Sonntag, 9. Juli 2017

Das Galloway-Rind

Auf dem Faberhof werden auch Galloway Rinder gehalten. 



Leider waren sie ziemlich weit weg und so ein großes Tele hab ich dann auch nicht, dass ich sie noch näher heranholen könnte.



Das weiße stand ganz gemütlich im Bach und fraß das Gras vom Ufer.


Mehr über diese nicht so bekannte Rasse kannst du HIER erfahren. 


geteilt mit:  wordless, throughmylens, ourworldtuesday, WATW, Naturdonnerstag, SaturdayCritters, .....
3 Kommentare
  1. Liebe Gusta,

    das sind sehr schöne Tiere. Man kann deine Rinder aber doch sehr gut erkennen.

    Ich bräuchte mal deine Adresse, zwecks Herbstzeitlose. Du wolltest doch auch ein paar haben. Ich hab dich nicht vergessen.
    Schreibe sie mir auf mein Blog, ich werde sie dann nicht veröffentlichen.

    Hab einen schönen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  2. I haven't seen wild animals for a while! Love the photos..

    AntwortenLöschen
  3. The animals look happy and healthy.

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutz-anwalt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.