Donnerstag, 13. Juli 2017

Fleury - FERTIG!!!!!

WAS BIN ICH FROH!!!! Was lange währt wird endlich gut!

Nachdem ich endlich nach ein paar Monaten des Ruhens eine Lösung für mein Problem beim Fleury-Pulli hatte, ging es stetig, aber langsam voran. 

Gut - es mag zum Teil an den Perlen gelegen haben... und oft hatte ich auch keinen Nerv bei Temperaturen jenseits der 25° C. 
Nur die paar Perlen am Raglan waren mir dann doch etwas zu wenig. Irgendwie hätte das nach... naja... ein bisschen ausgesehen. 
Ich habe nicht bis ganz unter den Arm die Perlen eingestrickt, da es ja bequem sein soll.

Mir kam der Gedanke unterhalb der eingefügten Maschen ein Muster mit den Perlen aufzubauen.
Wie du siehst ist der Pulli gerade fertig, die Fäden sind noch nicht alle vernäht und gewaschen ist er auch noch nicht. Ganz deutlich fällt hier auf, wo ich auftrennen musste. Ich hoffe, das gibt sich nach dem Waschen .... wäre sonst dämlich. 

Auf Perlen am Halsausschnitt habe ich verzichtet - ich weiß nicht, ob ich das leiden mag :)

Der Rücken ist auch komplett Perlenfrei. Hier sieht man den sanften Verlauf der Wolle besonders schön:
"Lady Balmy" ist ein Hauch von blau mit weiß....und je nach Lichteinfall mal intensiver und mal pastelliger
aber nie unruhig scheckig oder so.
Die Merinowolle mit Maulbeerseide hat sich unheimlich gut verstricken lassen, obwohl sie so dünn ist. Ich hatte nur 3 Stränge - Verbraucht habe ich knapp 2. Also hätte ich obenrum ruhig mit doppeltem Faden stricken können.... aber sowas merkt man erst hinterher.
Der Pulli ist mit 173 Gramm ein richtiges Fliegengewicht - also ideal für den Sommer oder wärmere Tage.

An der Seite unter den Armen habe ich bewusst auf das Muster verzichtet und einfache Rippen nach unten gestrickt. Dadurch bekommt der Pulli ganz ohne Zu- und Abnahmen nochmal ein bisschen mehr Form und ich tat mich auch leichter mit dem nicht durchgehenden Muster.
Nun bin ich gespannt, wie sich die 1210 Meter Wolle waschen lassen und zeige dir das Finale Ergebnis an mir ;)

geteilt mit: RUMS, Maschenfein, Stricklust, Häkelline, Crealopee,  ....


3 Kommentare
  1. Ui, mit den Perlen hat das gleich was total edles, da würde ich gen Tragebilder von sehen, wie das mit den Perlen dann aussieht.
    Lg,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein Hauch von einem Traum, himmel ich hätte ja beim Stricken Angst bekommen die Fäden zu zerreißen.
    Toll ist er Dir gelungen, da hast Du wirklich einen Hingucker für Dich gestrickt!
    Zur Zeit in Niedersachsen allerdings nur mit warmer Jacke zu empfehlen, bei uns ist es richtig kalt geworden. Regen brauchten wir ja dringend und schwül ist auch nicht so meins, aber die Kälte ach ne die ist mir auch nicht Recht.
    Immer was zum Meckern am Wetter, aber Abends sitze ich tatsächlich mit einer Decke auf dem Sofa.
    Liebe Grüße, der Sommer kommt bestimmt bald wieder und einen schönen Abend
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Hej Gusta,
    dein Pulli ist wirklich ganz toll geworden! was lange währt... die eingestrickten perlen sehen hübsch aus, das gibt dem ganzen noch was besonderes; unterm arm hätte ich auch keine perlen eingesetzt. dann bin ich mal gespannt, wie er ganz fertig und an dir dran aussieht :0) hab ein schönes Wochenende und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .