Dienstag, 29. November 2016

Haruni

Die Anleitung für das Tuch/Stola "Haruni" hatte ich bereits vor 3  Jahren herunter geladen. 
Seitdem schlummerte sie in einem Ordner vor sich hin. 

Im Juli beschloss ich dies jedoch zu ändern. Ich wollte meiner Cousine eine Kleinigkeit mitbringen und dieses Tuch erschien mir passend. 

Aus seidiger Alpaca-Wolle mit Maulbeerseide von Drops ist dieses Blätterwerk in nur 3 Tagen entstanden. Die Anleitung ist auf Englisch, aber sehr gut verständlich.
 Da die Wolle sehr dünn ist hab ich sie einfach doppelt genommen. Da war es oft schwer die Maschen zusammen zu stricken, aber ich hab es ganz gut hin bekommen. Auch, da das Muster nach einer Weile völlig von alleine "läuft". 
Das ganze Knäuel mit 800m Lauflänge ist aufgebraucht worden.


Meine Cousine hat sich sehr darüber gefreut :)
 Angefangen wird es an der späteren Oberkante in der Mitte und von dort wächst es in alle Richtungen.
 Nach dem Spannen ist das Tuch ordentlich gewachsen. 

Das ist bestimmt nicht das letzte Tuch nach diesem Muster.

geteilt mit: Meertje, Crealopee, Maschenfein, Stricklust, Häkelline, Dienstagsdinge, HoT, Creadienstag, .....


11 Kommentare
  1. Das ist wahrlich ein Meisterwerk! Und das in 3 Tagen!? Ich hätte nach 3 Stunden aufgegeben.....Meine Hochachtung!
    Dir noch einen schönen Tag, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Das Tuch ist wunderschön geworden, mein Kompliment!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gusta,

    das Tuch ist wunderschön, aber bevor ich mich an so ein Tuch wage sollte ich mal wieder etwas mehr als nur Socken und Filzschlappen stricken ;o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Echt schön geworden ;) Und in nur 3 Tagen - wow!!!!!
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön, gusta! du bist echt flink mit der strickerei, ich hätt mir schon die finger gebrochen dabei - oder eher wahrscheinlich: dauernd verzählt- links, rechts, eine fallen lassen oder so :0) mich hat leider eine Nebenhöhlenentzündung erwischt, bin etwas neben der spur, weshalb ich nicht zum kommentieren gekommen bin :0(ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin sprachlos! Und das nennst du eine Kleinigkeit? Ist so wunderschön!! HERRLICH! LgKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man es zusammen faltet, dann ist es wirklich klein *lach*

      Löschen
  7. 800m in 3 Tagen. Wow. Hast du drei Tage durch gestrickt? Das Ergebnis ist toll. Ich bin immer wieder fasziniert was man aus einem faden zaubern kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja... fast... denn es sollte ja ziemlich schnell fertig werden, also jede freie minute :)
      LG Gusta

      Löschen
  8. Das Tuch ist ein Traum, liebe Gusta und eine glückliche Cousine hast Du, die sich immerzu in das wunderschöne Tuch hineinkuschelt ;-)))

    Ich schicke Dir alle guten Wünsche und liebe Drosselgartengrüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Ein wunderschönes Tuch ist das geworden, da kann ich gut verstehen, dass sich deine Cousine drüber gefreut hat.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .