Mittwoch, 20. Februar 2013

Schmetterlings-Deko-Kranz

Ich hatte noch Filzwolle übrig und auch noch einen Styropor-Ring.  Diese Wicklung fand ich so toll, dass ich beschlossen habe an diesem Kranz ein paar Schmetterlinge anzubringen.

Bis ich eine Anleitung zum Häkeln gefunden hatte war ich schon fast am verzweifeln. Aber zum Glück habe ich Uralt-Hefte von Anna und Lena aufgehoben und tatsächlich eine supertolle Anleitung gefunden. 












 Die Schmetterlinge sind teilweise im Kreis gehäkelt, also Doppelt.












 Ein paar habe ich auch im Halbkreis gemacht. Das sieht etwas echter aus.




Dann brauchten meine Falter noch ein paar Fühler aus Draht und Perlen:


 Jetzt nur noch alle da befestigen, wo sie schön aussehen und fertig ist der frühlingshafte Schmetterlingskranz. Schade, dass es draussen noch Schnee hat, sonst könnte er schon auf der Veranda hängen und die Besucher begrüßen :(
 


zu Art.of.66 verlinkt  und bei pampelopee
4 Kommentare
  1. Hallo Gusta,
    Dein Kranz ist superschön geworden. Auch der gestrickte von Weihnachten ist toll, genau so einen wollte ich heuer machen, kam aber nicht dazu. Du bist überhaupt eine fleißige Strickerin und gerne bin ich deine 1. Leserin geworden.
    Es grüßt dich Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke,
      am liebsten würde ich den ganzen Tag nix anderes machen. Leider gibt es da so lästige Dinge wie Haushalt, Mann und Kind *lach*.
      Du bist aber auch fleissig :)

      Löschen
  2. Liebe Gusta,
    der Kranz gehört zum crealopee-Frühling! Schau doch mal vorbei!
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine geniale Idee. Die Wolle strahl so richtig. Hoffentlich haben es die niedlichen Falter noch nach draußen geschafft.

    Liebe Grüße
    Rebecca, die sich offenbar heute öfter mal bei dir verläuft...

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://lenisonnenbogen.blogspot.de/p/datenschutz.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.