Dienstag, 13. Januar 2015

Bing-bling-Ring

Schon lange gebastelt, jetzt passt er der Tochter nicht mehr

Welch ein Glück, daß ich den Steg einfach neu machen kann:



Ist zwar ein bisschen eine Fummelei, aber es geht ganz gut.
Manchmal muss man 3x durch eine Perle durch.




Dieser Ring ist nach einer Anleitung aus dem Heft: 
Schmuck & Perlen Nr. 1 entstanden. Leider gab es nur noch eine 2. Ausgabe und dann wurde die Reihe eingestampft. Schade, denn die Ideen und die Beschreibung sind echt klasse.
 Der Ring heißt "Zeitlose Schönheit".... Durch die etwas andere Größe meiner Perlen wirkt er nicht ganz so flach.
Damit darf sich dieses Schmuckstück bei der neuen Linkarty von Jakaster einreihen :) 
 

 Linked with Creadienstag, Crealopee, LYS, art.of.66, ......

5 Kommentare
  1. Hallo Gusta,
    sehr schön der Ring, gefällt mir ist durch die Farben, ja quasi zu allem tragbar.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Fummelarbeit aber immer noch so schön. Ich kann mich an dem kleinen Kunstwerk gar nicht satt sehen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. total schön :) ich hab mir so ein Schmuckperlenset (Ohrringe, Armband, Ring) in hellblau in Verona gekauft.
    So eine Herumfummelei wär nix für mich.
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  4. ja.. fummelig ist es etwas, aber es ist auch schön so etwas selbstgemachtes zu tragen.

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .