Sonntag, 20. März 2016

Neues von der Hundefront

Seit mehreren Jahren fällt mir immer wieder auf, dass manche Herrchen und Frauchen überhaupt nicht wissen, wie man mit Hunden umgeht.

Da gibt es die "mütterliche", die ihren Hund mit den Worten: "Komm her zur MAMA!"  (EDIT: wobei ja jeder Hund auf andere Kommandos hört) ruft oder die Besserwisser, die einem ungefragt sämtliche Ratschläge der letzten Tiersendung mitteilen (sie selbst aber nicht anwenden).

Doch vermehrt tritt nun der "Vollpfosten" auf. Also jener Zeitgenosse, der nix mehr blickt. Diesen erkennt man ganz leicht an seinem "Fachwissen".
Diese wahren Begebenheiten sollten mit einer großen Portion Humor gelesen werden *zwinker*



Situation 1:
 Junger Hund im Haus und das Frauchen hat keinen Plan. Sie liest sämtliche Fachliteratur. Und damit sie immer korrekt handelt schleppt sie 3-4 Bücher in ihrem Inka-Beutel mit sich herum. Nur um dann schnell nachschlagen zu können, wie sie sich in einer bestimmten Situation verhalten sollte.  *lach*
Natürlich wartet der Hund so lange - logo

Situation 2: 
Der Jungrüde aus der Nachbarschaft ist knapp ein Jahr.  Kontakt zu anderen Hunden wird tunlichst vermieden, denn er ist LÄUFIG und muss nun Kastriert werden. *nick*


Facebook-Fund :  Verkaufe meinen Rüden als Zuchtrüde. Geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert.


Situation 3: 
Eine Labradorhündin sieht uns und die Nachbarin samt Hundekumpel im Wald und stürmt ca. 100 m auf uns zu. Das Herrchen schreit wie verrückt nach ihr. 
Als er dann bei uns ankommt meint er zum Hund:
"Du weisst schon, dass du nicht einfach weglaufen darfst. Wie oft hab ich dir das schon gesagt? Das macht man nicht..... (blubberblubberblubber)
  UND JETZT ENTSCHULDIGE DICH.!"

Wie soll das aussehen? 
Uns hats ja total gerissen.

Mei - was haben wir doch für ungezogene Hunde.
Die Entschuldigen sich niemals, wenn sie an uns vorbei stürmen und die Hose mit Dreck zumatschen,
noch entschuldigt sich mein Hund, wenn er mit Drecksfüßen ins Haus kommt nachdem ich frisch geputzt habe.....
ganz zu schweigen, wenn wir mal wieder eine Ladung frische Erde beim Buddeln abbekommen.... 
oder er mal wieder mit seinen Krallen meine Zehen malträtiert... 
oder er wieder volle Kanne in meine Beine rennt, weil er nicht gesehen hat, dass ich kein Baum bin ....
und wenn er so tut, als würde er mich nicht hören - dann entschuldigt er sich auch nicht! 

Also ich finde, ein bisschen Anstand würde ihnen nicht Schaden. *kicher*

Fallen dir solche Menschen auch auf? Was denkst du dann?


3 Kommentare
  1. Liebe Gusta,
    der Beitrag ist wahrlich gesprochen ... räusper ... geschrieben. Das ich unser Shiela mit "Komm zur Mama rufe" hat aber auch rein gar nichts damit zu tun, dass ich die mütterliche bin.
    Glaub es mir! ... so ein Husky hat seinen ganz eigenen Kopf. Sagen wir sitz ... legt sie sich ab. Sagen wir Platz ... geht sie stiften.
    Rufe ich aber "Komm zur Mama" ... dann passiert das unfassbare und sie kommt!!!! Selbst mein Mann ruft diesen Schlachtruf, was auf unsere Mitmenschen wohl ehr befremdlich wirkt.
    Ich finde ja, jeder sollte mal mit so einem Husky ein paar Wochen Zeit verbringen. Vielleicht versteht uns dann die Menschheit *lach*.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* naja.. jeder Hund hört halt auf etwas anderes. Unser Terrier ist bei "Langsam" stehen geblieben und unser Border Collie gibt nur etwas bei "Danke" her. Das ist ja nicht weiter schlimm - nur manchmal etwas wunderlich, aber die anderen sind schon ein bisschen gaga *lach*
      LG Gusta

      Löschen
  2. Liebe Gusta!
    Du hast das Wälzen vergessen, lach. Also meine Jenny, wenn sie sich so wunderbar im Grün am Rücken liegend gewälzt hat - und somit auch jedes noch so kleine Mistding (Baumnadeln, Blüten, Gras, etc) in ihr Fell eingearbeitet - entschuldigt sich auch nicht. Im Gegenteil wird mein "Abbürsten" natürlich dann als Zuneigung verstanden und sie freut sich noch mehr, hihi. Aber du hast natürlich vollkommen Recht: Die meisten Hundehalter sind einfach gaga. Ich spreche als ehemalige Mittrainerin in der Welpenschule aus Erfahrung. Es fängt schon an, wenn "Frau" auf den Hundeplatz mit Stöckelschuhen daherlatscht...muss ich noch mehr sagen?
    GLG Nicole und viel Freude mit Eurem Vierbeiner

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .