Dienstag, 18. November 2014

Verstrickte Dienstagsfrage

Das Wollschaf möchte heute gerne wissen:

KALs/CAls (knit-along/crochet-along) erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Insbesondere für Designer sind solche Aktionen ein probates Mittel, um sich und ihre Anleitungen publik zu machen.
Hast Du schon mal an einem oder auch mehreren KALs oder CALs teilgenommen?
Wenn ja, welche Gründe haben Dich dazu bewogen?
Wer hat den KAL/CAL initiiert?
Worin siehst Du für Dich persönlich den Nutzen, ein Modell gleichzeitig mit anderen Menschen zu stricken/häkeln?
Hast Du eventuell auch schon einmal negative Erfahrungen bei einem KAL/CAL gemacht?
Falls Du noch an keinem KAL/CAL teilgemommen hast: Warum nicht?

Bis jetzt habe ich nur bei einem KAL mitgemacht.
Der Rosina-Pulli von Fadenstille hat mir sehr gut gefallen. Die Anleitung wurde vorher zum Download angeboten. So konnte ich genau sehen was auf mich zukommt. Das fand ich sehr gut. In der Ravelry-Gruppe gab es dann auch die unterschiedlichsten Varianten zu sehen. Mit Rat und Tat half die Designerin schnell weiter. Auf ihrem Blog veröffentlichte Annett jede Woche ihren Zwischenstand und zeigte uns Kniffe und gab Tipps.
Das war sehr toll (obwohl ich mit dieser Anleitung super klar gekommen bin und keine Hilfe brauchte).


So schnell hatte ich noch nie einen Pulli fertig und der 2. war auch schon in Arbeit.  Super fand ich, daß keine feste Zeit oder kein festes Ende vorgegeben war. So konnte jede nach ihrem eigenen Tempo und nach ihrer eigenen Möglichkeit sticken.


Momentan wird die Jacke zu diesem Pulli gestrickt. Ich spicke hin und wieder in die Gruppe, habe aber selbst im Augenblick keine Zeit dafür. Doch nächstes Jahr wird sie auf alle Fälle in Angriff genommen. Wie gut, daß ich mich vorher über eventuelle Schwierigkeiten informieren kann.

Nach einer Anleitung zu stricken/häklen, bei der ich noch nicht einmal weiß was es annähernd sein soll, würde ich nicht mitmachen. 

Habt ihr sowas schon mal gemacht? 


3 Kommentare
  1. Liebe Gusta,
    ich habe deine Rosinas ja ständig begleitet und war fasziniert,
    wie schnell du genadelt hast.
    Ich würde auch nur mit- stricken, häkeln, nähen, wenn ich weiß, was es geben soll.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bei einem KAL oder CAL, bei dem eine bestimmte Anleitung verfolgt wurde, noch nicht mitgemacht. Diese Anleitungen erscheinen mir immer zu kompliziert für meine Fähigkeiten. Aber ich war zweimal beim Frühlingsjäckchen-KnitAlong dabei, wo jeder sein "eigenes" Jäckchen strickte/ häkelte. Da kann man sich ja selbst entscheiden, was es werden soll.
    Aber ich würde schon gern... wenn mir mal was begegnet, was ich mir zutraue...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Auf so eine ganz blinde Sache habe ich mich ja mit der Mütze bei Hatnut eingelassen. Es wird eine Mütze. Ende der Ansage. Da ich eh noch eine machen wollte fand ich die Idee ganz lustig, aber eine Mütze ist ja doch noch eine andere Größenordnung. Aber es ist doch schon spannend zu wissen, dass irgendwo noch jemand ist, der genau das gleiche macht :D Auch der Austausch ist toll.

    Bei Farbenmix gibt es wieder eine Adventstasche. Da habe ich aber zugegebenermaßen gespickt wie sie am Ende aussehen wird und überlege noch ob ich mitmachen mag :)

    Liebe Grüße
    Rebecca, die deinen Pulli immer noch so hübsch findet

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .