Sonntag, 3. Juli 2016

Frauenmantel

Ein bisschen von diesem wundervollen Kraut habe ich auch im Vorgarten. Leider wächst es nicht so üppig wie ich mir das wünsche, aber besser als gar nix :)

Der Frauenmantel, auch als Silbermantel bezeichnet, gehört zur Familie der Rosengewächse.
In Europa wurden die Arten als Volksarzneipflanzen verwendet. Einige Arten liefern ein gutes Viehfutter, sehr wenige werden als Zierpflanzen kultiviert.

Der Frauenmantel ist eine zarte Pflanze mit kelchartigen gelappten Blättern, in denen sich morgens Tautropfen sammeln. Seine Blüten sind zartgelbe doldige Rispen.
Als Heilpflanze hat sich der Frauenmantel, wie der Name schon andeutet, hauptsächlich in der Frauenheilkunde bewährt, aber auch in anderen Bereichen kann er hilfreiche Dienste leisten. Es gibt kaum einen Bereich des Körpers, auf den der Frauenmantel nicht wohltuend einwirken kann. Zumindest glaubt das die Volksheilkunde. 
Sammelzeit: Blühend von Mai - September.

Er wird vor allem als Tee oder homöopatisch als Lösung verwendet. Hierbei wird das ganze Kraut, also alles außer der Wurzel, verarbeitet.  Auch während der Wechseljahre ist eine Anwendung hilfreich, hilft er doch gegen Hitzewallungen und Unterleibsbeschwerden.
Der Name Frauenmantel – im Lateinischen Alchemilla vulgaris genannt – rührt daher, dass die Blätter dem wehenden Mantel einer Frau ähneln. Überhaupt wurde das Kraut immer mit der Damenwelt in Verbindung gebracht: Die Germanen weihten es der Liebesgöttin Freya, die Römer der Göttin Venus. Im Mittelalter entdeckten Heilkundige Frauenmantel als Heilpflanze. Er kam vorwiegend bei Geschwüren und Frauenleiden zum Einsatz.
Nachts bilden sich geheimnisvolle Tropfen auf den Blättern des Frauenmantels. Alchemisten glaubten, es sei flüssiges Gold. Sie sammelten früh morgens die gold schimmernden Tautropfen ein und experimentierten damit herum. Gold fanden die Tüftler allerdings nicht. Kein Wunder! Es ist schlichtweg Wasser, welches die Pflanze in der Nacht über kleine Poren an den Blatträndern ausscheidet. Bei Sonnenaufgang glänzt der "Tau" lediglich golden.

Artikel in der Apotheken-Umschau


geteilt mit: ANL bei Rostrose, wordless, seasons, ......

7 Kommentare
  1. Liebe Gusta,
    wie lange hast du deinen Frauenmantel denn schon? Bei mir hat's nämlich auch ein Weilchen gebraucht, aber jetzt wächst diese Pflanze MEHR ALS NUR ÜPPIG ;o)) Übrigens, weil "Kräuterhexiges" ja super zu ANL passt: Möchtest du deinen Post nicht bei nächster Gelegenheit dort velrinken? Ab 15.7. gibt es wieder in neues Linkup! Würde mich sehr freuen!
    Alles Liebe und noch ein schönes restliches Wochenende, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/kurzurlaubs-und-bloggertreff-bericht.html

    AntwortenLöschen
  2. Frauenmantel ist ein sehr gutes Heikraut. Zu was die gute Göttin Freya nicht alles herhalten muß, darüber muß ich mal berichten.
    Frauenmantel soll ziemlich anspruchslos sein. Warte ab, die Pflanze wäcst bestimmt noch üppig.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  3. I love these plants! They're gorgeous after the rain.

    AntwortenLöschen
  4. liebe gusta, da bin ich wieder etwas schlauer geworden, vielen dank! das mit den wechseljahren muss man ja auch mal so langsam in betracht ziehen... :0) Ganz liebe Montagnachtgrüsse aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Gib deinem Frauenmantel etwas Zeit... pass aber auf, wenn er "Fuß fasst", denn dann geht es schnell ins Wuchern über. Das tut er nämlich bei mir und ich reiße ihn inzwischen schon raus, weil er überhand nimmt.

    schönen Abend noch und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Thank you for joining us at http://image-in-ing.blogspot.com/2016/07/happy-independence-day.html

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful capture of Frauenmantel, Gusta! Have to llok up what it is called in the USA, because I am interested in the many plants that have healing properties! Many thanks for sharing these with SEASONS! Have a happy week!

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .