Sonntag, 20. November 2016

Nürnberger Ecken V

Neulich habe ich auf oder besser gesagt unter der Insel Schütt geparkt und musste zu Fuß ein gutes Stück laufen. 
Dabei habe ich nicht die üblichen größeren Straßen in der Altstadt genommen, sondern eher die kleinen unscheinbaren Gässchen, die ein Tourist wohl eher übersieht und auf dem Rückweg einige Gebäude fotografiert.

Die alten Häuser sind teilweise richtig schmal
Hier sieht es so aus als wären die Wohnungen oberhalb des Ladens leer - das kann allerdings auch täuschen.

Ist das nicht ein herrliches Gebäude? Mir gefallen vor allem die Verzierungen und Erker.
Und oben auf dem Giebel - ist das Hermes der Götterbote?

 Dies ist auf jeden Fall der Nebeneingang zu diesem Haus - irre!

 Gegenüber von diesem Bauwerk befindet sich die St. Klarakirche. Viele finden, sie habe nach ihrer Renovierung an Charm verloren. Ich konnte mir kein Urteil bilden, da gerade eine Beerdigung dort war. Wäre ein bisschen doof gewesen sich dazu zu gesellen und Fotos zu machen.

 Durch ein paar Nebenstraßen gelangt man in den Bauhof.
Dieser Platz wurde nach den Ämtern, vorwiegend Bauämtern benannt.



Mein Weg führte mich dann zum Kreisverkehr an der Peter-Vischer-Straße. Hier hat man einen schönen Blick Richtung Pegnitz und Altstadt. An klaren Tagen sieht man am Horizont sogar die Burg.





Hiermit ist mein kleiner Spaziergang schon wieder beendet.  

geteilt mit: seasons, wordless, throughmylens, nova, montagsfreuden, ....

11 Kommentare
  1. sehr schön deine Nürnberg-Bilder. Auf meinen Fahrten in den Süden mmache ich immer einen Zwischenstopp, ic werde direkt einmal überlegenn, ob das nächste Mal auch Nürnberg infrage kommt. Danke für die Bilder und noch schönen Sonntag.
    LG susa aus HH

    AntwortenLöschen
  2. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Gusta,

    Schäm....als gebürtige Nürnbergerin, also, wirklich schäm!
    Na, rücken wir mal alles etwas ins rechte Licht. Wann geht Otto Normalverbraucher schon noch zum Stadtbummel, soooo ganz relaxt. Ich kann mich nicht erinnern. Früher war Schaufensterbummel Sonntags das Hihglight. Gibt's nimmer, kommt nimmer rein, ausverkauft. Aktuell Thema Stadt: Termine, Parkplatzsuche, wo gibt's einen Parkplatz?
    Schnell wo rein, schnell wieder raus und möglichst vor die Türe fahren. Kei Zeit, kei Zeit.
    Darum danken wir Dir mein Mann mit eingeschloßen, für diese, Deine Bilder, dass wir in unserer Stadt mal wieder zu Gast (hihi) sein durften. Erkannt haben wir sogut wie nix, ins Kino gehen wir nicht mehr und zum Bauhof müßen wir nicht mehr. Einen Parkplatz habe ich leider auch nicht erspähen können. So bleiben wir hier unserer Nordstadt und unserem Knofiland in Flughafennähe weiterhin als Parkplatzsuchende treu. Danke für den Spaziergang. Weitere Fortschritte bei Deiner Genesung und liebe Grüße von der Helga

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Gusta, nun hätte ich auch mal wieder Lust durch die Gässchen von Nürnberg zu schlendern, wahrscheinlich kenne ich mich dann nicht mal mehr aus so lange ist das schon her:-((. Bei meinen Besuchen reicht die Zeit immer nur für einen Besuch bei meiner Familie, schade eigentlich, vielleicht schaffen wir es ja wenigstens mal auf den Christkindlesmarkt dieses Jahr. Danke für den Einblick und Ausblick♥

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gusta,
    leider hetzen wir in der eigenen Umgebung oft nur die Hauptpfade entlang, dabei haben auch die Seitenstrassen ihren Reiz.
    Bei den schmalen Häuschen würde ich gerne mal hinter die Kulissen schauen.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. hej gusta, das sind wieder supertolle bilder, ich liebe es :0) die alten eingänge finde ich immer ganz toll mit all dem schnörkel, schnitzereien, schweren holztüren, usw. meine mutter ist als kind auf die pestalozzischule gegangen... ich würde zu gern mal nach nürnberg fahren- irgendwann mach ich das auch! ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich schöner Spaziergang, so wie ich ihn auch immer gerne mag. Ich liebe es auch hier abseits durch die Gassen zu gehen. Dort kann man immer soviel entdecken. So wie auch du. Echt tolle Häuser, Fassaden und Eingänge. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist.

    Schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich, wenn man Bilder von "seiner" Stadt sieht :-) Wunderschön!
    Es stimmt, man hetzt eigentlich immer durch bzw. erledigt sein Zeug und hat keine Augen für andere Dinge.
    Ich wünsch Dir weiterhin gute Besserung!!
    LG
    Karline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja stimmt - meist rennt man nur von A nach B oder geht mal schnell da rein. viel zu selten schlendert man einfach ziellos durch die stadt.

      Löschen
  8. Happy you took the time to walk and get some views of the side streets (sometimes better than the main street:)) The one with the bay window is beautiful! I agree, it's the wrong time taking shots when a funeral is going on. But you still have plenty nice shots here:) Many thanks for sharing these streets with ALL SEASONS! Have a happy week Gusta:)

    AntwortenLöschen
  9. Such beautiful, stately old buildings.
    Thank you so much for sharing at http://image-in-ing.blogspot.com/2016/11/cana.html

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .