Dienstag, 2. Dezember 2014

Blumenkuchen

Als ich diese Blume bei Elke´s Bunter Mischung gesehen hatte, musste ich sofort gucken, ob ich das auch mit einer anderen Füllung machen kann. 



Auf Youtube bin ich fündig geworden : KLICK

Es war klar, daß es 2 Blumen werden müssen, da ich keine Nüsse vertrage. Also Hefeteig für 2 Blümchen gemacht, ausgerollt, gefüllt, geschnitten und gedreht. Dabei hatte ich hilfe von meiner Tochter. 

  Die zweite Blume ist mit Hagebuttenmarmelde gefüllt. Das eignet sich allerdings nicht so gut. Geschmeckt hat es auf jeden Fall oberlecker!

Ihr dürft allerdings nicht sparsam sein, denn sonst habt ihr am Rand nur Teig. Also ordentlich drauf und immer schön bis zum Rand hin schmieren. Macht ja nix, wenn die Finger voll werden *g*.

Wiederholung ist schon vorprogrammiert, denn - welche Wunder - genau zur Weihnachtszeit hat dieser schrill beschürzte Koch auch noch einen Tannenbaum auf Lager *kicher*. Naja... soooo viele Gäste erwarten wir nicht, deshalb wird es wohl eher eine sehr sehr sehr sehr kleine Version geben.

Ich hoffe, ich konnte euch anstecken, denn dieser Hefeteig  - ob herzhaft oder süß - lässt sich so irre variantenreich füllen!

Linkparty: Creadienstag, LYS, Crealopee, art.of.66, Rezeptelinkparty, Weihnachtszauber, .......

  p.s. möchte noch jemand auf meine Frage im Nähfragen-Blog antworten. Damit würdet ihr Angie helfen. DANKE!
16 Kommentare
  1. Oh liebe Gusta,

    du versüßt mir ja soooo den Morgen. Wie lecker ist dieser Anblick. Gerade das erste Bild weckt meine Vorfreude auf Weihnachten und den von mir und Schwiegermama heißgeliebten Hefezopf mit Nuss- oder Pflaumenfüllung .... oh, du bist so wundervoll, weil ich jetzt mit so einem schönen Gedanken in den Tag starte.

    Dicken Drücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wer dich einmal live und in Farbe hat von dem Backkünsten deiner Schwiegerfamilie hat schwärmen hören, der glaubt es dir ungelesen ;)

      Löschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Unter anderem weil ich weiß, wie lecker dieser Hefekuchen schmeckt! Ich habe ihn u.a. schon mit Pudding-Apfel-Füllung gemacht, war auch sehr lecker!
    LG Uli

    AntwortenLöschen
  3. Moin Gusta,
    Stimmt die stehen bei mir auch noch auf der Probierliste, die sehen soo toll aus.
    Schönen Tag dir,
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gusta,
    das sieht echt lecker aus. Da möchte man glatt zum Frühstück ein Stück Hefekuchen. Vielleicht sollte ich das Rezept auch zum Adventskaffee ausprobieren.
    Liebe Grüße von Mona

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen schon mal unheimlich gut aus und wären jetzt genau das richtige zur Tasse Kaffee :-)
    Liebe Adventsgrüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Die sehen ja Megalecker aus!!!! Das wäre jetzt toll... Lass sie dir und deinen Lieben aber gut schmecken! Schönen Advent! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gusta,
    das sieht wirklich sehr appetitanregend aus, da möchte man sofort ein Blümchen naschen!!!
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Gusta,
    das sieht ja sowas von schön und lecker aus. Applaus, Applaus !
    Wunderbar.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gusta,
    ja, der Blumenkuchen steht schon auf meiner Nachbackliste! Deine sind wunderbar geworden! Wie gern würde ich von dem mit der Hagebutemarmelade naschen...
    Und dankeschön fürs Erzählen vom Tannenbaum-Kuchen... so etwas habe ich noch nie gesehen! Damit könnte ich aber echt meine Schwiegermutter zu Weihnachten überraschen...
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  10. Fotos hab ich schon so oft gesehen und es sah immer so lecker aus und nun kommst du auch noch an. Hilfe! Jetzt muss ich es wohl auch bald mal probieren, oder? Hmmmm.... Da bin ich ja schon auf weitere Versionen gespannt :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. oh wie schön, toll sind deine blumen geworden. nach dem ich meine erste hackfleischsonne gebacken hatte sollte eigentlich die nutellablume folgen, du warst nun schneller, hast uns hier nun aber zum nutella-tannenbaum geführt, ich denke den werde ich machen, irgendwann in den nächsten 4 wochen :-). danke fürs zeigen! ich wünsche eine schöne adventszeit, liebe grüsse von der insel, mandy

    AntwortenLöschen
  12. das sieht absolut lecker aus und ist sooo schön blumig!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  13. Oh Dankeschön fürs Verlinken!
    Ich hab den schon öfter als Foto gesehen und immer toll gefunden, aber selbst noch nicht nach Anleitungen gesucht.
    Nun werde ich diesen Kuchen unbedingt ganz bald selbst probieren!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gusta,

    das schaut sooo lecker aus, könnte ich glatt sofort reinbeißen.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  15. gustaaaa, stell dir vor, ich habe heute den nutella tannenbaum gebacken, er war wunderschön und ich super sstolz (nachdem der hefeteig anfangs absolut nicht so wollte wie ich, wie kaugummi zog er sich immer wieder zusammen und wollte partout nicht als dreieck liegen bleiben. aber dann.... ich hab auch kröftig fotos gemacht in irgendwann schreib ich in meinem blog drüber. also, vielen dank fürs drauf stoßen. glg mandy

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .