Freitag, 5. Dezember 2014

Pariser Chick

Wie frissch vom Laufsteg sieht dieses extravagante Ballkleid aus.
Selbstverständlich wurde dieses maßangefertigt und enstand wie immer aus dem Kopf.


Bereits mitte der 80iger Jahre habe ich solche Kleider skizziert. Lange bevor dieser Trend "Vokuhila" populär wurde. Ein Grund mehr, daraus ein tolles Einzelstück zu machen.
 Es ist komplett gehäkelt, steht von alleine .... und hat einen tiefen Rückenausschnitt
Der Rock ist ausgestellt und fällt bauschig zu einer Art Schleppe.

Rund um den Rock gibt es eine Muschelborte und vorne eine kleine Pikotkante.


 Ein paar dünne Träger halten das Kleid am Körper fest :)


Das war und ist das absolute Lieblinsstück meiner Tochter. 

Da es Abends nach so einem Ball dann doch recht frisch werden kann, gibt es die passende Stola dazu:




Ist sie nicht bezaubernd?


 Ein kleines aber feines Häkelmuster aus einem Musterbuch musste dafür herhalten ;)

Das Traum-Ballkleid darf nun zu:
LADY DIYart.of.66, Crealopee, LYS, Häkelliebe, Kopfkino, ......
2 Kommentare
  1. Das würde ich glatt so auch tragen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann total nachvollziehen, dass deine Tochter dieses Outfit mag... Toll Idee und Ausführung!
    LG Natalia

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .