Sonntag, 8. Juni 2014

Handarbeitsladen in Feucht

Am Freitag hat in unserer Stadt ein kleiner, aber feiner, Handarbeitsladen eröffnet. Da musste ich natürlich hingehen.  Inzwischen hat der Laden schon wieder geschlossen - leider (Update: Sep 2016)


 Der Laden befindet sich in der Bahnhofstraße und ist so ziemlich zentral gelegen. Für mich sind es ca. 5-10 Minuten Fußweg - GEFÄHRLICH sag ich da nur. Denn hier gibt es nicht nur Wolle und Stoff zu kaufen, es soll auch in gemütlicher Runde gehandarbeitet werden.




Im Moment gibt es noch viele sommerliche Garne und Stoffe zum Streicheln *zwinker* und verarbeiten.


überall sind schon kleine gestickte, gehäkelte oder genähe Sachen zu bewundern. Es werden auch Kurse angeboten. In den Ferien natürlich schwerpunktmäßig für Kinder. Da können sie dann aus Gummis Armbänder, Ringe oder Schlüsselanhänger häkeln
oder Panacord Armbänder, Schlüsselanhänger etc. fädeln
oder sich eine Beanie häklen!

Die beiden Inhaberinnen sind unheimlich freundlich und hilfsbereit. Karin weiß Rat in Wolldingen
und Heidi kennt sich wunderbar in Sachen Nähen aus
Mitte: Heidi beim Kundengespräch
übrigens kann man die kleinen Kätzchen nachnähen. Die sind sooo niedlich und süß!

Außerdem bekommt man viele Kleinigkeiten wie z.b. Reißverschlüsse, Nähseiden oder Nadeln aller Arten. Somit ist rundum für ein schönes Handarbeitsprojekt gesorgt.

Jetzt müsst ihr nur noch den Laden leerkaufen, damit so bald wie möglich die Herbst- und Winterkollektion eingeräumt werden kann *lach*

Ich wünsche dein beiden handarbeitsbegeisterten Damen viel Erfolgt mit ihrem neuen Laden.
Sicherlich werde ich die ein oder andere Stunde auch dort verbingen. Im Kreise netter Frauen mit Kuchen und Kaffee womöglich?

Öffnungszeiten: Mo-Fr. 9-13 Uhr / 15-18 Uhr
                           Sa 9-13 Uhr


2 Kommentare
  1. Du Glückliche! Wir müssen mindestens 20 Minuten für alles fahren. Für die richtig guten Läden mindestens 1 Stunde. Das ist viel gefährlicher, da man richtige Hamsterkäufe tätigt.
    Liebe Grüße vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so einladend aus. Mir juckt es ja in den Fingern ganz viel buntes Baumwollgarn zu kaufen. Für eine Decke oder kleine Projekte. Hach. Wenn man so einen Laden in der Nähe hat, dann kann man ja immer mal wieder hin. Bei uns ist das eine ganz andere Sache. Sowas feines gibt es hier gar nicht. Einen Wollladen, aber immer wenn ich in der Stadt bin, dann haben die zu. Einen Stoffladen, in dem sie nicht mal Paspel kennen. Tja. Was soll man da noch sagen? Ich fahre dann eben immer in die Nachbarorte. Da gibt es dann einen Laden mit schönen, aber teuren Stoffen, einen Laden mit meinen Stoffen und ganz viel Paspel und Endlosreißverschluss und einen Laden mit Polsterstoffen. Die sind ja auch mal was feines für Taschen :) Nur für Wolle fehlt eben noch eine Quelle.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    PS: Im laufe der Woche geht die Post für dich auf den Weg. Ich bin so hibbelig, ob es dir auch gefallen wird :)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .