Donnerstag, 30. April 2015

Schlüppi "Eve"

Momentan geistern diese Panties von Pattydoo durchs ganze Bloggerland. 
Ich hatte ein paar Jersey-Reste und dachte mir, damit könnte ich wohl meinen Kleinkrieg mit diesem Material besiegen.

Erstmal einen Probeschlüppi genäht:
anprobiert UND..... UND..... UND...... 
passt, ABER ... jetzt kommt das große ABER

für meine Größe 44 bedeckt er den Po nicht richtig.
Das kann ich gar nicht leiden. NEIN NEIN NEIN!

Also hab ich in meiner Unterwäschen-Schublade gekramt und bin zu der Erkenntnis gelangt, daß ich in der Höhe nocheinmal das Seitenteil dazu geben muss.
Hier der Vergleich: nur gelb - nach Schnittmuster
gelb und grau - meine Verlängerung

Leider hatte ich nicht mehr genug von dem gelben Stoff, aber so zweifarbig ist ja auch nicht schlecht *zwinker* - manchmal muss es einfach schlicht sein 
Dafür blieb noch genug Rest für einen komplett in grau.
Alle innenliegenden Nähte habe ich mit der Ovi gemacht.  Als Gummi habe ich diesen hier verwendet, weil gerade zur Hand.
Außerdem habe ich verschiedene Stiche ausprobiert und muss sagen, daß der unterbrochene Zickzackstich am saubersten aussieht. Ihr dürft nur nicht innen reinsehen. Eigentlich müsste man den Bund samt dem Gummi 2x umschlagen und festnähen... dann wäre es viel sauberer. 
Mach ich beim nächsten Schlüppi ;)



Meine verlängerte Variante trägt sich total super!

Fazit: Wenn man weiß welches Teil auf welches gehört beim Zwickelannähen, dann spart man sich 3maliges Auftrennen. Komischerweise hat das beim 2. besser geklappt als beim dritten Modell. *seufz*
Bei diesem Projekt ist durch den Gummi schon mal ein Verziehen fast unmöglich.
Die Verlängerung ist dringend nötig bei größeren Größen und Bäuchlein ;)

EDIT: die Größe passt hervorragend in der Breite und an den Beinen. Da muss nix geändert werden. Mir war nur der Bundbereich nicht Hoch genug.

Ich glaub, ab sofort nähe ich aus Jersey nur noch Unterwäsche *grins*

 Rums, Meertje, Crealopee, art.of.66, .....
18 Kommentare
  1. Liebe Gusta,

    ich glaube nicht, dass ich auf die Idee gekommen wäre aus meinen Jersey-Resten Schlüppis zu nähen, aber vielen Dank für die umfassende Zusammenfassung :o) wenn ich wollte könnte ich jetzt zumindest passende nähen ;o)

    Deine finde ich prima und wenn sie bequem sind, dann ist alles wunderbar

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Coooool!!!! .... habe das noch gar nicht mitbekommen, dass die Schlüppi-Näh-Sucht ausgebrochen ist :o)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt liegt auch schon ausgedruckt auf meinem Nähtisch! Stimmen die Größen oder muss man da noch rumprobieren ob die 44 reicht oder ob man besser eine Nummer größer näht?
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 44 ist perfekt in der Breite und an den Beinen, eben nur für meinen Geschmack etwas zu "niedrig".
      LG Gusta

      Löschen
  4. ...die Verlängerung ist eine prima Idee! Also werde ich mir demnächst Ina´s Schnittmuster doch mal runterladen und mich dem Pantiesnähen anschließen. Das mit dem Auftrennen am eigentlich schon geübten Teil kenne ich nur zu gut;-)
    Lieber Gruß, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja.. nach dem 2. mal hab ichs einfach so gelassen, sieht ja niemand ;)

      Löschen
  5. Auf was du alles kommst *gg Schlüppi nähen - supi!
    Mir gefallen deine Schlüppi und Zweifarbig sind sie auch Chic!
    Liebe Grüße von mir zu dir sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. toll!
    Ich bin auch schon ein paar Mal auf Blogs über die Höschen gestolper.... fand es auch sehr interessant, hab mich aber noch nicht "dran getraut"... sollte ich vielleicht mal versuchen *ToDoListewächst*

    ♥ Grüße

    AntwortenLöschen
  7. cool :) tolle Idee die Verlängerung :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe den Schnitt auch schon liegen, habe aber auf die neue Nähmaschine gewartet. Wegen dem Gummi habe ich noch etwas Bedenken, ob ich das hinbekomme.

    Danke für den Tipp mit der Verlängerung, ich denke mir wären sie auch eher zu kurz geschnitten.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Gummi ist das einfachste am ganzen Höschen. Vorder- und Hinterteil am Zwickel verbinden ist dagegen etwas.... nun.... kompliziert.

      Löschen
  9. Ja, die richtigen Schlüppis sind wichtig, deine sehen so toll aus, grad zweifarbig.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Genähte Schlüppis. Das ist ja witzig. Und wenn sie dann noch bequem sind. Ich habe noch ein paar kunterbunte Jerseyreste, die sich als Schlüppis sicher gut machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz bestimmt sind die toll dafür.. ich hab nicht so viele Reste, da ich mit Jersey ganz wenig mache.

      Löschen
  11. Wenn die Ovi mal kommt, dann... gibt es nicht nur schicke bunte Unnerbuxen sondern ich werde auch an deine Änderung denken, denn ich könnte immer aus der Haut fahren, wenn der Schlübber über den Poppes rutscht. Nee. Geht gar nicht!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. Klasse, den Schnitt von Ina hab ich noch nicht genäht,
    dafür die Hipster.
    Ich hab zum probieren alte T Shirts genommen und was soll ich sagen -
    ab jetzt gibts nur noch Shirtschlüppies.
    Musst du auch mal probieren.
    Genial, gerade auch wenn ein Motiv darauf ist.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  13. die sind wunderbar geworden, sehen sehr bequem und auch zweifarbig sogar noch wirklich "schick" aus!...Tolle Idee und das material eignet sich hervorragend dafür. ich ärgere mich immer wenn ich gekaufte mit nach Hause bringe, zwar 2 Nummern größer vorsichtshaler, weil sie eh viel zu klein und eng ausfallen, selbst wenn die richtige Größe draufsteht, doch mit der selbstgemachten Variante kann man ja vorher anhalten!....ganz ganz tolle Idee,
    werde versuchen auch an sowas ranzugehen, denke aber, bin ja Erstversucherin - dat dauert dann wohl etwas länger bis es in der Buxe ist.
    lacht Angelface...Tipp toll, danke

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .