Montag, 4. Juli 2016

Das Gutachten der Krankenkasse

Als ich heute das Gutachten (im Auftrag der Krankenkasse) durchlas, verschlug es mir die Sprache! 
Die Begründungen sind meiner Meinung sowas von "fadenscheinig" und "lächerlich" , das ich langsam zur männerhassenden Emanze mutiere!

Verfasst von Herrn (!!!!!!) B.T. aus B. (Den Doktortitel lasse ich bewusst weg - warum erkläre ich gleich)


Die Form und Größe der Brüste sind in Bezug auf den Körper als durchaus harmonisch zu bezeichnendes Bild.

Diese Aussage trifft der Mann auf Grund von Fotos (!!!!) und weil es ein Mann ist.

Diese Aussage stützt der auf meinen BMI !!!!!!!!!!!!!!

Also auf eine mathematische Formel, entwickelt von einem MATHEMATIKER (kein Medizinier - kein BIOLOGE) Adolphe Quetelet 1832 .


Obwohl der BMI nicht nur umstritten ist und es neuere Ansätze gibt, wird im Gutachtungsinstitut noch wie vor 200 Jahren geurteilt. Korrekterweise müsste er den genauen Fettanteil in meinem Körper berechnen. Obendrein wurde im Brief der Ärztin darauf hingewiesen, dass es eine DRÜSENBRUST ist und somit kann dort kein Fettgewebe durch Abnehmen abgebaut werden!!!!!!  Da ich breitere Schultern (somit ein breiteres Kreuz habe), ist hier schon mal etwas verfälscht. Anhand des BMI müssten alle Kraftsportler höchst Adiöps sein! (ich könnte mich jetzt noch viel mehr darüber auslassen)


Einschränkend muss hinzugefügt werden, dass Korrekturen der physiologischen Veränderungen als Folge von Alter, Schwangerschaft oder Medikamenten u.a. keine medizinisch indizierten Eingriffe darstellen.

Hier teilt mit der wehrte Herr mit, dass ich Schlichtweg selbst schuld bin, wenn ich Schwanger werde (und somit den Staat sichere *kopfschüttel), wenn ich Ärzten vertraue (und somit kann ich ihn auch nicht für voll nehmen) und wenn ich Alt bin.

AUSSERDEM wurde als Begrüdung für diese Maßnahem weder das Alter, noch mein Lebenslauf aufgelistet, sondern meine BESCHWERDEN!!!

DAS IST SCHLICHTWEG DISKRIMINIEREND!!!!!

Meine Freundin hat nach 3 Schwangerschaften eine Brustverkleinerung bezahlt bekommen. Ok... sie ist bei einer anderen Krankenkasse. Da scheint es nicht Eigenverschulden zu sein, wenn man Kinder gebärt.

Kurz gesagt - die Krankenkasse hat die Kosten Übernahme abgelehnt.
7 Kommentare
  1. Oh liebe Gusta das ist ja wirklich dämlich, aber Du kannst Dir doch noch ein anderes Gutachten holen (vielleicht von einer Frauenärztin). Frauen haben bestimmt mehr Verständnis dafür und KK anschreiben, das hat in einem Familienfall letztes Jahr auch bei uns geholfen.
    Drück Dir die Daumen das es noch wieder gut wird,
    liebe Grüße und dennoch einen guten Start in die neue Woche
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Du Arme, das ist ja voll ärgerlich, megaärgerlich. Lesen die das denn nicht, dass es sich um eine Drüsenbrust handelt. Geh auf die Barrikaden und bleib dran. Die wollen vielleicht auch testen wie wichtig es dir ist.
    Lieben Gruß und halt durch,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ohja,,, ich liebe sie auch die anmaßenden und ach so allwissenden Gutachter. Habe ich bei meinem Führhundantrag auch erleben müssen. Ich ärgere mich gerade sehr mit dir. Aber ich möchte dir auch den Rücken stärken! Wehr dich! Lege Widerspruch ein. Sprich mit deiner Ärztin und gucke was du für Möglichkeiten hast! In meinen Augen nimmt sich der MDK viel zu viel heraus und prüft meines erachtens meines darauf etwas nicht zu bewilligen.
    Wehr dich!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. Ach, das müsst doch jeweils nicht sein... Ich wünsche dir viel Kraft mit all diesen Herausforderungen die da noch auf dich zukommen!
    Liebst,
    Debby

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Scheiß *ups* ist das denn? So Gutachten finde ich immer super toll. Die haben einen noch nie gesehen und meinen dann darüber Urteilen zu müssen. Gibt es schon Ideen was man jetzt machen kann? Ich drücke weiterhin die Daumen.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gusta,
    oh ja, das kenne ich, die Gutachter lesen die ersten beiden Sätze und dann beurteilen sie einem, ohne auch nur angesehen zu haben.
    Ich kann mich den Anderen nur anschließen, lege schnell Widerspruch ein und versuch es mit anderen Gutachtern, wie schon oben erwähnt, schau nach einer Frau.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
    Sei lieb gedrückt
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  7. Das ist alles wirklich bescheuert!Aber ich lese bei dir hier auch nur von Frauenärzte... warst du damit auch beim Orthopäde gewesen? Mir hat mal 'ne Orthopädin gesagt, dass ich darübernachdenken könnte und evtl.die Krankenkasse das übernehmen würde! Ich bin sehr klein und hab eine große und feste Brust... keine Kinder bekommen... naja, es ist irgendwie etwas besser geworden und ich hab keine Lust auf die Schmerzen nach der OP! Hab' nicht mehr nachgehakt! Was das Schwitzen angeht, habe ich für mich was tolles! Talkum... habe Azurra Paglieri und es bleibt alles schön trocken und auch ohne "Geruch"! ;-)
    Liebste Grße,
    Betty

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .