Donnerstag, 8. Dezember 2016

Tischläufer in Gold

Ich hatte in meinem Vorrat noch güldenes Garn ..... ziemlich kratzig .... ziemlich dick.... davon dann auch noch wenig..... auf jeden Fall nichts für Klamotten 

Im Häkelheftchen "Dekoratives Häkeln - Häkelgenuss der feinen Art "  sah ich dann einen Tischläufer aus feinerem goldenem Garn gleich auf dem Titelblatt.  Yeah.... damit wär dann die alte Wolle auf aufgebraucht - dachte ich.....*hust*

Mein Garn musste ich mit 3,5 er Nadel verarbeiten... dabei ist er wohl ein wenig länger und breiter geworden *lach* .... und zum Schluss war das Garn auch noch ein bisschen verfärbt. 
 Es fällt schon recht auf.... aber mir ist es egal, denn das Tischband bleibt bei mir.




Ich mag dieses spinnennetzhafte in der Mitte und die verschieden großen Ananassen beiderseits.

 An beide Enden gehört eigentlich noch eine richtig schöne dicke Troddel dran. Aber Gold ist aus .... aufgebraucht bis auf einen kleinen Rest Verfärbtes, Silber passt nicht und das Glitzer-Pink ist mir dann doch zu gewagt *lach*.
Ich glaub, ich lass das jetzt einfach so.
Jetzt bin ich nur am überlegen, auf welchen Tisch das Monster passt - der in der Küche ist definitiv zu kurz und der Couchtisch ????? *grübel*.... 
Ich glaub, ich brauch neue Möbel *lach*

Wolle ist von Anno-Dunner-Mol aus einem ganz alten Versandhaus... nicht mehr zu haben *seufz*
Das war sicherlich nicht das letzte Modell, das ich aus diesem Heftchen gehäkelt habe. Die anderen Decken von Veronika Hug sind richtig romantisch und toll :)

Mein Glitzer-Band teile ich mit:
Weihnachtszauber, Crealopee, Meertje, Rums, Jakaster, Häkelliebe, Häkelline, .......
13 Kommentare
  1. Ein wahres Kunstwerk hast Du wieder geschaffen und das kleine verfärbte Stück macht es auch zu einem wirklichen Unikat!
    Bin mal gespannt, was Du aus dem anderen Glitzer-Garn machst....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt schade .... das mit dem Verfärben :(
    Wo du dir doch solch eine Arbeit gemacht hast .... Aber Recht hast du ... ich würde den Läufer auch nicht weggeben!

    PS: Die Wolle (ich bekam gerade einen Lachanfall), also die ist wirklich gut abgelagert. Hüstel - daraus habe ich mal in den 80ern was gehäkelt. Allerdings weiß ich gerade auch nicht, ob ich die Wolle kaufte, oder ob sie aus dem "Lager" meiner Mama war ;)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr edel aus - dein güldenes Teil. Mir gefällt es ganz gut!!
    Ich könnte es mir auch gut auf einem kleineren Tisch vorstellen. Die "Überstände" würde ich einfach hängen lassen.
    Hoffentlich war das verständlich?
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß was du meinst - ja das könnte durchaus schön aussehen.

      Löschen
  4. Uihja, liebe Gusta,das sieht ja edel glitzerig aus!!!
    Wunderschön so filigran!!!
    Ganz liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. Bohhaaaaaaaaaaa, der Läufer ist wunderschön. Meine Güte was habe ich auch gehäkelt als ich jünger war. Vieles liegt im Schrank und müsste mal gespannt werden. Ich habe aber keine Gelegenheit mehr dazu. Grins, früher habe ich dazu mein Polstermöbel genutzt, aber bei Leder geht das nimmer.

    Liebe Gusta ich wünsche dir einen schönen 3. Advent
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich spanne das immer auf dem Wohnzimmerteppich, da unser sofa dafür auch nicht geeignet ist *lach*

      Löschen
  6. Wow, der ist ja riesig, sah erst so klein aus. Toll und so schön zur Weihnachtszeit und wenn eine Kerze auf die andersfarbige Stelle gestellt wird, fällt sie auch nicht auf.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gusta,
    ein schöner Läufer - fast schon ein kleiner Teppich :-) Tolles Muster! Und es fühlt sich bestimmt richtig gut an, dass das alte Garn endlich eine Verwendung gefunden hat - und dann noch eine so schöne!
    Herzliche Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  8. Wo ich gerade das ganze Glitzer und Gold sehe ...
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!
    Alles Liebe!
    Pamela vom pamelopee-Blog

    AntwortenLöschen
  9. Uiuiui, welch' eine Fleißarbeit, diese filigranen Häkeleien. Sehr schön.

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .