Donnerstag, 3. November 2016

Blumenvorhang

Mein erstes großes Projekt im Filet-Häkeln war diese Scheibengardine.

Sie wird nicht von oben nach unten gehäkelt sondern von rechts nach links. Da sieht man dann gar nicht so wirklich wie die Blume entsteht.
Doch mit der Zeit wird sie immer deutlicher und es macht richtig Spaß. Vor allem das durchbrochene Muster um die Blume finde ich sehr schön.
Die Aufhänger für die Gardinenstange werden gleich mit hinein gehäkelt. 

Da mein Fester ein klein bisschen größer war, habe ich rechts und links noch eine kleine Bordüre angehäkelt. Das fällt gar nicht auf, dass es nicht zu diesem Muster gehört.
Das Muster kann man noch mehrfach wiederholen - so entsteht dann eine größere Scheibengardine.


verarbeitet: ca. 50g Baumwollgarn
Häkelnadel 1,5

geteilt mit: RUMS; Crealopee, Häkelline, Häkelliebe, ..... 


8 Kommentare
  1. Wäre mir nicht aufgefallen mit der Bordüre, hast du gut gemacht. Sehr hübscher Vorhang.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich staune immer wieder über Deine Handarbeiten! Die Gardine sieht ganz toll aus.
    Viele Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Gusta,

    gefällt mir total, früher hatten wir eine ganze Tischdecke mit langen Fransen. Natürlich war ich da Kind und wenn mir langweilig war und ich da absitzen mußte, weil Kinder in den Jahren 1945 nicht reden konnten und durften wie sie wollten, habe ich Zöpfchen geflochten. Gerne würde ich wissen liebe Gusta, wo Du die Zeit hernimmst zum Handarbeiten, ich suche und suche und suche und finde keine und ich würde am liebsten den ganzen lieben Tag Handarbeiten. Obwohl ich in den Klassen 1-4 nie über eine drei hinausgekommen bin.

    Ganz liebe Grüße von der Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      ich muss mir die zeit zum handarbeiten auch irgendwie abknapsen. manchmal schaffe ich es eine ganze halbe stunde und an manchen tagen ist es mehr oder weniger. in der zeit ohne blog habe ich ganz viel gemacht. dieses gardienchen stammt daher :)

      LG Gusta

      p.s. in der schule war ich auch eher mittlemäßig im handarbeiten

      Löschen
  4. Ach schön!
    Erinnert mich an Zuhause :)
    Meine Mama hat ach immer so schöne Gardinen gehäkelt :)

    Ich lade dich hiermit auch einfach mal ganz frech ein mich auch einmal zu besuchen, den ich hab ein schönes Give-Away zu verlosen und würde mich über einen Kommentar von dir freuen…. und vielleicht freust du dich dann ja ach über den Gutschein, wenn das Losglück stimmt ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  5. wow gusta! du bist echt ein multitalent! die sieht klasse aus, wie schafft man denn sowas, das ist bestimmt fummelkram...toll das die alten techniken am leben erhalten werden! total schön... ganz LG aus dem eisigen Dänemark ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gusta,
    wie fleißig du bist!!!!
    Viel Freude mit dem schönen Werk!!!

    Wir wollten uns bei dir ganz herzlich bedanken für deinen lieben Besuch bei uns, für deine lieben Worte und für dein Platz nehmen auf dem Besucherbänkchen!
    Haben uns riesig gefreut,
    herzlichst
    der Waldrapp und Monika*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na da freu ich mich dann ebenfalls. manchmal gehen mir blogs sprichwörtlich durch die lappen. aber dank juttas linkparty kommt man herum :)
      LG Gusta

      Löschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .