Donnerstag, 25. Mai 2017

Etagere aus altem Geschirr

Zufällig habe ich altes Geschirr auf dem Flohmarkt gefunden..... diese Bemalung variiert je nach Lichteinfall mal etwas intensiver oder durchscheinender.... mal mehr Gold und mal mehr Blau.



Der Plan war dazu noch Schnapsgläser zu finden und das ganze dann per Kleber zu stapeln


Dazu noch 2 geschliffene Schnapsgläser.... sehr fotogen.... und auch vom Flohmarkt, richtig schön geschliffen.

Dann braucht es nur noch Sekundenkleber für Glas oder in meinem Falle Industriekleber und TADA  -   fertig ist meine lang ersehnte Etagere:

Etagere Upcycling

Zum Glück war das eine Kombination Sekundenkleber und Füllstoff, sonst hätte es nicht gehalten. Bei den Schnapsgläsern ist der Boden nicht eben und so hätte es nur an den kleinen Ecken geklebt.
Etagere kleben
Ich habe nach dem bestreichen und befestigen mit Sekundenkleber den pulvrigen Füllstoff in die Ritzen rieseln lassen und wieder Sekundenkleber drauf.
Sieht nicht so perfekt aus, ist aber auf der Unterseite... also sieht man nicht wirklich  - hält aber bombenfest 😝
Glas und Porzellan zusammen kleben

Ein kleines Missgeschick ist mir passiert: nach dem Anschneiden des Klebers habe ich die Schere geschlossen - solltest du nicht machen - ich konnte sie nicht mehr auseinander ziehen - ist also nicht mehr zu gebrauchen

Als die Unterseiten der Gläser an Teller und Tasse verklebt war, fehlte nur noch der Rand. Dieser ist eben und passte super auf die Teller. Ein wenig verschieben ging auch noch, denn der Kleber hält erst auf Druck richtig.
Etagere
 Fazit: Aufpassen mit dem Kleber (natürlich war es auch wieder an den Fingern 😒) - und ich würde es auf alle Fälle wieder machen
Etagere selbst gemacht
 Diesmal ein wirklich sekundenschnelles Upcycling, denn das ganze hat nicht mal 5 Minuten gedauert.
Etagere basteln diy
Jetzt fehlen nur noch kleine Kuchen oder Pralinen😋 damit die Etagere ihren Zweck erfüllen kann 😄

geteilt mit: Upcycling, Rums, Meerjte, Crealopee, .... 
13 Kommentare
  1. Ich mag diese geklebten Etageren. Im letzten Jahr habe ich sowas ja auch schon mal gemacht. Im übrigen wartet auf meinem Blog eine Überraschung auf Dich. ;)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    wow, ist toll geworden!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schön. Und wirklich einfach. An das Durchbohren von Porzellan hätte ich mich nie getraut, aber Kleben geht ja viel einfacher. Danke für die Inspiration. Ich habe nämlich so eine Sammeltasse von meiner Erstkommunion noch am Dachboden - vielleicht bekommt diese endlich mal einen Zweck.

    AntwortenLöschen
  4. Hey, was für eine witzige Idee! Toll!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Etageren. Aber diese ist wirklich ein echter Hingucker.
    So eine Idee muss man erst einmal haben. Und dann die Umsetzung!
    Wirklich genial.
    Einen sonnigen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hello, great find. They are pretty dishes. Happy Thursday, enjoy your day and weekend ahead!

    AntwortenLöschen
  7. sehr schön geworden :-) das Geschirr hat eine tolle Farbe

    Viele Grüße
    Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, ich habe ja auch schon etliche Etageren gemacht, aber alle mit Bohrung. Ein sehr edles Teil.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hi! You got very nice dishes. Your idea looks very fun. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  10. Hej Gusta,
    ich liebe diese Etageren, so was fehlt mir noch. Aber bis jetzt hab ichs nur mit Bohrung gesehen :0) Vielleicht bringe ich mir aus schweden alte teller vom flohmarkt mit ;0) http://ulrikes-smaating.blogspot.dk/

    AntwortenLöschen
  11. Die Etagere gefällt mir sehr, sehr gut!
    Eine tolle Idee!
    Liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Die Idee mit den Gläsern ist genial. Ich kannte nur Bohren und hab mich da bisher nicht ran getraut :-)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .