Mittwoch, 25. Mai 2016

Taschenspieler CD 3 - Fazit

Ich habe lange überlegt, ob ich mir diese CD zulegen sollte. Als ich dann vom Sew-Along bei Emma gelesen habe, flatterte sie doch ins Haus. Ehrlich gesagt, hätte ich sie ohne den Gutschein von Farbenmix auch nicht erworben.

Beim ersten Blick hinein hat es mir gleich die Kurventasche angetan, gefolgt von der Zylinder- und Zirkeltasche.

Als einziges werde ich diese riesengroße Reisetasche NICHT nähen, da ich sowas nicht brauche. 

Nach nun 10 Taschen kristalliert sich so einiges heraus:


  • die Beuteltasche "schluckt" ordentlich Stoff und kommt ohne Verstärkung aus. Bis auf die Lösung, wie die Träger an der Tasche zu befestigen sind, finde ich sie spitze
  •  den Geldbeutel finde ich persönlich als solches nicht praktisch, aber als Kramtasche durchaus verwendbar

  • die Kosmetiktasche ist für meinen Geschmack zu hoch und nicht breit genug  - klar durchgefallen

  • die Zirkeltasche ist eine süße kleine Alltagstasche, obwohl ich bezweifle, dass die Tasche in der Klappe sich im Alltag bewährt

  • bei der Kuriertasche fand ich  die Abnäher in der Klappe sehr innovativ. Aus Wachstuch verzieht sich die Klappe immer wieder und sieht schief aus. Die Größe finde ich einfach fantastisch. Mir fehlen im Schnittmuster Zusatztaschen (die mach ich mir halt selbst)

  • die Retrotasche ist ähnlich der Kuriertasche, jedoch ein bisschen kleiner. Auch hier fehlen mir die Einsteck- oder Reißverschlußtaschen. Wenn man nicht anstückeln möchte, braucht man hier allerdings ein laaaaaaaaaaaaaaanges Stück Stoff.

  • die Kurventasche lässt sich meiner Meinung nach am besten variieren und bietet viel Gestaltungsmöglichkeiten. Leider ist sie nicht ganz einfach zu nähen. Trotzdem eine Top-Tasche, die aus dem Rahmen fällt.

  • die Zylindertasche hat mich etwas enttäuscht. Die Form erinnert an ein Weinfass (was nicht schlecht ist). Ich finde die Öffnung nicht groß genug und deshalb ist sie für mich nicht tauglich. Genial sind allerdings die seitlichen Außentaschen. 

  • die Bogentasche ist riesieg. Und mir gefällt gerade die große Öffnung mit dem Reißverschluß. Allerdings habe ich ihn nicht wie in der Anleitung beschrieben abgesteppt. Bis jetzt ist das meine zweitliebste Tasche ;)

  • die Lenkertasche.... konnte ich bis jetzt noch nicht nähen, da das Leben 1.0 manchmal sonderbare Stolpersteine bereit hält, aber ich werde sie noch machen.... gerade für die Veranda scheint sie mir überaus praktisch zu sein :)

Die Anleitungen sind gut geschrieben. Allein die Fotos stören mich. Verwendet wurde für die Modelle ausschließlich dunkle Stoffe wie schwarz und grau. Da kann man oft nicht unterschieden, ob es die rechte Stoffseite ist oder die graue linke. Bei helleren Stoffen würde man sich wirklich leichter tun! *Wink mit dem Gartenzaun ans Farbenmixteam*

Hast du beim Sew-Along mitgemacht oder würdest du die ein oder andere Tasche nähen? Was ist deine Meinung zu diesen Modellen? 
4 Kommentare
  1. Sehr schöne Zusammenfassung. Witzig wie jeder so seine eigenen Vorlieben hat.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt kommt mein Senf. Ich hab mich so drauf gefreut und bin dann doch nicht so recht dazu gekommen.

    Die Beuteltasche habe ich gleich vier mal genäht. Die mag ich sehr auch wenn der Träger länger sein dürfte.

    Dann habe ich den Geldbeutel genäht. Als Geldbeutel für jeden Tag nicht meins. Meine Nadeln passen aber super rein. Wir müssen dringend auf den Flohmarkt, da stelle ich mir so große Fächer schon sehr praktisch vor. Vielleicht gibt es dann noch eine.

    Meine Zylindertasche mag ich so gerne. Die gebe ich nicht wieder hier. Bei der nächsten würde ich den Seitensteifen oben 1 cm breiter machen. Dann ist der Eingriff nicht so eng. Sonst aber genau meins.

    Mal sehen welche anderen ich noch nähe. Kosmetiktasche, Zylindertasche und Kurventasche stehen noch auf meiner Liste. Mal sehen.

    Liebe Grüße
    Rebecca, die es spannend findet wie verschieden Favoriten sind

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah. Hälfte vergessen. Ich mag das Fach. Da ist noch ein Schlüsselband bei mir drin. So Suche ich nicht vergebens nach dem Schlüssel von meiner Schwiegermutter. Der Einkaufszettel ist schnell griffbereit. Am besten ist aber (meine Tasche ist ja 4 cm breiter!), dass ein Taschenbuch reinpasst. So muss ich in der Bahn oder sonst beim warten nicht jedem verraten was so alles in meiner Tasche ist. Also ich mag das Fach.

      Löschen
  3. Eine super Übersicht!
    Ich habe bisher noch keine einzige genäht *lach*
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .