten wir meistens bei Donauwörth an, um uns die Beine zu vertreten.






Mit ein paar stimmungsvollen Fotos endet für dieses Mal der Ausflug.

Mittwochs mochte ich euch mal etwas persönlicheres Erzählen.
Verlinkt mit der Mitmach-Aktion von Frollein Pfau
und mit Krümelmonsters Aktion My Sky.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .