Donnerstag, 11. September 2014

Venedig Teil 6: Auf dem Canale Grande

Der 2. Urlaubstag versprach schon viel angenehmer und sonniger zu werden. Morgens um 9 machten wir uns schon auf zur Boots-Haltestelle. Die Vaporetti sind eine gute Möglichkeit von A nach B zu kommen. Wir wählten eine etwas "langsamere" Linie mit mehr Haltestellen, damit wir uns die tollen Gebäude ansehen konnten.
Ponte Degli Scalzi

 Noch ist der Himmel etwas trüb, das sollte sich aber ändern. Wir haben sogar vorne einen Platz bekommen. Da hat man eigentlich eine ganz gute Sicht, denn hier darf niemand stehen. Dies ist die 3. Brücke über den Canale Grande. 
Ausstellung in einem Palazzo
Privates Wohnhaus
wieder eine Uhr, aber mit der falschen Zeit
Abenteuerlicher Balkon
Immer wieder fallen uns die abenteuerlichsten Balkon-Konstruktionen ins Auge. Sind die Venezianer solche Sonnenanbeter oder doch eher Sterngucker?
Palazzo Vendramin-Calergi (Casino)
An diesem schönen Palazzo stieg Johnny Depp in The Tourist aus.
Leider hab ich nicht das nötige Kleingeld um mich mal innen umzusehen (außerdem fehlte mir auch die Garderobe *g*)


Privatgarten

Privatgarten
An wunderschönen Gärten ging es weiter zu einem sehr bekannten Haus - das Ca' d'Oro - das Goldene Haus.
 Der Palazzo wurde zwischen 1421 und 1431 erbaut. Die Fassade verziehrte man reich mit Zinnoberrot, Ultramarin und Goldblatt, den teuersten Farben der damaligen Zeit.
 Anfang des 19. Jhd. wurde die Marmorfassade entfernt.
 Ende des 19. Jhd. wurde alles wieder in den Urzustand zurückverstezt. Heute ist ein Museum darin.
Wasserzugang - hier steht das Wasser schon bis zur Tür :)

Sehenswert sind die Loggien im 1. und 2. Stockwerk.


Vaporetto

Reger Verkehr


An der Biegung stehen 3 Palazzi vom gleichen Baustil: Ca' Foscari, Palazzo Giustinian, Palazzo Nani. Man meint es sei ein Gebäude.
Nach ca. 20 Minuten fahrt ist der Himmel schon deutlich schöner und


schon sind wir am Zielort angekommen, dem Ca' Rezzonico. Hier fühlt man sich ins 18. Jhd versetzt. 
Im nächsten Teil nehme ich euch mit nach innen.


Teil 1: Ankunft
Tei 3: Dogenpalast
Teil 4: Gondelfahrt
Teil 5: Linienboot
Teil 6: Canale Grande
Teil 7: Ca' Rezzonico
Teil 8: Dorsoduro
Teil 9: Murano
Teil 10: Museo Correr
Teil 11: Venedig bei Nacht
Teil 12: Heimreise







 
5 Kommentare
  1. Schon vorbei? Schade. Dabei sieht das alles so faszinierend aus. Besonders die Gärten. Ich gebe zu, dass ich damit gerechnet habe, dass es in Venedig nur Häuser und Wasser gibt. Tja. Gärten auf dem Wasser. Was es nicht alles gibt. Ich will meine Koffer packen und auch los. Ist aber nicht. Ich muss gleich mal in die Apotheke, wenn das so weiter geht - mein Magen fand das Antibiotika nicht so lustig - und backen muss ich auch noch, denn eigentlich wollen wir heute Abend schön zusammen kochen :D Das passt ja gut. Auf die Fotos vom Inneren freue ich mich sehr.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Danke für´s mitnehmen liebe Gusta!
    Immer wieder schön anzusehen ♥
    Man spürt einfach den Charm der dieser Stadt nur beim betrachten.
    Ich glaube wir müssen auch mal wieder dort hin ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ach, liebe Gusta, war das ein interessanter Spaziergang jetzt eben durch Venedig! Aber bis zum letzten Teil muss ich wohl noch warten... schade! Es war spannend und wunderschön! So viel Wasser und herrliche alte Gebäude... ich freu mich nun schon auf den nächsten Teil!
    Aber ganz ehrlich, es ist faszinierend das alles zu sehen, aber leben könnte ich dort nicht. Zu viel Wasser und zu viele Menschen auf einem Haufen. ;-) Ich hätte immer Angst, mein Haus würde versinken. Aber gesehen muss man das doch mal haben.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gusta,
    ich glaube du hast mich mit deinen Berichten bekehrt:
    bis jetzt wollte ich nach Venedig nur um beim Karneval dabei zu sein, was aber bis jetzt nicht geklappt hat, und so war ich noch nie in Venedig... aber da ist mir echt was entgangen! Jetzt will ich mit oder ohne Karneval nach Venedig...
    Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .