Angebot

Gerne stricke, häkle und nähe ich für dich ein ganz besonderes Unikat. Dafür einfach nur das Kontaktformular ausfüllen.

Meine Sachen findest du auf Etsy https://www.etsy.com/de/shop/facileetbeaugusta

Dienstag, 27. September 2022

Bei den Schafen

 Timmy war schon immer misstrauisch und ängstlich wenn es um Schafe ging. Im Mai war wieder eine Herde in der Nähe mit jungen Lämmern. Es dauerte eine Weile bis er überhaupt aus dem Auto ausstieg. Die ganze Luft muss für ihn nach Schaf gerochen haben *lach*
Nach viel Überredung und mit noch mehr Geduld lief er in großem Abstand an der Weide vorbei. Und ja nicht hin sehen. Ganz noch dem Motto: wenn ich nicht schau, dann sehen die mich auch nicht ;D.

Montag, 26. September 2022

Ausflug im März

 Wenn keine Blätter an den Bäumen ist wirkt alles recht kahl, aber man hat auch einen tollen Blick auf vielleicht verborgenes. So wie hier in einem kleinen Dorf in Franken.





Mittwoch, 21. September 2022

Wolfsgrube im Frühling

 Eine kleine Runde im Sand mussten wir an dem Tag noch mit den Hunden drehen. Es ist einfach herrlich zu sehen, wie sie dort tollen und toben.

Hier ist ein offizieller Reitweg, aber ich habe ganz selten Pferde gesehen. Gut so, denn Timmy findet sich unheimlich. 

Löwengrube im März

Im März besuchte mich ein Kumpel und half mir verschiedene Sachen im Haus zu erledigen .
Da er nicht nur arbeiten sollte, haben wir auch ein paar Ausflüge unternommen.
Die Löwengrube ist dieses Jahr mein Favorit Location Place für Fotoshootings geworden.


Durch die kahlen Bäume kommt genügend Licht für schöne Fotos. Leider war es noch sehr eisig.... was man gut am gefrorenen Mini-Wasserfall sieht
Magst du mitkommen?

Dienstag, 20. September 2022

Lebenszeichen und Wolfsgrube mal anders

 Mich gibt es noch..... ich lebe *lach* und hier läuft im Hintergrund eine Menge ab. 

Ich habe nicht immer die Zeit alles sofort in den Blog zu packen. 
Nachdem es jetzt etwas kühler wird und man nicht mehr die ganze Zeit draußen verbringt kann ich nun alle Bilder sichten und so nach und nach in Blogartikel einbinden. 


Ich habe die letzten Monate nicht nur Landschaften fotografiert sondern auch ganz viele Menschen.

Montag, 14. Februar 2022

Wolfsgrube Sandhölle bei Leinburg

 Am letzten Tag im Oktober war es noch herrlich angenehm. Ich dachte mir, dass es in der Wolfsgrube nochmal etwas wärmer wäre. Es war hier Mittags tatsächlich um die 20-22 Grad. Einfach super zum Fotografieren und die Seele baumeln lassen.


Es waren anfangs nur ein paar Hundebesitzer unterwegs. 

Sonntag, 13. Februar 2022

Fotoexperimente in Sanspareil

 Über den Felsengarten habe ich schon geschrieben. Hier zeige ich dir ein paar Aufnahmen mit  anderer Perspektive.

Blick in das Felsentheater


Donnerstag, 10. Februar 2022

Der Felsengarten in Sanspareil

 Ein kleiner Ort in Oberfranken..... in der Nähe von Bayreuth... und ein herrlich angelegter Garten in den Felsen. Der Garten gehört zur Burg Zwernitz (diente nach dem Mittelalter als Jagdsitz) und wurde für die Markgräfin Frederike anlässlich ihrer Hochzeit angelegt.

Hier ist es zu jeder Jahreszeit schön.  Der Garten wird gepflegt, aber nicht zu sehr. So erhält man den Eindruck eines harmonischen Miteinanders.

Montag, 7. Februar 2022

Montag, 31. Januar 2022

Sonntag, 30. Januar 2022

Burgruine Niederhaus

 Am Rande Bayerns.. Nähe Nördlingen. ... fast in Baden Württemberg...ging es von der Burg Hochhaus zur Burg Niederhaus

Diese Ruine ist etwas besser erhalten. Ich habe ein paar kleine Impressionen mitgebracht.

Mittwoch, 26. Januar 2022

Burgruine Hochhaus

Ich habe noch einiges von letztem Jahr zu zeigen. Ich war viel unterwegs so blieb fürs bloggen weniger Zeit.  Gerade bei diesem trüben Wetter ist es herrlich mal etwas anderes zu sehen.


Ich starte gleich mit einem Ausflug im Juni. Es war heiß und sonnig.


 Mein Weg führte mich an den Rand Bayerns in die Nähe von Nördlingen. Die Gegend ist sehr bekannt durch den Krater, der vor Jahrmillionen hier durch einen Meteoriteneinschlag entstanden ist.  

Am Rande auf den Hügeln war die ideale Lage für Burgen, denn man konnte und kann sehr weit sehen.