Dienstag, 30. September 2014

Verstrickte Dienstagsfrage

Das Wollschaf will gerne wissen: 
 Hattest Du schon mal eine Phase akuter Strickunlust?
Wenn ja, was hast Du dagegen unternommen?
Oder hast Du einfach abgewartet, bis die Phase vorüber war?
Wie lange hat die Phase angedauert?
Was hast Du in dieser Zeit stattdessen gemacht?
Gibt es Gründe, woran es gelegen haben könnte?
Vielen Dank an Tichiro für die heutige Frage.


Klar gab es diese Phasen. Ich habe sogar Jahrelang nicht gestrickt ( ich glaube es waren so um die 10 oder mehr !!!).
In dieser Zeit habe ich handarbeitsmäßig  nicht viel gemacht.
Das lag an der Zeitknappheit. In der wenigen freien Restzeit wollte ich mich lieber mit Freunden treffen.


Als ich schwanger war ( vor ca. 15 Jahren), hab ich dann wieder angefangen zu basteln. Erst mit Papier und dann hab ich mit Window Color gemalt ;).
Später hab ich dann für meine Tochter Pullis gestrickt. Das ging dann recht schnell. 
Aber ein Kind wird auch größer und dann hatte ich wieder eine Phase der chronischen Unlust, die länger als ein Jahr gedauert hat. Durch basteln mit Perlen, malen und häkeln habe ich diese Phase überbrückt.



Seit ich das Sockenstricken und Ravelry entdeckt habe, wärt die Unlust auf Stricken nicht lange. Ich werde immer wieder inspieriert und kann dies in meinem Blog teilen. Das hat mir nochmal einen Anschub gegeben.  Das Fotografieren ist inzwischen ein fester Bestandteil geworden und sozusagen ein kreativer Ausgleich ;)

Heute macht es mir nichts aus, wenn ich keine Lust auf mein Strickzeug habe. Mein Hobby ist inzwischen so abwechslungsreich geworden, daß Unlust gar fast nicht mehr aufkommt.   
1 Kommentar
  1. Es ist doch aber auch normal, dass man mal Lust auf was anders hat und nicht immer nur das gleiche. Im Moment muss ich gestehen, dass ich wieder viel zu wenig lese - aber so ist es und es ist doch auch gut so :) Aber so ein Blog motiviert doch ungemein :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .