Mittwoch, 25. Februar 2015

Mittwochs mag ich - Teufelskuchen

Zum Geburtstag wünschte sich meine Tochter einen ganz besonderen Kuchen. Wir haben ein paar Rezeptbücher gewälzt und sind auf einen leckeren Schokoladenkuchen gestoßen. 



Wie so oft sah der Kuchen lecker aus, aber die Zutaten "gefiehlen" uns nicht alle. Ich meine, wer tut in einen 20cm Kuchen 400g Zucker und 250g Butter???? Das ist übel, oder? Dann kann ich das Zeug auch pur Löfflen *lach*.
Wir haben den Kuchen "entschärft"  - hier ist MEIN Rezept für einen leckeren TEUFELSKUCHEN :

Teig:
100g Zartbitterschokolade
250g Mehl
1 Päck. Backpulver
100 ml Öl oder zerlassene Butter
150 g Zucker
5 Tropfen Vaniellearoma
3 Eier
125 ml Milch

Füllung:
1 Päckchen Puddingcreme (+ 250 ml Milch)
250g Sahne
Schokostreusel
Schokolade schmelzen. 
Butter, Vanille  und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen und unter ständigem rühren nach und nach die Eier zugeben. Die Mischung sollte cremig sein. 
Die Schokolade unterheben, dann nach und nach Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. 
Den Teig in eine 26cm Springform füllen und bei 190°C Ober/Unterhitze ca. 30 Min backen, bis der Kuchen beim Andrücken leicht nachgibt. 

Teig am besten 1 Tag früher zubereiten, damit er sich gut schneiden lässt. Alternativ Teig auf 2x backen, so daß 2 Böden entstehen.

Am nächsten Tag Teig durchschneiden. 
Puddingcreme nach Packungsanleitung mit Milch verrühren und damit den Kuchen füllen.

Sahne steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen. Evtl. die Ränder damit bestreichen. Streusel drauf und genießen!

Schmeckt teuflisch gut ;) 
Ich bin auf eure Füll-Variationen gespannt!

verlinkt bei Cherrys World, Crealopee, art.of.66, MMI, LYS, Maries von Tag zu Tag, ......
9 Kommentare
  1. ahhh - da ist es ja, das Rezept :) Wird gleich ausgedruckt und bei nächstbester Gelegenheit gemacht :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmmmhhhh ... lecker. Derartige Entschärfungen nehme ich auch gerne bei Rezepten vor!!! Unglaublich ... ;0)

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Genau... das ist der Teufel! Ich versuche abzunehmen und gerade jetzt könnte ich alles futtern, was mir vor der Nase läuft... und dann werden mir solche Leckereien ständig gezeigt! hahahah...... :-p
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gusta,
    hört sich in der Tat teuflisch gut an. Das entschärfte Rezept speicher ich mir gleich mal ab, sieht aus, als täte ich das auch hinbekommen. Zu aufwenige Kuchen mag ich nämlich nicht.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neee... ist gar nicht aufwendig. Das klappt bestimmt.

      Löschen
  5. Jammi. Das sieht so gut aus. Ob ich mir den auch mal zum Geburtstag wünschen soll?

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. That looks so good! I hope she had a happy birthday!

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .