Donnerstag, 7. Mai 2015

Genähte Socken

musste ich als passionierte Sockenstrickerin einfach mal ausprobieren.  Also schnell sind die Teile schon zu nähen. Und es braucht auch gar nicht so viel Stoff.
Diese sind aus dem Rest vom Teenie-Shirt entstanden. Aber ich fürchte, ich muss sie selbst anziehen.... die sind ihr dann doch etwas zu gewagt ;)


 Die Ferse wird ganz einfach gefaltet und festgesteppt.
Bei einem Paar ist es nicht geblieben, war ja klar. Es mussten noch exotisch her *lach*
 Dank Ovi waren sie wirklich leicht zu nähen. Nur den Bund hab ich mit der Maschine drangefummelt, da die Rundung schon wirklich arg schmal ist.
Aus meinem dünnsten Stoff musste ich auch noch welche machen. Hätte ich besser nicht tun sollen, denn der ist wirklich Schei***! Dann liegt es wohl eher am Stoff als an mir, dass wir uns nicht verstehen.

Dabei hab ich von dem Stoff noch jede Menge über und wolle noch nen Schlüppi machen. Aber ich glaub, das lass ich lieber bleiben. Neee... soo mistig zu vernähen... Wenn das die erste Socke gewesen wäre, hätte ich alles in die Ecke geschmissen. Dabei war der Stoff vor Jahren im K*rstadt nicht mal billig. tzzzz.. Egal...

Ach so... das Bündchen ist etwas eng..... ob ich da was falsch gemacht habe? oder hab ich so eine knubbelige Ferse?

Ich werd meine Socken noch ein wenig mit dem neuen Sockenspanner quälen :

Nun kann ich Socken so schnell nähen wie sie kaputt gehen *zwinker*. Ist doch auch was.

Verlinkt bei: RUMS, Meertje, art.of.66, Crealopee, .... 
Schnitt von hier




9 Kommentare
  1. Liebe Gusta,
    das ist ja direkt eine Großproduktion geworden. Ich habe auch mal ein Paar Socken genäht, aber das hat mich nicht so überzeugt :o)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mal sehen, ob sie den Langzeittest überstehen. Ich werde berichten.

      Löschen
  2. Sockenspanner, witzig. Für gestrickte und gehäkelte Socken? Deine genähten sehen ja toll aus, stelle mir die nur rutschug vor. Toll aussehen tun sie auf alle Fälle.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für gestrickte und gehäkelte Socken...eigentlich für alle Socken geeignet... hab ich neulich entdeckt ;)

      Löschen
  3. Ich finde Deine Socken wunderbar! Mal was ganz anderes! Und ja - als Sockenstrickerin MUSSTEST Du die auf jeden Fall ausprobieren!! Ich habe mal Kniestrümpfe genäht:

    http://colibricologne.blogspot.de/2013/09/7-meilen-strumpfe-selbst-genaht-fur-mich.html

    Die Zwergenschön-Anleitung! Ich meine, dass die Strümpfe einen besseren Sitz haben. Das Schnittmuster ist aber auch anders aufgebat - es lohnt sich!

    Vielleicht wäre das mal was für Dich?

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, Socken nähen wollte ich auch nochmal ausprobieren. Kuschelsocken nach dem Freebook von Charlotte Fingerhut habe ich schon einige gemacht und verschenkt, Die sind überall gut angekommen.
    Ich finde genau deine neongelbe Variante echt klasse. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Kuschelstoff fürs Sofa sind sie bestimmt auch nicht schlecht. Muss ich mir merken. Danke.

      Löschen
  5. Socken nähen? Stören denn da die Nähte nicht? Das wäre jetzt mein Bedenken. Cool aussehen tun sie aber alle mal :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .