Sonntag, 13. November 2016

T in die neue Woche

Ich liebe es Türen, Tore und Fester zu fotografieren. Sie sind ja quasi wie Augen und Mund an einem Haus/Gebäude, durch die man hinein oder heraus schauen kann.

Diese kleine Sammlung stammt aus Venedig: (Reisbericht HIER)
Tür im Dogenpalast


Fluchtweg im Hotel
Anlegestelle eines Hotels
Basilika Nachts

geteilt bei Nova (vielen Dank <3 fürs Sammeln)
2 Kommentare
  1. Hola liebe Gusta,

    das sind ja superschöne T’s für die ich dir danken möchte. Kann mir sehr gut vorstellen das man in Venedig sich gar nicht entschliessen kann welches Tor oder welche Tür nicht zu fotografieren. Muss wirklich beeindruckend sein.

    Freue mich sehr dass du mit dabei bist und wünsche dir nun noch einen superschönen Wochenstart.

    Herzliche Grüsse
    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. hej gusta, ich mag das auch gerne, habe in schweden dieses jahr auch durch torb¨gen in innenhöfe fotografiert. Aber: was genau meinst du mit "reisbericht hier" :0) :0) :0) bist du unter die lebensmitteltester gegangen (kicher) ? ganz LG aus dem verregneten Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .