Montag, 15. Juni 2015

Kaysersberg

Typisch für meinen Urlaub ist, dass ich nicht unbedingt 3 Wochen irgendwo am Strand herumgammeln kann. Ich möchte etwas von dieser Welt sehen. Es gibt soooo viele schöne Orte. Dabei ist es mir allerdings wichtig, es so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten mit einem Spritzerchen Abenteuer *zwinker*.

Nur einen Katzensprung von Turkheim ist Kaysersberg entfernt. Eingerahmt von den Vogesen öffnet es sich zu der großen Rheinebene. 


Ein malerisches Städtchen mit vielen bunten alten Häusern und schmalen Gassen.
Fake-Fachwerk :)
Die Ladenschilder haben mir besonders gut gefallen und ich habe während unseres Urlaubes ganz viele entdeckt:


Hotel de Ville (Rathaus)

echtes Fachwerk


Es gibt auch einen kleinen Bach



Hoch über Kaysersberg thront das Chateau. Da wollten wir unbedingt hinauf. Aber erstmal den Zugang finden.... 
Den Turm konnten wir schon sehen




Am Ende dieser Häuserzeile ging es endlich hinauf. Gefühlte 1000 Stufen.... ich bin fast gestorben.... habe ich mich hinaufgekeucht...

 Eine kleine Verschnaufpause über den Dächern :)

Endlich kam der Turm vollends in Sicht!
Die Burg gehörte einst den Hohenstaufer... vielleicht kann das ja jemand lesen :)

Auf jeden Fall hat sich die Lauferei gelohnt, denn der Ausblick auf die Weinberge, die Vogesen und Kaysersberg ist einfach unglaublich. 




Man konnte sogar auf den Turm hinauf. Das mussten wir natürlich machen. Schließlich waren wir schon so weit oben :)
Eine enge dunkle, nur durch Schießscharten beleuchtete Treppe, ging es hinauf. Da hatten wir gleich einen Eindruck wie es einst war. Ganz ehrlich, eigentlich bräuchte man selbst bei Sonnenschein eine Fackel. Auf halber Höhe kam eine Ausweichstelle.

Und geschätze 200 Stufen (übertreib) später waren wir endlich ganz oben. *jubel*



Genießt mit mir einen Rundumblick nach unten:


es gibt noch mehr Stufen.... 


im Hintergrund der Schwarzwald
Es wehte ein wunderbar erfrischender Wind und so fiel uns der Abstieg nicht schwer.



Wir entdeckten einen anderen Weg nach unten und kamen.... oh Wunder... in der Nähe des Rathauses heraus. 



Aber so haben wir eine tolle Patiserie entdeckt, in der wir uns gleich anschließend gestärkt haben.


Ein schöner, aber auch anstrengender Ausflug. Meine vielen Blicke nach unten verlinke ich gerne zu Annettes Aktion: View Down.

verlinkt bei: Travel Mondays, Nähfrosch, WATW, our world Tuesday, wordless, View down, in heaven, skywatch, Kebo,  ......

<

Teil 1: Turkheim
Teil 3: Kaysersberg
Teil 5: Eguisheim





24 Kommentare
  1. Wow was für schöne Bilder von diesem mir unbekannten Städtchen! Wie du sagst, Urlaub muss nicht immer am Strand sein. Wir machen auch oft Wochenendausflüge hier in der Nähe. Aber als Meertyp muss ich dann 1 mal im Jahr doch noch ans Meer :-)
    Herzliche Grüsse
    Nica

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Kaysersberg und habe dort meine "älteste" Freundin kennengelernt. Ich war acht.... :-) Dir weiterhin viel Vergnügen und gutes Urlauben!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gusta,
    jetzt muss ich doch glatt googeln... Fachwerkhäuschen, Burg, Weinberge! Das hört sich paradiesisch an, aber ich habe noch nie etwas von Kaysersberg gehört... wie konnte mir das nur passieren?! Deine Fotos sehen wie immer wunderbar aus! Dankeschön fürs Zeigen! Ach übrigens, das Fake-Fachwerkhaus sieht auch total toll aus, man muss nur Ideen haben!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun... dieses Städtchen im Elsass ist wirklich winzig. Wie schön, dass ich es dir etwas näher bringen konnte.

      Löschen
  4. Liebe Gusta,
    Herrlich, erst die schönen Häuser, der Bach hat ja auch schon was aber die Burg, das dinde ich rotal cool. Hast du toll eingefangen. Die Mühe hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puh... ja... gefühlte 1000 Kalorien verloren... und gleich wieder draufgefuttert *lach*

      Löschen
  5. Liebe Gusta,
    danke, dass Du uns an diesen malerischen Ort mitgenommen hast!
    Gute Woche und Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. what a lovely looking place and such a great place to explore :)
    thanks for sharing

    AntwortenLöschen
  7. Such scenes are so exotic and beautiful. The place is timeless.

    AntwortenLöschen
  8. Oh man sieht das alles toll aus! Da packt mich das Fernweh!
    LG
    mo

    AntwortenLöschen
  9. What a beautiful place to visit. I love all the flowers around the doors and windows.

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein toller Ausflug, da fällt mir ein ich wollte schon soooo lange mal wieder ins Elsaß!

    Danke fürs mitmachen und die schönen Bilder.

    Annette

    AntwortenLöschen
  11. Das war aber ein netter Ausflug...ich bin dir gern gefolgt. Den ganzen Tag im Urlaub im Liegestuhl zu verbringen ist für mich auch gar nichts...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Such a gorgeous place !! It would be great to visit someday !!
    Thanks for sharing your fantastic photos !!

    AntwortenLöschen
  13. Such a beautiful village - I would love to visit there!
    Thank you for sharing at http://image-in-ing.blogspot.com/2015/06/island-welcome-labadee-haiti.html

    AntwortenLöschen
  14. Wow, that certainly is a lovely place to visit! I love all your views and information about the place.

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Hübsch!!! Ein Fachwerkhaus ist zauberhafter und romantischer als das andere. So ein wunderschöner Ort! Deine Fotos sind großartig! Tja, man muss nicht immer in die Ferne reisen. Das Gute liegt oft so nah! Schöne Grüße und ein wunderbares Wochenenden... Michaela

    AntwortenLöschen
  16. Love all your photos of the beautiful buildings in the village. And that old castle tower is cool!

    AntwortenLöschen
  17. Oh, that is a beautiful village and I love the view of it from above. It was definitely worth walking all those stairs to see the view from above.

    AntwortenLöschen
  18. man sieht sich, man triffts sich .... wann machst du deine erste eigene aktion, der fankreis ist doch schon gross genug?!
    herzlich P., die sofort dabei wäre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon lange am Überlegen, aber leider verlangt das Leben 1.0 ein bisschen viel von mir ab. Mal sehen... vielleicht in ein paar Wochen :)

      Löschen
  19. Mega beschaulich. Was für ein Urlaubstraum. Ein Wunder, dass es dort nicht völlig überlaufen ist, oder? Ich versteh auch nicht wie man wochenlang in der Sonne braten kann. Nee, nee. Wenn ich frei hab, dann geht es im Moment immer nach Aachen und mit Glück da auf den See. Aber so richtig Urlaub wäre auch toll. Dieses Jahr wohl eher gar nicht... Hmmm... So lange träume ich vom Elsass ist ja gar nicht so weit weg :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .