Samstag, 3. Dezember 2016

Post OP Woche 4

Ich kann es kaum glauben, dass es schon so lange her ist.... und irgendwie kommt es mir auch kürzer vor, da ich ja alle paar Tage zur Kontrolle muss.

Rechte Seite sieht schon richtig gut aus. Ich creme jeden Tag die Narben ein. Jetzt muss sich die Brust nur noch entfalten *lach* ..... eine kleine Querfalte ist schon verschwunden.... jetzt fehlt noch eine größere. Das Gewebe wird schon ein klein wenig weicher, aber es gibt immer noch sehr harte Stellen.
Nachher


Links geht der Heilungsprozess langsam, aber trotzdem stetig, voran. Aus der Wunde tritt nicht mehr viel Eiter und Wundwasser heraus. Es wird jeden Tag weniger. Die Form ist auch erkennbar und die Querfalten... naja.... wie schon rechts.... das muss noch. Das Gewebe ist hier viel härter als auf der rechten Seite... aber auch das wird noch werden. Sie hinkt halt ein bisschen hinterher.

Ansonsten kann ich gut auf der Seite schlafen. Trotzdem habe ich manchmal Einschlaf- oder Durchschlafschwierigkeiten. Aber auch das wird wohl mit der Zeit vergehen.

Meine Schulter- , Nacken-, Rückenschmerzen sind fast verschwunden. (Das bisschen was jetzt noch übrig ist kommt von meinem Kiefer.) Gerade beim Spazieren gehen ist das einfach wunderbar. Sonst hatte ich nach spätestens 20 Minuten das Gefühl meine Wirbelsäule würde brechen. Doch jetzt laufe ich eine Stunde und fühle mich topfit! 
Übrigens habe ich schon nach ein paar Tagen bemerkt, dass ich einfach freier atmen kann.... tiefer... leichter... 

Gestern war ich nach der Kontrolle in der Stadt um ein paar Besorgungen zu machen. In dem ganzen Gedränge fühle ich mich noch nicht so wohl. Gerade wenn Menschen plötzlich vor mir stehen bleiben oder rumfuchteln geh ich lieber einen Schritt zurück.... 
ich möchte da nicht unbedingt die Erfahrung machen, wie sich so ein anrempeln anfühlt. 
vorher
Nachher
da sieht man doch einen sehr deutlichen Unterschied oder?

Meine Narben oder gar oben ohne Fotos möchte ich hier nicht zeigen... muss auch nicht sein, gell?



3 Kommentare
  1. hihi, dann wird der blog auch wg. nicht jugendfreier materialien gesperrt :0) doch, der unterschied ist gewaltig! schön, das es dir jetzt besser geht, das ist sowieso die hauptsache. der rest kommt noch... die narben immer schön mit freiöl bearbeiten, gelle?! hab heute bei schmidt lebkuchen für meine mama bestellt, dann kann sie leckere nürnberger sachen naschen. und ein paar bilder aus deinem blog werde ich ihr auch wieder ausdrucken. ich glaube, wenn sie internet hätte, wäre sie eine treue leserin :0) machs dir gemütlich, schönen 2. advent noch... und ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,
    Das liest sich ja sehr gut, dass du durchatmen kannst und das deiine sonstigen Beschwerden weg gehen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist so schön zu hören, dass es dir jetzt so viel besser geht und ich muss auch sagen: Der Unterschied ist riesig, aber so wie es jetzt ist sieht es sehr stimmig aus. Das passt einfach. Um die Schmerzen beneide ich dich nicht, aber das Ergebnis ist klasse!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .