Freitag, 8. August 2014

weißes Kleid mit Hut für die Shoppingtour

So schnell möchte ich mir auch mal ein Kleid machen können, denn dieses kleine Teil war in ein paar Stunden fertig.
Aus ein paar Wollresten schnell aus festen Maschen und Stäbchen gehäkelt. 
Der Hut einfach ohne Schnittmuster direkt auf den Kopf angepasst.


 Die breite Krempe lässt sich schon formen.

Das Kleid hat einen weiten Rock und wirkt vorne recht klassich, hinten lässt es allerdings tief blicken ;)


Durch die angehäkelten Träger lasst es sich gut an- und ausziehen und verrutscht beim Spielen nicht.


Ein schönes witziges Detail ist die geschwungene Linie auf dem Rock. Übrigens gibt es für das Kleid keine Anleitung - nur in meinem Kopf.

Dieses Kleidchen darf zu Lady DIY (weil ich da unmöglich reinpasse *lach*), art.of.66, crealopee, LYS, Häkelliebe, Kopfkino .......

 





4 Kommentare
  1. Da erinnert mich an meine Großmutter, die unseren Barbies früher auch so schöne Kleider gemacht hat. Ich bewundere Deine Häkelkunst.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,
    du bist ein Allroundtalent, ein schönes Tellerröckchen.
    Allerdings muß ich gestehen, dass ich keine Barbies mag
    und war heilfroh, dass meine Kinder der selben Meinung waren.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Eben habe auch schon dein phantastisches Cape bewundert und nun sieht die kleine Lady auch wieder so elegant aus! Toller Hut! :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .