Dienstag, 20. Januar 2015

Gundel-Socken mit anderer Ferse

Letztes Jahr hab ich einige Socken aus dieser traumhaften Wolle von Schöller + Stahl mit Aloe-Vera und Jojobaöl genadelt. Bis jetzt wurden alle verschenkt oder getauscht. Nun hab ich endlich ein Knäuel für mich angepackt. Als Muster hab ich etwas einfaches gewählt.


So ein ähnliches Muster hab ich bereits einmal mit Löchern für Armstulpen gestrickt , diesmal ist es das Grundel-Muster (entdeckt im www) . 

Eigentlich wollte ich eine Tomaten-Ferse machen - ging aber nicht mit diesem Muster. Bevor ich eine Bumerangferse anfangen konnte, hatte Jakaster ein Problem bei ihrer Ferse. Und so hab ich mich an mein Buch gesetzt und mir diese Ferse angesehen und probiert.


Es ist die Zwickel-Ferse aus dem Buch " von der Spitze bis zum Bündchen", das ich hier schonmal gezeigt habe.
So schwer ist sie gar nicht zu sticken - wirkt aber etwas eckig...doch am Fuß passt sie perfekt! Schon wieder etwas dazugelernt.... dafür bin ich sehr dankbar, liebe Jakaster.

Nun kann ich diese wunderbaren Socken auch tragen! 

Da die Hälfte der Socken aus einem Buch gemacht ist, verlinke ich zu 12Monate-12Bücher-12Projekte.

Linked with Creadienstag, LYS, Crealopee, art.of.66, Stricklust, .... 



 
9 Kommentare
  1. Hallo liebe Gusta,
    Das sind aber sehr schöne Socken geworden, mir gefällt allein schon die Farbgebung.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das Muster ist toll. Das muss ich mir gleich mal raussuchen.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  3. Hi Gusta, klasse Socken und wieder eine neue Art Fersen zu stricken. Ich komm grad nicht dazu aber im Kopf geplant habe ich mindestens schon fünf Paar. Du bist aber wirklich flitzeflink beim Nadeln.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Sockenmuster gehen einfach schnell von der Hand. Momentan sitzte ich allerdings an welchen, die nicht so schnell zu nadeln sind. Wenn die Ferse gut beschrieben ist und sich auch umsetzen lässt, probiere ich gerne neue Techniken aus.
      LG Gusta

      Löschen
  4. Liebe Gusta,

    wieder einmal so wundervolle Socken!!!! Ganz klasse!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. 2 Socken halb aus einem Buch ist ja doch am Ende eine ganze :) Wie schön, dass du so fleißig dabei bist. Und dann auch noch von mir genötigt :D Ich war auch erst skeptisch, weil ich eben die von dir und die von meiner Oma kannte - also die gestrickten Fersen - aber es ist total gut. Erst war ich ja skeptisch, weil das gar nicht so dicht war, aber zu stramm arbeiten wollte ich auch nicht. Nun waren sie in der Wäsche und sie sind richtig dicht geworden. Als würde die Wolle noch aufflauschen :) Die nächsten habe ich schon wieder so weit, dass ich bei der ersten die Ferse machen kann. Ich freu mich schon drauf :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, daß deine Socken so flauschig geworden sind. Jaaa.... irgendwie bin ich grad ganz gut im Schwung und ich hab hier noch soooo viele Ideen in den Büchern.
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  6. Wow deine Socken sind traumhaft schön geworden. Ich liebe gestrickte Socken!
    Schönes Wochenende dir
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .