Donnerstag, 2. Juli 2015

Gurtpolster

Wenn ich im Sommer im Auto sitze, dann finde ich den Sicherheitsgurt total unangenehm. Egal wie man ihn einstellt, er scheuert doch immer unweigerlich an der nackten Haut. Damit ist jetzt Schluss!

Eigentlich wollte ich dieses Polster bereits vor dem Urlaub nähen, aber irgendwie raste die Zeit nur so dahin. Dabei ist es ganz fix gemacht.

Ihr müsst nur die Breite eures Autogurtes messen. Ich habe die Breite x3 genommen, damit ich genug Platz hatte Kam-Snaps anzubringen.
Danach müsst ihr noch wissen, wie lange das Polster sein sollte. Ich habe mich für eine fertige Länge von 50cm entschieden. Ihr könnt es auch kleiner machen, so dass es nur am Hals anliegt. Ich wollte allerdings noch meine Kleider schonen.



Mein Polsterchen ist weich mit Volumenvlies gefüttert und natürlich aus Nähstoff *lach*.
Für den Beifahrer gibt es auch eines. Und es lässt sich klein zusammenschieben.

Nachmachen ausdrücklich erwünscht!!!!!
 Meine Polster haben zusätzlich noch Steppnähte bekommen. So lassen sie sich leichter um den Gurt legen :)

Verlinkt bei: RUMS, Crealopee, art.of.66, Meertje, .....

6 Kommentare
  1. Suuuuper Idee! Grad gestern hab ich noch bemerkt, wie lästig die Gurte im Sommer sind. Werde ich mich heute noch dran machen :) Sieht schön weich aus deins. Ist sicher angenehm zu tragen. LG Rosalie

    AntwortenLöschen
  2. Habe ich auch im Auto, ist im Sommer echt ein Muss. Muss noch einen für meinen Kurzen machen.
    Schönen Tag dir,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Super. Gurtband auf nackter Haut im Sommer ist wirklich unangenehm . Das erinnert mich daran, dass ich das noch dringend für unseren Fahrradanhänher machen muss.

    AntwortenLöschen
  4. Solche Bänder habe ich auch genäht, für meine Kinder als sie noch klein waren,
    weil der Gurt so "geschnitten" hat.

    AntwortenLöschen
  5. Ein Problem, was wohl alle Frauen haben!? :-)
    Ich will auch schon ewig so ein Gurtpolster nähen. * seufz*
    Alles Liebe und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist echt mal klasse. Im BMW gehen die Gurte hinten (der Platz für meine Mama und mich, wenn wir zu viert Fahren sitzen die Herren vorne) von der Mitte nach außen. Damit man was sehen kann muss man ja in der Mitte durch gucken und dann scheuert es am Hals. Erst hab ich das dicke Polster von meiner Kameratasche genommen und dann welche gekauft. Hätte ich da mal schon nähen können. Naja. Dafür immerhin Leder und passend zum Auto. So toll bunt hätte mein Papa sie sicher nicht geduldet. Wenn ich irgendwann mal ein Auto habe, dann... :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .