Dienstag, 9. Dezember 2014

Brownies

Ich muss mit euch einfach dieses oberleckere Rezept teilen. Bisher hab ich immer Brownies gemacht, die zu trocken waren, die kaum Schoki enthielten oder sonst irgendwie nicht richtig schmecken wollten.
Als ich bei der Hauseinweihung diese leckeren Teilchen gegessen hatte, war es um mich geschehen. Am 1. Advent hab ich ein Blech voll gebacken.
 Was soll ich sagen - sie sind einfach traumhaft lecker.


Das Rezept findet ihr HIER

Diesmal hab ich mich grammgenau an die Angaben gehalten. Auch wenn es manchmal etwas sonderbar anmutet (z.b. sooo viel Salz oder soooo wenig Mehl), war aber von Erfolg gekrönt.
Sind alle Zutaten geschmolzen, abgewogen und vorbereitet dann dauert es ca. 5-10 Minuten, dann ist der Teig auf dem Blech.
Nochmal ca. 30 Min backen und schon sind die leckeren pralinenartigen Plätzchen fertig.


Wiederholung vorprogrammiert! Ich wünschte ihr könntet sie probieren - da kann man gar nicht aufhören zu naschen... echt! 
SOOOO SCHOKOLADIG *yummi*

Viel Erfolg beim Nachbacken!

Linkparty: Rezepte von Cherry's World, Creadienstag, LYS, art.of.66, Crealopee, Weihnachtszauber, ......
12 Kommentare
  1. So liebe Gusta,
    wenn du so schwärmst dann müssen sie ja Hammer sein, Pralinenartig, hm. Habe das Rezept ausgedruckt und wird probiert. Mir haben Brownies bislang nämlich nicht geschmeckt, gebe Bescheid. Danke auf jeden Fall, werden die Plätzchen bereichern.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. ooohhhh man - die sehen aber auch sowas von lecker aus - yummy
    da läuft mir glatt das wasser im mund zusammen
    (beiß einmal schnell rein und renn weg :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gusta,
    Deine Brownies sehen oberlecker aus. Ich glaube Du bist (auch) sehr kreativ in der Küche.
    Viel liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Sieht einfach nur verlockend aus ich könnte sofort zugreifen.
    Danke fürs Rezept
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Verlinken :) Das Rezept klingt gut und ich liebe Brownies!!!!! Ich mach meine immer mit Kirschen oder Cranberries. Die sind zwar "patzig" aber auch sooooo gut :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kirschen würd ich sie auch gern essen. Muss ich unbedingt probiern - danke für den Tipp. Gerne verlinke ich bei dir. Da gibt es immer soooo viele leckere Sachen zu entdecken.

      GLG Gusta

      Löschen
  6. Liebe Gusta,
    ich liebe Schokoküchlein und habe mir das Rezept sofort gespeichert. Ich werde es unbedingt ausprobieren, es liest sich sowas von lecker!!! Danke dafür ♥
    Liebe Mittwochsgrüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich total lecker an und sieht auch so aus. Ich mag Brownies total gerne, aber bisher gab es die hier glaube ich nur als Backmischung. Aber mit Nuss... doch. Die muss ich auch mal testen! Der Seebär kommt ja am Wochenende und vielleicht backen wir dann ja wieder :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin eben durch deine Rezeptdatenbank auf dieses Rezept gestoßen.

    Ich liebe dieses Rezept: http://amerikanisch-kochen.de/rocky-road-brownies/2281 ... bei den Toppings variiere ich. Zumindest was die Nüsse angeht. Die Marshmallows müssen einfach sein*g* (Achtung wenn Veganer oder Moslems mit essen)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .