Freitag, 31. Oktober 2014

H54F KW44

Wieder ist eine recht freudige und ereignisreiche Woche verstrichen. Zeit alle schönen Dinge nochmal ins Gedächtnis zu rufen:

Poncho und Rock

Langsam werden die Tage immer kühler. Da kann die Püppi nicht mehr im luftig leichten Kleidchen durch die Puppenwelt schlendern. Wie gut, daß immer ein bisschen Restgarn im Haus ist.

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Mittwochs mag ich - Hauseinweihung

WARNUNG: DIESER POST ENTHÄLT MASSENWEISE KALORIEN. SOLLTEN SIE AUF DIÄT SEIN, BITTE GLEICH WEGKLICKEN!!!! DANKE.

Als ich vor ein paar Wochen die Einladung von einer ganz lieben Freundin bekommen habe, war ich natürlich total aus dem Häuschen. Ohhh was hab ich mich für sie gefreut, daß nun endlich die Renovierung von Omas kleinem Hüttchen fertig war.
Letzten Samstag durften wir dann einen Blick hinein werfen.
Soooo gemütlich! 
Ich nehm euch einfach mal ein Stückchen mit ;)

Dienstag, 28. Oktober 2014

Großprojekt

Zimmerrenovierung - aus Kinderzimmer wird Jugendzimmer

Gestern haben wir das Zimmer schon vorbereitet, damit wir heute gleich loslegen können.  Die beiden rosanen Wände und die lilane gegenüber vom Fenster sollen weiß werden.

BlickDienstag

Ein Blick auf einen ungewöhnlichen Boden:
Hier fühl ich mich irgendwie gleich daheim *g*. Wo dieser Boden ist und warum meine Tochter dort gerne wohnen würde zeige ich euch morgen.

Verlinkt mit BlickDienstag vom Krümelmonster... ich geh dann mal streichen..*pfeiff*.

Montag, 27. Oktober 2014

Paffenhütchen

Oft sieht man diese Pflanze an Wald- und Wiesenrändern:
Doch wie sehen die Samen von nahem aus?

Samstag, 25. Oktober 2014

Weekend Reflections


 Da das ehemaligeJagd-Schloss im Stadtzentrum auch als Veranstaltungsort genutzt wird, musste eine Fluchttreppe angebaut werden.
 hier spiegelt sich die Natur wieder .


Den Anbau kann man nur von hinten sehen.

Mein Beitrag zu Weekend Reflections.

Buch Häkelsocken

Nach den Versuchen mit der Spiralsocke bin ich auch die Häkelsocke gestoßen. Ich muss sagen, daß diese Socken zwar dicker sind, aber wirklich einfach und schnell von der Hand gehen!
Den Mustermöglichkeiten sind bei dieser Art KEINE Grenzen gesetzt.

Freitag, 24. Oktober 2014

Charlston-Kleid fürs Püppi

Ich mag ja die Mode der damalien Zeit. Allerdings weiß ich nicht, ob mir das stehen würde. Aber dieser kleinen Lady steht es umso besser:

H54F KW43

Seit Mittwoch herrscht hier wieder scheußlichstes Wetter. Aber ich habe ein paar schöne Glücksmomente, die ich gerne mit euch und Pünktchen & Viktoria teilen möchte.

1. Am letzten Wocheende konnten wir nochmal das schönste Herbstwetter genießen.
Selbst am Montag war es noch herrlich wie ihr sehen könnt ;)
(nicht erschrecken : morgens um 7.30 Uhr sieht der Himmel eigenartig aus)

Donnerstag, 23. Oktober 2014

MÜBEROTA

Geht es euch wie mir? Ihr kauft diese Müllbeutel und nachdem die Banderole ab ist wisst ihr nicht mehr welcher welcher ist.

Logo, denn die Rollen sind ja gleich. Ich hab immer erst beim Abreißen gemerkt, daß ich die falsche in der Hand habe. 
Damit ist jetzt endgültig Schluß!
Es mussten "Müberotas"  (Müllbeutel-Rollentaschen) her. 

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Sockentausch

Mittwochs mag ich - Sockentausch. 
Vor ein paar Wochen haben Angie von retrofrischling und ich beschlossen uns gegenseitig Socken zu stricken. Verraten wurde dabei nur die Schuhgröße. Alles andere (Farbe, Muster etc.) sollte eine Überraschung werden.

Letzte Woche sind meine Socken fertig geworden ... und was soll ich euch sagen... im Eifer des Gefechts hab ich doch glatt vergessen Fotos zu machen. Ist das nicht der Oberhammer? *klatschandiestirn*

Ok... ich spann euch jetzt nicht länger auf die Folter:

Dienstag, 21. Oktober 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

Wie jeden Dienstag fragt das Wollschaf:

Hallo Liebes Wollschaf,
Ich hätte folgende Frage für dich:
Derzeit erweitere ich immer wieder meine Büchersammlung zum Thema Stricken.
Daher interessiert es mich, was eure Bibliothek bisher so beinhaltet.
Sind es Musterbücher, Grundlagenbücher, Bücher zu bestimmten Themen wie Socken oder Oberteilen?
Sind die Bücher in eurer Muttersprache geschrieben oder nutzt ihr auch andere Sprachen, um eure Erkenntnisse zu erweitern?
Habt ihr schon Muster aus den Büchern nachgestrickt, oder war es nur ein Spontankauf und die Bilder sind toll anzusehen?
Wie umfangreich ist eure Büchersammlung zu diesem Thema?
Müsst ihr die Bücher in den Händen halten können oder habt ihr auch Ebooks?
Dann hätte ich noch eine Frage:
Habt ihr Zeitschriften-Abos zum Thema Stricken?
Sind dies Offline- oder Online-Abos?
Oder kauft ihr regelmäßig Strickzeitschriften?
Welche Zeitschriften habt ihr? Gibt es welche, die euch enttäuscht haben?
Vielen Dank an Jana für die heutige Frage!


Ich heiße Gusta und bin Anleitungssüchtig .... so könnte dieser Post heißen *zwinker*.
 

BlickDienstag #56

Ein Blick nach unten .... 
 in Venedig... für das Krümelmonster

blaue Tischdecke - fertig

Letzte Woche habe ich euch allerlei blaues gezeigt:
Lange habe ich überlegt was ich als Zwischenlage nehmen sollte.
Volumenvlies war mir ehrlich gesagt zu weich und richtig fest sollte es auch nicht werden. Thermolam ist ja nur bis 30° waschbar und außerdem Kunstfaser. Ich wollte etwas robusteres.... und bin beim Einkaufen bei AL*I zufällig auf 100% Baumwoll-Bodenwischtücher in weiß gestoßen. Die sind waschbar bis 60° und eben genauso aus Baumwolle wie mein Quilt selbst. 

Montag, 20. Oktober 2014

Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Am liebsten mag ich Rezepte, die ich ziemlich oft variieren kann. So kommt keine Langeweile auf.

Letzte Woche gab es ein Kartoffel-Gratin mal anders:

Zimmerhafer

Auch mein Zimmerhafer steht, jedesmal wenn er blüht, gerne für Makros Modell ;)
 

Samstag, 18. Oktober 2014

Buch Spiralsocken

Meine ersten Socken waren Spiralsocken. Diese Socken sind wirklich einfach zu stricken und gerade wegen der Spirale total anpassungsfähig.

Freitag, 17. Oktober 2014

H54F KW 42

Wieder ist eine Woche um... meine Güte wie die Zeit vergeht.
Jetzt mal im Ernst. Irgendwie hat doch erst vor ein paar Tagen die Schule wieder angefangen. Nur noch eine Woche, dann sind schon wieder Ferien *schreck* (nicht weil dann die Tochter zu Hause ist, sondern weil die Zeit dahinrast).
der erste Blick nach draußen

Mittelalterkleid

Ob zum Faschingsball oder auf ein Mittelalter-Festival, Püppi muss auch dafür ausgestattet werden. Wie gut, daß die Mama ganz viele schöne Stoffreste und Zierrat zu Hause hat.
So ein kleines Kleid ist schließlich schneller genäht als ein großes ;)
Rosa Samt und Chiffon, dazu eine breite goldene Borte. 

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Kleine Häkeldecke

in türkis, damit sie zum Rest vom Haus passt ;)
gehäkelt aus Baumwolle mit einer 1,5 er Nadel in Filethäkeltechnik
mit verschieden ausgefüllten Kästchen

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Kuchennachtrag

Vorhin fiel mir die Notration für meine Tochter ein, die mir gestern meine Freundin vom Kuchenschlachtbüffet mitgegeben hat:
Im Uhrzeigersinn: 2 Stück Aprikosenstreusel, 2 Stück Schokokuchen, 2 Stück Apfel-Nuß, 1 "Himmlische Käsesahne"

na das sollte heute zum Kaffee reichen, oder? *Schallendlach*
 

Geburtstagsgeschenke

Gestern hatte meine beste Freundin Geburtstag und zum Damenkränzchen eingeladen. Es war zwar wieder recht unterhaltsam, aber so richtig kann sich das Geburtstagskind nicht wirklich mit jeder unterhalten. (wie gut, daß wir bald etwas zusammen unternehmen und dabei quatschen könnnen)  Trotzdem war es sehr schön in dieser kleinen Runde.

Dienstag, 14. Oktober 2014

Allerlei blaues

Blau ist nun mal eine meiner liebsten Farben. Ich hatte noch ein paar Quadrate vom Charm-Pack übrig und habe sie einfach mal aneinander gesetzt.

BlickDienstag - Venedig "Busstation"

Heute guck ich mal an einer typischen Vaporetto-Station nach unten....
 über einen Steg geht es auf eine Art Floß im Wasser.....

Montag, 13. Oktober 2014

Borretsch

Im Frühjahr wollten wir ein Salatpflanzenbeet anlegen. Nach kürzester Zeit waren die schneckenresistenten Jungpflänzchen gänzlich von Schnecken abgefressen worden.
So breitete sich Borretsch ganz ungestört aus. Ein Glück, daß die Hasen diesen auch mögen und er auch viel Verwendung in der Küche findet.

Sonntag, 12. Oktober 2014

Short Stories #9: Fernweh

Spätenstens im nasskalten Winter überkommt mich ein ganz ganz schlimmes Fernweh.  Dieses feuchtkalte Klima bekommt meinen Bronchien gar nicht. Ich mag dann eigentlich in angenehmere Gefilde. So suche ich bereits jetzt etwas passendem für den Ruhestand.
Woher das kommt? Hmmmm.... keine Ahnung. Ich hab ja nur die ersten 4 Jahre meines Lebens im Süden verbracht. Mit Süden mein ich Ausland... so ganz weit weg. Da hat es zwar auch Schnee, aber nicht überall.

Habt ihr Zeit für einen Rückblick? Wer sich erinnert lebt zweimal :)
Blogbetreiberin in volkstümlicher Tracht

Samstag, 11. Oktober 2014

Weekend Reflections

Als ich durch die Stadt spaziert bin habe ich diese tolle Reflektion in einem Auto gesehen:

Hier spiegelt sich unsere öffentliche Bibliothek

Wer mehr von diesem Spaziergang sehen möchte, bitte HIER klicken.

Verlinkt mit Weekend Reflection

Zeig uns deine Stadt #10: Im Herbst

Nachdem es am Donnerstag wieder wunderbar warm (25°) und so eigentlich gar nicht herbstlich war, bin ich schon recht früh am Morgen in die Stadt gegangen. 

Buch Wohlfühlstricken

Also ich arbeite noch an der gestrickten Unterwäsche - versprochen! *räusper*
Doch nun wieder zu Büchern, die man ohne Wörterbuch lesen kann.

Freitag, 10. Oktober 2014

H54F 41.Woche

Diesmal war es gar nicht so einfach 5 Freugründe zu finden. In manchen Wochen stapeln sich die glücklichen Momente und in anderen muss man regelrecht danach suchen. Geht es euch auch so? Diese Woche war so voll mit allerlei, daß es mir auf Anhieb wirklich schwer fällt mich zu erinnern.

Was mir immer auffällt ist die wachsende Zahl der Leser/innen. Da mittlerweile über so viele Portale gelesen werden kann, habe ich wirklich nicht mehr den totalen Überblick, wer jetzt neu dazu gekommen ist oder wer gleich doppelt und dreifach liest. Falls ich mal wieder übersehen sollte, daß jemand neu dazu gekommen ist, dann meldet euch doch einfach per Kommentar :) Ich lese sie wirklich gern und versuch auch wirklich JEDEN zu beantworten. Meist schaffe ich das allerings nur einmal die Woche. 

Abendkleid für die Oper

Ein Abendkleid für die Püppi reicht ja nicht, gell?
Schließlich gibt es mehr Veranstaltungen als nur Bälle. 

Donnerstag, 9. Oktober 2014

flavis saltus tennis bonetum

Heute morgen machte ich mich auf die Suche nach einer seltenen Waldfrucht.
Das Wetter ist geradezu vielversprechend gut für so eine Aktion.
Morgens um halb 8

Utensilos für die Küche

Nachdem nun der neue Kühlschrank und das Regal in die Küche eingezogen sind (HIER), musste für den vielen Kleinkrempel ein geeignetes Behältnis her. 
Blech-, Glas- oder Porzellandosen wären mir zwar lieb gewesen, aber auf die Schnelle nicht aufzutreiben.
Oben im Nähstübchen war allerdings noch genügend Wachstuch vorhanden.

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Im Schdeggalaswald

Der Wald rings um Nürnberg, auch Schdeggalas-Wald genannt, ist ein schönes Naherholungsgebiet. Warum er Schdeggalaswald heißt? Na ganz klar, weil es hier viele Schdeggala gibt.

Dienstag, 7. Oktober 2014

Verstrickte Dienstagsfrage

Diesmal stellt das Wollschaf eine äußersts brisannte Frage:
 
Wieder einmal beschwört ein abwertender Artikel über handarbeitende Frauen einen Shitstorm in Netz herauf.
Was denkst Du?
Warum fühlen sich so viele Frauen sofort angegriffen und gehen in den Verteidigungsmodus, sobald jemand abwertend über Handarbeiten schreibt?
Mangelt es der handarbeitenden Frauenwelt vielleicht einfach nur an dem Selbstbewusstsein, über solches Geschreibsel mit einem milden Lächeln hinwegzusehen?

Pulli für den Herbst - Fortschritt

Die Farbe ist ja eher sommertauglich und das Garn recht dünn. Erst wollte ich damit ein Top nadeln. Aber ich hab das Muster einfach nicht auf die Reihe gebracht und dann waren da elendlange Passagen (das ganze Vorderteil) ganz ohne Muster und im Rücken nur EIN (!!!!) schmaler Musterstreifen. Da hat sich bei mir alles gesträubt.
So und jetzt wird daraus ein Übergangspulli. Und weil er jetzt langsam fertig wird, wird er halt auch im Herbst getragen ;)

Äpfel aus Nachbars Garten

Naja... es ist nicht gerade der Garten vom Nachbarn... aber in unserem Viertel. Genauer gesagt, der Garten des alten Forsthauses, das gerade abgerissen wird.

Hier waren mal ganz ganz viele Apfelbäume. Aber jetzt ist der Garten ziemlich leer. Nur die Äpfel liegen noch da.

Verlinkt mit der Aktion Blickdienstag beim Krümelmonster.

Montag, 6. Oktober 2014

Jungfer im Grünen

Diese Blümchen hatte ich mal zu hunderten im Garten. Leider werden es immer weniger. Liegt das an den genveränderten Samen?

Eine einzige blüte Anfang September.
 Die filligranen Blätter finde ich genauso erstaunlich wie....
diese Häärchen an den Staubgefäßen (?).....


 und diese Staubblätter sehen wie Tentakel aus.

Mehr schöne Makros sammelt Steffi von glasklar + kunterbunt

Sonntag, 5. Oktober 2014

H54F KW 40

Diesmal bin ich mit meinen Freugründen für Pünktchen & Viktoria spät dran. Das macht ja nix, oder?

1. Gestern kam endlich der lang ersehnte Kühlschrank. Hey, wir haben ja NUR 2 Wochen darauf gewartet. Is ja nix, gell?
Bis Mittwoch konnten wir im Ersatzkühlschrank im Schuppen kühlen, dann isser auch hinüber gegangen. Aber egal: Ich freu mich jetzt über mein neues Teil und hoffe, daß er immer gut funktionieren wird!!

Samstag, 4. Oktober 2014

Tür als Spiegel

Im Abriss-Haus gespiegelt.... das ist mir erst daheim aufgefallen.

Verlinkt mit Weekend Reflection

Spätsommer

Ach ist es nicht herrlich daußen? 
Nochmal in der warmen Sonne sitzen... ein wenig die Seele baumlen lassen oder die Finger mit Strickzeug beschäftigen ;)

Sanft ziehen kleine Wölkchen am Himmel vorbei.... 

Knitting Lingerie Style

Ein "heißes" Buch... 
Wer glaubt, daß gestrickte Unterwäsche nur was aus dem vorvorletzten Jahrhundert ist, der wird hier eines besseren belehrt.

Freitag, 3. Oktober 2014

Galakleid

Für Abends muss Frau Püppi selbstverständlich auch etwas zum Anziehen haben. Da ich den Hut-Schnitt so genial fand musste dazu auch ein passendes Abendoutfit  her.

Marode Schönheit #2

Kreativ im Rentendasein lädt wieder zu "Marode Schönheiten" ein.

Ich war im Sommer in Venedig. Da gibt es 1000 solcher Dinge. Die Auswahl ist da gar nicht so einfach. Mal sehen, vielleicht zeig ich euch das nächste Mal etwas davon.

Bei uns im Viertel war das Forsthaus. Nachdem die Försterei mit der aus dem Nachbarort zusammen gelegt wurde braucht niemand mehr dieses Haus. Ob es schön ist, sei mal dahingestellt. Marode ist es jetzt allemal :)


Donnerstag, 2. Oktober 2014

Meine Nähfüßchen Teil 3

Ok diese Füßchen können schon süchtig machen. Ganz klar, aber sie erleichtern das nähen ungemein und dann muss man sich fast nicht ärgern und alles macht nochmal so viel Spaß.

Diese 3 neuen Füßchen habe ich mir geleistet und frage mich, warum ich sie nicht schon seit Jahren habe. Das hätte mir wohl einiges erspart.

Mit Paspel stehe ich bekanntlich auf Kriegsfuß. Ha... die Zeiten sind vorbei - jetzt steh ich auf Nähfuß *lach*.