Donnerstag, 20. November 2014

Tischdecke Nr. 2

Letzte Woche habe ich euch bereits meine erste gequiltete Tischdecke gezeigt. So so einer Jelly-Roll kommen gar 2 heraus. Deshalb möchte ich euch die zweite nicht vorenthalten.

Ich hab die Fotos nicht in s/w bearbeitet - ich kann auch unbunt *g*




 Am liebste Fotografiere ich ja mit gutem Tageslicht, was allerdings wegen Dauerregens nicht möglich war. Leider!



Das weiß ist creme und nicht gelbstichig..... müsst ihr euch halt denken.  Das Muster ist vom Fat Quater Shop und kann beliebig vergrößert werden. Dadaurch, daß nicht soo viele Nähte aufeinander treffen ist das zusammennähen auch um einiges einfacher.

Gequiltet hab ich die Rechtecke Diagonal und die Streifen quer oder längs ... je nachdem wie ihr es betrachtet.

Für die Rückseite habe ich einen Baumwoll-Batist aus meinem Stoffparadies genommen. Er ist streichelzart und fast seidig, allerdings war das Handnähen etwas mühsam, da der Stoff doch recht dicht gewebt ist.
Aber ich hab mich nicht klein kriegen lassen! Jau!
So sah die fertige Decke vorher aus:
Blöcke schneiden:
 
Hier beim Puzzeln:

 Meine Decke in schwarzweiß darf nun zum RUMS, LYS, art.of.66, Crealopee, Montagsmacher, QuiltCollection, Sewing SaSu, Lovley Precuts.....



12 Kommentare
  1. Traumhaft schön. Ich finde, die Decke hat etwas festliches :-)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich dem vorherigrn Kommentar an. Traumhaft dachte ich mir als ich die Bilder sah. Da könnte ich doch auch mal wieder über so eine Decke nachdenken. Aber akkurat nähen ist ja eigentlich nicht meins....

    AntwortenLöschen
  3. Die Tischdecke ist traumhaft schön. Die schwarz-weißen Stoffe sind super und genau meins.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja wunderschön geworden! Und was für eine Arbeit! Dazu kann man Dich nur beglückwünschen.
    Ich habe auch noch eine Jelly Roll liegen und traue mich nicht ran...
    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gusta,
    was für eine wunderbare Handarbeit. Mir gefällt ganz besonders Deine herrliche Zusammenstellung!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  6. So einfach und so schön! Ich liebe diese JellyRolls!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gusta,
    Die ist wunderschön, das komplette Binding mit Hand, Hut ab.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gusta,

    bei dem schönen Anblick bekomme ich ja sofort Lust auch eine zu nähen .... richtig schön!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  9. Die Decke ist auch so schön geworden. Richtig edel ist sie so unbunt. Auch von der Rückseite hat das Muster seinen Reiz. Ich will auch Tischdecken nähen, aber hier gibt es schon tausende, also erst die eigene Wohnung ;) Dann aber echt :D

    Liebe Grüße
    Rebecca, die das mit dem Licht so gut versteht, aber nicht hätte warten wollen

    AntwortenLöschen
  10. Diese Tischdecke gefällt mir auch sehr.
    Gusta, du weckst Begehrlichkeiten.
    Ich denke ja schon länger über den Kauf dieser Jelly Rolls nach...
    Lieben Gruß
    Diana

    AntwortenLöschen
  11. schön! Ich mag es ja, wenn die Streifen der Jelly Roll farblich sortiert vernäht werden, wie bei deinem Ergebnis. Auch das genähte Muster passt gut zum Stoff.

    Lg Judith

    AntwortenLöschen
  12. Die ist toll geworden. Ich mag die Stoffe.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .