Dienstag, 3. Januar 2017

Upcycling : Straßenkarte

Diese schon sehr mitgenommene und ganz und gar nicht mehr aktuelle Straßenkarte ist mir während der Winterferien in die Hände gefallen.

Jaaa..... sie hat schon viele Jahre auf dem Buckel.... mindestens 20.... aber zum Entsorgen war sie mir zu schade


deshalb hab ich die Seiten sorgfältig herausgetrennt und Schiffchen gefaltet.... ganz ganz viele



Mit der Übung ging das richtig flott. 60 Schiffchen später habe ich zusammen geklebt.... von Nord- nach Süddeutschland *g*.... 


und die Verbindungsstellen habe ich dann getackert, da der Leim ja nur punktuell fixiert hätte und das gute Teil etwas mehr aushalten soll. Da das mal ein Lampenschirm werden soll, wurde eine Stelle nicht fertig verschlossen. So kann man dann die Birne wechseln. 



Eigentlich finde ich die Schiffchen als Stern oder Kugel auch sehr schön. Ich denke - so einen Schiffchenstern werd ich mal aus anderem Papier falten - für das nächste Weihnachtsfest *lach*... nach Weihnachten ist schließlich vor Weihnachten, oder?


geteilt mit: Upcycling, HoT, Dienstagsdinge, Crealopee, Meertje, Creadienstag, ......
15 Kommentare
  1. Oh nein. Und ich habe meine alten Straßenkarten gerade entsorgt!
    Toll sieht das aus. Ich kann mir so einen Stern auch gut als Mitbringsel zu einem Reisegutschein vorstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Großartige Idee, liebe Gusta, das sieht einfach wahnsinnig gut aus.
    Ich sehe auch in diesem Jahr sprühst du über... Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Superklasse, gefällt mir richtig gut. Tolles Upcycling.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee. Und aus dem Buchrücken könntest Du jetzt eine Tasche nähen. ;)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, dass du mich daran erinnerst. Den werde ich auf jeden Fall verarbeiten :)
      LG Gusta

      Löschen
  5. was für eine geniale Idee !
    und Schiffchen-Falten erinnert so an die Kinderzeit

    lieben Gruß und frohes neues Jahr
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Großartige Idee!!! Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. WOW wie cool! Im Weihnachtspäckchen meiner Patentante war ein Engel, der aus Seiten eines alten Notenheftes gefaltet war. Sollte ich demnächst mal knipsen. Ich könnte mir da Straßenkarten auch gut vorstellen.

    AntwortenLöschen
  8. Hey hey.....das ist ja mal genial!!! Du und Deine unglaublichen Ideen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. supergenial, gusta!!! das ist ja mal ne coole idee :0) ich hatte schon mal dran gedacht, sie als Cover für reisetagebücher zu nehmen oder so.... gefällt mir ausgesprochen gut! Ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  10. Wie genial ist das denn !? Sieht echt klasse aus!!! ♡
    Sei lieb gerüßt
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Einfach genial, liebe Gusta,
    wir haben hier auch jede Menge Strassenkarten und Atlanten,
    ich sage ja gerne Atlasse.
    Wenn sie jemand haben möchte, kann er sich bei mir melden.
    Eventuell müsste das Porto übernommen werden.

    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  12. So eine coole idee. Mit Noten sicher auch was für einen Musiker. Das muss ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön! Wo ich doch Papier so gern mag! LG Viola

    AntwortenLöschen
  14. Klingt gar nicht so schwer, erst dachte ich bei dem fertigen Anblick an Origami.
    Tolle Verwendungs-Idee!
    Dann auch hier noch einen lieben Gruß dagelassen
    Kirsi

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .