Mittwoch, 17. Dezember 2014

Flottes Bäumchen

Gestern ist mir doch glatt die Reader´s Digest vom letzten Jahr in die Hände gefallen. Einen kleinen Moment habe ich überlegt, ob sie zum Altpapier legen soll.


Glücklicherweise habe ich dies nicht getan und angefangen zu falten..... schön jede Seite... hat auch nicht allzu lange gedauert. 
Nach knapp 15 Minuten hatte ich ein kleines Bäumchen fertig.
Zeitschriften mit einem stabilen Rücken eignen sich hierfür besonders gut (egal welche Größe). Eine Anleitung für die Falterei findet sich HIER. und hier.


Die Cover-Seiten können noch aneinander geklebt werden. Dann etwas mit Sprühkleber einnebeln... etwas Glitzer drauf und oben noch einen Stern - fertig ist der Mini-Weihnachtsbaum für den 
Schreibtisch, das Fensterbrett, die nette Nachbarin, den Tiefkühlkostfahrer oder die Kaffetafel *g*. 
Oder ihr verziehrt ihn anders. Ganz wie ihr wollt.

Mein superschnelles Upcycling und das einzige DIY zur Weihnachtszeit für dieses Jahr (versprochen) verlinke ich noch bei
LYS, Crealopee, Weihnachtszauber, .....





1 Kommentar
  1. Bisher kannte ich das nur mit Büchern und da blutete mir immer das Herz. Mit alten Zeitschriften kann ich da viel besser leben und es macht was her. Schnell gemacht und einen anderen Glücklich gemacht. Schade, dass hier alles voll dekoriert ist - vielleicht ja im nächsten Jahr :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .