Donnerstag, 7. August 2014

Blumenbilder

Blümchenmuster mag ich auf Stoffen und Papier.... ach eigentlich überall. Dieses Muster hat etwas romantisches (bin doch eine Prinzessin), etwas altes und doch zeitloses. Egal um welche Blume es sich handelt. Schon immer haben diese Gebilde die Menschen fasziniert. 
Damit ich in meinem Haus nicht nur welkende Blümchen habe, hängen sie bei mir auch an der Wand. Einmal als 4er Bild in Acryl mit Goldrand. Das weiß wurde übrigens vorher abgedeckt. So strahlt es dann noch ein wenig mehr.




In der Küche dürfen die Blümchen natürlich auch nicht fehlen. Diesmal wurden die weißen Umrandungen mit Rubbelkrepp abgedeckt, dann das Bild in gelb grundiert. Nach dem Trocknen wurden ein paar Kringel ebenfalls mit Rubbelkrepp abgedeckt und der Hintergrund in grün lasiert. Dabei mal mehr mal weniger intensiv gerabeitet. Nachdem das Bild vollständig getrocknet war wurden die abgedeckten Bereiche entfernt und die Blütenumrandung mit Silber nachgezogen.


Von mir für mich gemalt - dehalb drüfen diese beiden naiven Blümchenbilder zu RUMS, Crealopee, art.of.66, LYS, .........














2 Kommentare
  1. Schick machst du es dir in deiner Sandburg, du Prinzessin! :-)
    Dein Päckchen ist übrigens auf Reise gegangen!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen toll aus. Malen ist ja nicht meine Welt und so bewundere ich dein Können um so mehr. Was für spannende Techniken es gibt und wie toll du sie kombinierst. So Blümchen sind was feines :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .