Dienstag, 24. Juni 2014

View Down #39: Doppelkapelle in der Burg

Letzte Woche hab ich euch von ganz oben einen Blick auf Nürnberg gezeigt, heute möchte ich euch in der Burg einen Blick nach unten zeigen.

Zur Burg gehört eine Doppelkapelle. Eigentlich ist es eine Dreifachkapelle, da sie aus 3 Etagen besteht.
Ganz unten durfte das Volk zuhören, in der Mitte der Adel und auf der Empore der Kaiser mit Familie selbst.

untere Ebene

mittlere Ebene

Wem diese beiden Bilder Lust auf einen kleinen Rundgang in mehreren Teilen gemacht hat kann dies gern hier nachlesen:
Sinwellturm, Burg, Kamenate und Tiefer Brunnen zeigen sich von ihren schönsten Seiten. ;)

Verlinkt mit der schönen Aktion vom lieben Krümelmonster View Down
3 Kommentare
  1. Sieht man denn von da oben noch was oder ist dann echt nur noch zuhören angesagt? Ich finde es ja spannend, was früher alles so gebaut wurde und was da als Ehre galt (weit weg vom Volk) und so. Kann man sich gar nicht mehr vorstellen, wenn es heute noch so wäre.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Akustik ist sehr gut. Unten war auch ein Priester, aber ob sie genau synchron die Lithurgie geleiert haben wage ich zu bezweifeln. Muss recht lustig gewesen sein. Heute könnte man sich das gar nicht ohne Sitzbänke vorstellen. So ein Nickerchen im Stehen ist doch recht unpraktisch *lach*
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  2. Herrlich diese alten Gemäuer . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .