Dienstag, 6. Dezember 2016

Lebkuchenwaffeln

Nachdem ich am Freitag so von den Lebekuchenwaffeln mit Preiselbeeren in Rotwein und Zimt geschwärmt habe, wollten einige das Rezept haben. 
Dabei dachte ich, dass ich es schon längst verbloggt hätte - aber falsch gedacht.

Also hier MEIN Rezept für Lebkuchen-Waffeln:
mit Preiselbeeren in Rotwein und Zimt


Für 3 große Esser und ganz viel Waffeln (nach belieben zu reduzieren *grins*)

5 Eier
1 Priese Salz
1 TL Backpulver
50 ml Sonnenblumenöl (oder weglassen)
ca. 250 ml Milch 
 Mehl, dass es einen guten Teig gibt (ich wiege nie ab - mache das nach Gefühl und Augenmaß *lach*)
1/2 Päckchen Lebenkuchengewürz
(alternativ: Zimt, Nelken, Piment, Koriander, Kardamom, Ingwer, Muskat - Rezept HIER)

alles zu einem leichten Teig (Pfannkuchenteig) verrühren, Waffeln backen und schmecken lassen ;)
Bestrichen habe ich sie mit Preiselbeeren in Rotwein und Zimt ... voll lecker. Nutella oder was anderes geht natürlich auch ;)

Übrigens findet ihr lecker Plätzchen und Festtagsrezepte in meiner Linkparty -----HIER

geteilt mit: Rezepte-Linkparty, Dienstagsdinge, HoT,  Crealopee, Meertje,  Creadienstag, ......
5 Kommentare
  1. Ich habe den Duft schon in der Nase ;-) und Waffeln gehen irgendwie immer!
    Die sehen wirklich richtig lecker aus und sind das richtige "Seelenfutter" bei diesem oft trüben Wetter.
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Ohja... damit kannst Du mich auch begeistern! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Gusta. Die gibt es bei uns gleich nächsten Sonntag.

    AntwortenLöschen
  4. Mhm - da krieg ich gleich Hunger liebe Gusta =) Geniess die Leckereien und hab eine wunderbare Adventszeit!
    Lg Debby

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, ich liebe Waffeln. Der Belag mit Zimt hört sich dazu sehr passend an.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.