Samstag, 14. März 2015

Weekend Reflection

Vor ein paar Jahren (2013) war der Waldweg eine Wasserstraße.




 Der gesamte Weg stand unter Wasser, manchmal sogar ziemlich weit... Timmy hatte dabei seinen spaß!

 Der Parkplatz im Wald war ein einziger See, auf dem sogar Enten schwammen (im Bild rechts)


Unser Hund stand bis zum Bauch darin.

 Hier etwas weiter hinten im Wald waren auch ganze Seen.... und man muss ganz genau hinsehen, um zu erkennen wo das Wasser aufhört :)

Wer sich gerne den ganzen Spaziergang ansehen möchte bitte HIER entlang.
Verlinkt bei James


8 Kommentare
  1. Beautiful! Warm greetings from Montreal, Canada. :)

    AntwortenLöschen
  2. Netter Spaziergang, mit so viel Wasser nützt der Regenschirm auch nicht viel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* zu der Zeit regnete es ab und zu noch und da war man nie sicher. Außerdem konnten wir so ermitteln wie tief das Wasser war, denn einmal wäre mir beinahe das Wasser oben in die Stiefel gelaufen ;)

      Löschen
  3. Very nice photos and reflections

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja bestens ausgerüstet mit den Gummistiefeln. Schöne Bilder.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. o, dear. that path is wet!!! But very beautiful with it´s reflections :)

    AntwortenLöschen
  6. Richtig cool. Ich mag Wasser ja. Als wir mit dem Rad um den Chiemsee sind, da war da auch überall Wasser auf den Wegen. Moritz hätte ich wohl tragen müssen. Nicht, weil er hätte schwimmen müssen (das kann er) sondern weil er Wasser nicht leiden kann - muss wohl eine Katze sein :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .