Donnerstag, 8. Juni 2017

Quilt Kissen Nr. 3 mit eigenen Quiltmotiven

Wie bereits erzählt, habe ich ein paar Quiltmotive entworfen und gleich auf einem Kissenbezug ausprobiert.
Da ich es unheimlich spannend finde, was sich aus Dreiecken für Formen entwickeln, habe ich mal ein klassisches Muster gewählt.



Ich hatte nur Pre-Cut-Streifen und musste meine Quadrate selbst schneiden. Da allerdings die Stoffqualitäten recht unterschiedlich waren haben sich einige beim Nähen verzogen. So ist das manchmal nicht ganz auf den Punkt genäht.
Die wenigen nur dunklen Stücke habe ich zusammen gefasst - das wird auch nochmal ein kleines Deckchen oder so geben und die hellen gaben dann den Kissenbezug.

Tja und eigentlich hätte er genau ausgemessen reichen sollen ... zumindest fürs Vorderteil - aber auch da ging das nach dem Begradigen nicht mehr so ganz auf. 
Deshalb hat der Bezug 2 Streifen erhalten und ist jetzt ein wenig größer.  Stört aber nicht - mich zumindest nicht.

Die weißen und blauen Streifen passen einfach wirklich gut zu so einem Zick-Zack-Muster. 
Fürs quilten habe ich Florale Muster gewählt. Den dunkelblauen Faden sieht man kaum finde ich.
Quiltmuster Ranke
Quiltmuster Ranke
Diese Muster habe ich ein wenig verkleinert, so dass sie in meinen "Block" gepasst haben und ich möglichst einige nebeneinander hin bekomme :)

Quiltornament 
dieses Ornament wird recht "fest" wohingegen diese Blümchen doch recht "fluffig" ist.
Blümchen

Auf der "Rückseite" (die eigentlich nicht zu 100 % Rückseite ist) habe ich etwas kleinere Motive gewählt und sie in weiß gequiltet.
Glockenblume
Ananas
Sonnenblume

 Auf der bunten Seite fallen sie gar nicht so arg auf, aber das ist schließlich auch gewollt.

Ich musste nur noch einen Randstreifen für einen Hotelverschluß ansetzten. Leider hatte ich nicht mehr allzuviel Stoff und deshalb ist die Überlappung ein bisschen zu knapp geraten. Eigentlich sollten hier noch 3 Knöpfe rein, aber meine Maschine zickt gerade beim Knopfloch-nähen. Das macht mich irre und ich hab es erstmal vertagt.
 Meist geht das dann von alleine wieder... kennst du das? ganz bestimmt :)

Ich hab überlegt, ob ich zwischen den Motiven noch ein bisschen freihand quilten sollte, aber nachdem der Rand in Free-motion-quilting doch alles andere als sauber geworden ist, lasse ich das bleiben :)

 Von weiter weg fällt das nicht so arg auf  - da bin ich ganz froh.
Und mir gefällt mein neues Kissen fürs Nähzimmer sehr sehr gut.... passt es doch hervorragend ins Farbschema blau und weiß

geteilt mit: RUMS, Meertje, Crealopee, Quiltcollection, Precuts, montagsfreuden, .....





4 Kommentare
  1. Hej Gusta,
    das ist ja wirklich super geworden und dann noch mit eigenen Stickdateien... schöner Stoffmix in blau, ich bin ganz verliebt :0)Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag...Ganz LG aus dem verregneten Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Das Muster ist der Hammer. Ganz große Klasse . Ich will auch noch Kissenbezüge für unsere Gartenbank nähen . Diese Idee behalte ich mal im Hinterkopf . Danke für´s zeigen
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Wow Gusta,
    deine Kissen -Patch und Quilt- werde immer schöner und perfekter!
    Liebste Grüße aus der Versenkung,
    Betty ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Quiltkissen ist ja super geworden,
    wie du weißt mag ich ja gerne Blautöne
    und gerade ist mir aufgefallen, wenn ich jetzt in deinem Blog lese, kommt mir deine Stimme in den Sinn, als ob du es mir erzählen würdest,
    nur dass ich es hier besser verstehe, als in "echt", hihi.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .