Dienstag, 10. März 2015

Armstulpen Rose of Jericho

Gestern noch eine echte Rose gezeigt - heute kommt es als Gestrick daher ;)

Als ich die neue Anleitung von fadenstille gesehen habe, war ich ganz hin und weg. Bis meine bestellte Wolle eintraf hab ich schon mal das Muster mit einer einfachen Sockenwolle getestet. Hier hat mir der Rest der Heliotrop-Socken gereicht.
Das sind nun meine neuen Stulpen. Gestrickt mit Nadel Nr. 2,5

Das Muster ist sehr einprägsam und schon nach wenigen Wiederholungen konnte ich es auswendig.


Mit der Wolle für den Pulli hab ich dann im Wartezimmer beim Arzt neue Angeschlagen. Leider Zum Glück musste ich nicht lange warten und so wurden sie erst am nächsten Tag fertig. Mit 3er Nadeln sind sie recht fest, was aber bei Stulpen gar nicht stört.
 Das Muster verschwindet zwar fast, aber ich mag dieses Mellierte sehr gerne. Außerdem wird durch das Muster der Farbverlauf gebrochen und es entstehen keine dickmachenden Streifen *zwinker*. Eigentlich wollte ich sie wieder aufribbeln, aber das Burgfräulein hat sie sich unter den Nagel gerissen haben wollen.



Sooo jetzt mach ich mich mal an den neuen Pulli, allerdings eine Nadelstärke mehr, denn ich möchte ich gerne weich und kuschelig :D


Verlinkt mit: Creadienstag, LYS, art.of.66, Stricklust, Crealopee,  .....


18 Kommentare
  1. Hallo,

    deine Stulpen gefallen mir in beiden Varianten sehr gut. :) Das Muster werde ich mir mal im HInterkopf behalten... ;)

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nicht recht entscheiden welche Stulpen ich besser finde. Beim einen kommt das Muster besser heraaus, beim anderen besticht der unterbrochene Farbverlauf. Beide richtig klasse. Und bei sowas wünschte ich mir wieder ich hätte genug Geduld fürs Stricken ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,
      für sowas gibt es liebe Bloggerinnen, die nicht wissen wohin mit ihrer ganzen Wolle und gerne stricken *zwinker*... nur mal so am Rande.
      Vielen dank für das tolle Kompliment.
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  3. Ganz toll die Stulpen.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  4. Das Muster ist so hübsch und ich mag es in beiden Versionen so gerne sehen. Auf den Pullover bin ich schon total gespannt :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gusta,
    die Armstulpen sind sehr schön geworden und Blau scheint ja dieses Jahr der Renner unter den Farben zu werden...
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ob Renner oder nicht, blau ist bei mir seit fast 30 Jahren DIE Trendfarbe schlechthin. Das geht immer ;)

      Löschen
  6. Wow... das schöne Muster der ersten verliert sich zwar bei den zweiten Stulpen, aber es ist immer noch wunderschön! Ich muss sagen, die melierte gefallen mir noch besser! Es formt sich zumindest für die Augen, ein neues Muster... wie Fächer! Ganz toll!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt.... jetzt wo du es sagst sehe ich da auch Fächer. Mal sehen, ob der Pulli dann ebenfalls das Fächermuster hat ;)

      Löschen
  7. Hallo Gusta,
    ein sehr schönes Muster, jetzt musst du aufpassen, das dir die Tochter nicht wieder dein fertiges Werk vor der Nase wegschnappt?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups... da sagst du was. Zum Glück ist der Pulli 2 Nummern größer... *kicher*.... also erstmal keine Gefahr - hoffe ich ;)

      Löschen
  8. Liebe Gusta,
    die sind ja wunderschön, grad mit der melierten Wolle, kann deine Tochter gut verstehen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo fleißige Gusta,
    die Stulpen sind wunderschön geworden. Ich habe die Anleitung auch schon mal gelesen und fand sie für mich zu kompliziert. Aber du kannst das, du strickst eh viel Muster und bist da ganz eine erfahrene Strickerin. Klasse !
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soooo schwierig ist es nicht. Anfangs hatte ich auch einen Hänger, aber beim Stricken löste sich der Knoten von ganz allein.
      Danke für das tolle Kompliment.

      Löschen
  10. Wenn ich deinen Beitrag so lese, fällt mir wieder ein, dass ich die Stulpen von der Fadenstille auch noch stricken wollte ;)

    Deine gefallen mir richtig gut - klasse geworden

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gusta,
    beide Stulpen Paare sind sehr schön geworden. Kein Wunder, dass Deine Tochter sie sich unter den Nagel gerissen hat.
    Annet ist ja bekannt für ihre außergewöhnlichen Designs. Mir gefallen ihre Sachen auch immer sehr gut.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .