Samstag, 15. Juli 2017

Fotobücher sind was schönes

Gerade im Urlaub mache ich ganz ganz viele Bilder, wie du sicherlich schon mitbekommen hast. 
Bis jetzt haben wir sie uns auf dem PC oder Tab angesehen. 
Allerdings ist das bei durchschnittlich über 1000 Bildern dann doch eine eher langwierige Prozedur *lach*, die nur über mehrere Tage verteilt werden kann.
Mein Mann hatte schon nach der ersten kurzen Reise nach ein paar Hundert Fotos keine Lust mehr. 😌 
Kann ich verstehen, denn wenn man nicht bei war kommt das Feeling einfach nicht so rüber.


Vom letzten Urlaub in Budapest habe ich die Bilder auf dem E-Bilderrahmen laufen lassen, aber da sieht man auch nicht immer alle Bilder.
Und so ein Buch lässt sich auch prima mit ins Cafe nehmen und den Freundinnen zeigen. Auch die Oma im Altenheim freut sich, wenn sie wieder durch Budapest und Venedig "spazieren" darf.
Die Größe mit 19x19 cm finde ich ebenfalls richtig gut. Vor allem, wenn die Bilder die ganze Doppelseite füllen. 


Ab hier kommt mein persönlicher Erfahrungsbericht : kannst du lesen - musst du aber nicht (enthält Werbung*)

Bis jetzt habe ich ein paar Fotobücher beim großen Discounter bestellt. Allerdings fand ich die Software dort doch ein bisschen unkomfortabel zu bedienen.

Die Bilder wurden komisch beschnitten und konnten nicht proportional verkleinert werden - es fehlte immer ein Stück. Zudem konnte man die Titel- und Rückseite nicht "frei" gestalten..... sprich - das Foto "musste" in einen Rahmen passen.So wollte ich auf jeden Fall ein Urlaubsalbum mehr haben.


Als ich das Angebot bei diesem Anbieter sah, musste ich es unbedingt ausprobieren. 
Hier kann ich eigene Fotos als Hintergrund nehmen und Bilder darauf platzieren.

Es gibt außerdem verschiedene Hintergründe und Rahmen, so dass kein Album wie das andere aussehen muss. Das hinzufügen von Bildern ist echt kinderleicht. In der Software kann man das Bild noch beschneiden und muss dies nicht unbedingt vorher tun.


Die Farben der Bilder leuchten und ich kann gar nicht sagen, ob mir ein Buch mit Hardcover oder ein Softcover besser gefällt.
Alle liegen dank der Bindung flach, beim Hardcover kann man allerdings mehr Seiten einfügen. Doch die 36 Seiten Softcover haben mir auch gereicht.

Diese Bücher zu gestalten ging mir so leicht von der Hand, dass ich die letzten 3 Urlaube in einer Woche aufgearbeitet hatte. Nach nur 2 Tagen waren die Bücher bei mir. Das ist doch mal schnell, oder?

Ich gehe jetzt noch bin bisschen in alten Erinnerungen 
schwelgen :) und am nächsten Album basteln ... 
und ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub, den wir gerade planen - dann gibt es wieder ein schönes Fotobuch dazu.

*saal-digital hat mir einen Gutschein für diese Fotobücher zur Verfügung gestellt. Meine Meinung hat dies nicht beeinflusst - ich bin vor den Handhabung und dem Ergebnis begeistert.
7 Kommentare
  1. Ich liebe Fotobücher! Die Möglichkeiten der Gestaltung sind einfach unglaublich vielfältig und man kann aus den eigenen Reisen einen richtig professionellen Reisebericht entwerfen. Wenn ich da an die früheren Alben und das Fotoeckengeklebe denke - da gruselts mich richtig...
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich bis jetzt noch nicht an die Fotobücher getraut aber nach deinem Bericht werde ich es auf alle Fälle zeitnah angehen.
    Danke und ein schönes Wocenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  3. Ich will schon ewig mal ein Fotobuch gestalten. Mit dem vom Discounter komme ich aber auch nicht zurecht. Deine Bücher gefallen mir gut; zumindest das, was ich erkennen konnte. Ich schaue mir mal deinen Link an. Jammerschade, dass du nicht in meiner Nähe bist. Dann könnte ich mal Unterricht nehmen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ein großer Fan von Fotobüchern. Die nimmt man doch immer wieder in die Hand.
    Deine Bilder sehen in den Alben ganz toll aus!

    AntwortenLöschen
  5. Ach guck, eine toll Idee! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen bzw. hat mir das einzige Fotobuch was ich einst habe machen lassen nicht gefallen. Danke für den Tipp, da werde ich Tage gleich mal los legen und Deinen Anbieter ausprobieren, mit London beginne ich.
    Recht hast Du, 1000e Fotos hat man auf dem PC - zum zeigen sind es zu viele... Ich hatte mal angefangen Abzüge online zu bestellen und Steck-Fotoalben damit zu bestücken, dass nahm aber auch Überhand - 5-10 Alben pro Jahr - ich weiß gar nicht wohin damit... Im Fotobuch muss man sich dageben einschränken. Ich werde es probieren und freue mich aufs erste Buch :).
    Danke fürs zeigen! Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

    AntwortenLöschen
  6. Hej Gusta,
    deine fotobücher sehen toll aus! Ich mag es auch lieber in Fotoalben zu blättern, der PC ist einfach zu unpersönlich. Ich muss es mal probieren, die verschicken ja auch nach Dänemark :0) Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .