Zusatz-Seiten

Sonntag, 10. Juli 2016

Salbei

Diesmal hat der Salbei mehrere Blüten - nicht so wie letztes Jahr nur eine. 
Naja... er ist ja auch ziemlich groß und nimmt einen guten Teil des Vorgartens ein.

Salbei (Salvia) ist eine Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütler. Sie ist fast weltweit auf allen Kontinenten außer Antarktika und Australien verbreitet. Mit 850 bis über 900 Arten ist es etwa die zwanzigste unter den artenreichsten Gattungen der Bedecktsamigen Pflanzen . Der Name (lateinisch salvare heilen) bezieht sich auf den für Küche und Medizin wichtigen Küchen- oder Heilsalbei (Salvia officinalis). Viele Arten werden als Heilpflanzen genutzt. 
 An der richtigen Stelle im Garten gepflanzt wuchert er über mehrere Quadratmeter.
Sein Spezialgebiet ist die zusammenziehende und desinfizierende Wirkung.
Dadurch wirkt er gut bei Halsschmerzen und ist bei Halsentzündungen aller Art die Pflanze der Wahl.
Der Salbei hat ausserdem eine ausgesprochen schweisshemmende Wirkung.
Genauer betrachtet hat der Salbei so vielfältige Heilwirkungen, dass man ihn zu Recht fast als Allheilmittel bezeichnen kann. Verwendet werden nur die Blätter.


(Artikel in der Apotheken-Umschau)

Der Salbei kann als Tee, im Essen (passt hervorragend zu Fleisch, Fisch, Gemüse, Suppen, Tomatensalat, Käse - es werden die jungen Triebe und Blätter frisch oder getrocknet verwendet) oder als Sud verwendet werden.

Selbst gegen Insektenstiche wirkt er abschwellend und schmerzlindernd:
Eine handvoll Blätter mit Wasser bedecken und ca. 2 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.  Die warmen Blätter direkt auf den Stich geben, evlt. mit einer Mullbinde abdecken und für ca. 1-2 Stunden wirken lassen. (dieser Umschlag lindert auch kleine Schnitt- oder Schürfwunden)


Gegen graue Haare gibt es ebenfalls ein Rezept.

Pfletipps findest du HIER
UND gerade jetzt ganz aktuell ein Tipp für lange Abende:
ein paar Salbeiblätter in der Hand zerreiben, in eine feuerfeste Schale geben und anzünden. Der glimmende Salbei hält die Mücken fern. Und duftet obendrein noch gut. 


Da er immergrün ist, können wir ihn sogar im Winter ernten - gerade dann, wenn man ihn häufig braucht. Sogar das Kaninchen frisst ihn, wenn es Schnupfen hat.  :)


geteilt mit ANL bei Rostrose, Wordless, seasons,  ....  

Kommentare:

  1. That's an incredible list of healing properties. I followed the sage link to see if it's the one you use in cooking, I'm guessing not. The mosquito wrap and smoke would come in very handy around here.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I use it for meet, fish, vegetables, soups, tomatosalad and cheese. for more ideas: http://www.essen-und-trinken.de/salbei
      have a nice day
      gusta

      Löschen
  2. I like sage very much and grow it every year.The flowers are very delicate and pretty

    AntwortenLöschen
  3. ein Tausendsassa ist er. Bei mir hat er schnurstracks die Hälfte eines Hochbeetes eingenommen... In Butter kross gedünstet zu Pasta achmecken die Blätter auch fantastisch... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm jaaa. genau.. in butter angebraten auch zu gnocchi einfach lecker :)

      Löschen
  4. Hello, the sage is a pretty plant. I like the purple flowers. Happy Monday, enjoy your new week!

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful flowers! Have a beautiful week! <3

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes Porträt des Salbeis! Und das man ihn zum Räuchern verwenden kann, wusste ich bislang auch nicht. Gleich mal ausprobieren... ;-)
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. riecht etwas ungewöhnlich - hilft aber. auch zum reinigen der Luft im Haus, z.b. wenn es arg nach fisch oder knobi riecht

      Löschen
  7. I have sage in my assortment of spices in my kitchen, but I didn't know it had such beautiful little flowers! Many thanks for sharing sage with SEASONS! Great to see to back with another of your beautiful posts. See you back soon:)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .