Mittwoch, 26. April 2017

Schoko-Erdbeer-Kuchen - Teenager erprobt

+ Give Away!

Als ich vor ein paar Wochen von Pamela angeschrieben wurde, ob ich gerne beim Muttertagsbacken/basteln/dekorieren o.ä. dabei sein möchte, habe ich gleich ganz laut JAAAAA gesagt. Danke an dieser Stelle für die tolle Organisation liebe Pamela.

Da meine Tochter (inzwischen 17) so gerne backt, haben wir ein kinderleichtes easy Rezept für einen ober leckeren Erdbeerkuchen kreiert.  
Während Cia fleissig am rühen und verzieren war habe ich nur die Fotos gemacht. Der Kuchen sollte also für Tennies kein Problem darstellen - Jüngere lassen sich vielleicht dann von Papa, Onkel, Tante oder Großeltern helfen :) 
Welche Tipps wir haben und ob alles so einwandfrei geklappt hat, erfährst du nun.




Für den Teig:

90 g Zartbitter Schokolade 70%
100 ml Milch

3 Eier
50 ml Öl
125 g Zucker
250 g Mehl
1-2 TL Backpulver
2 EL Milch
Für die Füllung und den Guß:
Erdbeeren
Paradiescreme Vanille
Melts
Fondant rot


Schokolade in der Milch schmelzen; Achtung nicht kochen!!!
Alternativ zum Teig 4 EL Kakao und 50 ml Milch zufügen.

Übrige Zutaten gut vermischen und die Milch-Schoki-Mischung einrühren. 
Das ganze in die Form füllen und bei 160° C Umluft ca. 25-30 Minuten backen. Je nach Herd weicht die Zeit ein bisschen ab. Am besten Stäbchenprobe machen.



Gut auskühlen lassen und dann teilen. Das geht mit so einem Torten/Pattiserie-Teiler am besten.
Für die Füllung 3-4 Erdbeeren klein schneiden und Paradies-Creme Vanille nach Anleitung mixen.
Die Erdbeeren darunter heben und die Masse auf dem Kuchen verteilen. Deckel drauf legen. 


Wir mussten ein zusammen gesunkenes Loch füllen und haben 2/3 der Masse in den Kuchen und 1/3 oben drauf gefüllt.  Das kann schon mal beim Abkühlen passieren - ist aber wie gesagt nicht so schlimm.

Danach sollte der Kuchen ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.

Jetzt kommt der Dekoteil... das was uns am meisten Spaß macht 😊

Die schönsten Erdbeeren halbieren, vierteln oder im ganzen lassen für die Deko.

1/2 Packung Melts Vanille nach Anleitung schmelzen. Das geht am schnellsten in der Mikrowelle. Hier solltest du alle 30 Sekunden nachsehen und umrühren. In den letzten 30 Sekunden schmilzt wirklich alles schön auf.
Dann auf dem Kuchen verteilen. Der Guss kühlt verhältnismäßig schnell aus. Erdbeeren in den noch warmen Guss setzen.  
Aus Fondant Ornamente ausstechen und mit etwas Wasser nach Lust und Laune befestigen. 
Das geht mit diesen Ausstechern richtig klasse. 

Jetzt kann das ganze auf den Kaffeetisch und die Mama freut sich riesig 😋 aufs erste Stück.
Stilecht im Geschirr der Oma und auf selbstgestickter Tischdecke der anderen Oma serviert :)

 Ich finde  gerade die Kombination Schokolade-Erdbeer-Vanille so richtig oberlecker. 

Allerdings solltest du ein scharfes Sägemesser, das am besten noch heiß ist, zum Schneiden verwenden. Durch den Guß ist es etwas kniffliger zu schneiden. Bei uns hat es die Füllung etwas heraus gedrückt.
Das schmälert jedoch nicht den Geschmack *lach*.
Deshalb unser Tipp: gutes Messer - oder alternativ NUR Füllung oder NUR Guss. Man kann ja die Creme dazu reichen - quasi als Sahne-Ersatz 😏

Und jetzt eine kleine "Belohnung" fürs durchhalten 😉
Unter allen Kommentaren verlose ich diese leckere Backmischung für einen Latte-Macchiato-Schoko-Kuchen. Teilnehmen kannst du, wenn du in Deutschland wohnst. Der Lostopf schließt sich am 11.05.2017 und der Gewinner/in wird hier am 12.05. bekannt gegeben.

EDIT 12.05.2017:
Gewonnen hat Stern 44! Herzlichen Glückwunsch!

Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. 
Die Verlosung startet ab sofort und endet am 11.05.2017 um 23:59:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich. Für Art und Dauer der Zustellung des Gewinns übernehme ich keine Verantwortung, da dies durch die RBV BIRKMANN GMBH & CO. KG geschieht. Die Kontaktdaten bzw. Versandadresse werde ich an die frechverlag GmbH weiterleiten.

Du kannst deine Gewinnchancen erhöhen, denn im Rahmen des "Muttertags-Backens bei Pamelopee" verlosen noch 9 andere Blogger etwas. Schau doch mal dort vorbei:
Mo, 24. April: Fanny: http://fannysliebste.blogspot.de (Eine Katzenmutti backt)
Mi, 26. April: Gusta: http://www.facileetbeaugusta.de (Schoko-Kuchen-Teenager erprobt)
Sa, 29. April: Anita: http://www.himmelsglitzerdings.de (zitroniger Gugelhupf)
So, 30. April : Anika: http://www.lavendelblog.de ("Muttertagsüberraschung" Einladung zum Nachmittagskaffee)
Di, 02. Mai: Melanie: http://fraukaeferinnaeht.nordip.de  (Mit Kind und Kegel an der Küste)
Do, 04. Mai: Pamela (ich): http://www.pamelopee.de (Muttertagsfrühstück)
Fr, 05. Mai: Nicole: http://niwibo.blogspot.de (Backen für die beste Freundin)
Sa, 06. Mai: Rosy: http://lovedecorations.de
So, 07. Mai: Marc: https://wesel.blog/ (Cake-Pops zum Muttertag)
Mo, 08. Mai: Silvia: https://www.filinebloggt.de (Erdbeertorte)
und in meiner Rezepte-Linkparty finden sich noch weitere köstliche Kleinigkeiten für den Muttertag :)
die Backform, Ausstecher, Melts und Kuchenschaufel wurden mir für dieses Rezept freundlicherweise von der Firma RBV Birkmann zur Verfügung gestellt. Dieser Post enthält ausschließlich meine eigene Meinung und mein eigenes Rezept .

geteilt mit:  Meertje, MMI, .... 
26 Kommentare
  1. Ahhh, das sieht toll aus - und war bestimmt mega-lecker! Ich bewundere alle, die so toll backen können! Sollte ich Glück bei Deiner Verlosung haben, würde ich den Gewinn an meine Schwiegermutter weiter geben....denn ich fürchte, backen lerne ich in diesem Leben nicht mehr! ;-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Welches Kind backt nicht gerne für Mamma einen Kuchen, eurer sieht lecker aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Cia, falls du mitliest: Dein Kuchen sieht absolut lecker aus!!!
    Ich freue mich, dass ihr beiden bei unserer Blogparade mitmacht!
    Noch eine kurze Info: Bei dem Termin von Silvia müssten wir im Nachhinein noch etwas schieben und sie bloggt jetzt eine Woche später, am Montag, den 8. Mai.
    Alles Liebe und einen wunderschönen Abend wünscht Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Yummie, das sieht aber lecker aus....
    Guten Appetit.... & ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Huhu, das sieht aber lecker bei dir aus-darf ich zum Kaffee kommen oder ist bereits alles vernascht? Liebe Grüsse von Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  6. Hmmmm... das würde mir jetzt auch schmecken. Die Kombination Schoko-Erdbeer-Vanille ist aber auch unschlagbar!
    Liebe Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kuchen sieht toll aus! Den werde ich gleich mal nachbacken *-*

    AntwortenLöschen
  8. Im Sommer sind unsere Erdbeeren im Garten reif, da sammele ich fleißig neue Ideen zum Backen (damit sie nicht am Ende nur als Marmelade enden). Dein Kuchen kommt in die Sammlung 👍

    AntwortenLöschen
  9. Erdbeeren gehen immer. Lecker! Ich freue mich schon darauf, wenn wir sie wieder auf dem Feld pflücken können.

    AntwortenLöschen
  10. Da kann ich mich meinen "Vorrrednerinnen" nur anschließen: Erdbeeren und Vanille in Kombination gehen einfach immer. Und ein wenig rausgedrückte Füllung? Egal, die schleckt man doch gerne weg.
    Den Kuchen werde ich auch mal ausprobieren, aber erst, wenn die Erdbeeren in unserem Garten reif sind. Die schmecken einfach am besten.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  11. Wow,der sieht ja zum vernaschen aus.Ich werde ihn auf jeden Fall nachbacken.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Ah das sieht sehr lecker aus! :)
    Wow super, ich hatte noch nie so eine Backmischung.. würde mich riesig freuen!
    LG
    Mandy

    AntwortenLöschen
  13. Das Event ist einfach klasse! Die Backmischung würde ich gerne gewinnen und gleich zur nächsten Geburtstagsparty verwenden :)
    K.wucherpfennig(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  14. Der Kuchen sieht super lecker aus
    Lg
    Chrissy-nb ( at) gmx.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo und vielen Dank für diese schöne Verlosung und das leckere Rezept, das ich bestimmt auch mal ausprobieren werde. Sehr gerne mache ich mit und versuche mein Glück im Lostopf.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  16. Hier stehen einige Geburtstage im Mai an... über die tolle Backmischung würde ich mich meeega freuen ❤
    Katja Manueli 😊

    AntwortenLöschen
  17. Toller Blog! Würde mich sehr freuen!
    Viele Grüsse Melanie
    melanie.hemberger☺googlemail.com

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen,

    der Kuchen sieht lecker aus. Ich denke, wenn der am Vortag fertiggemacht wird und über Nacht im Kühlschrank auskühlen kann, dann ist die Füllung fest genug und quetscht sich beim Anschneiden auch nicht raus.
    Mein Mann feiert diesen Monat einen runden Geburtstag und da sind einige Kuchen zu backen Die Backmischung wäre mir also eine große Hilfe.
    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  19. Würde ich gerne ausprobieren
    evelinewa@t-online.de

    AntwortenLöschen
  20. Würde mich sehr über den Kuchen im Glas freuen!
    LG
    anica0101[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  21. Dieses Jahr wird die Überraschung gross sein, denn es geht zu einem WellnessTag in ein Day Spa.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  22. Das mit dem scharfen Messe rabenschwarzen wir auch am eigenen Leib erfahren müssen :D
    Lg
    Sabrina
    Sabrinaa.dendiu@web.de

    AntwortenLöschen
  23. Der sieht nach brutal viel Kalorien aus aber auch brutal lecker :-)

    LG Marc

    AntwortenLöschen
  24. Hallo ,

    tolle Verlosung und interessanter Beitrag .Vielen Dank.
    Ich springe gern in den Lostopf und versuche mein Glück.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .