Angebot

Gerne stricke, häkle und nähe ich für dich ein ganz besonderes Unikat. Dafür einfach nur das Kontaktformular ausfüllen.

Meine Sachen findest du auf Etsy https://www.etsy.com/de/shop/facileetbeaugusta
Meine Bilder kannst du bei pictrs bestellen: https://www.pictrs.com/facileetbeaugusta

Dienstag, 19. Mai 2015

Verstrickte Dienstagsfrage

Heute möchte das Wollschaf eine Antwort hierauf:
Strickschrift oder das Muster reihenweise in Worten beschrieben – was ist Dir lieber und warum?
Gibt es ggf. bestimmte Arten von Strickschriften, die Du bevorzugst?
Was machst Du, wenn Dein Wunschmodell keine Strickschrift bzw. keine Beschreibung in Worten hat? Durchkämpfen, umändern oder ganz verzichten?

Ich bevorzuge eindeutig die Strickschrift, denn so lässt sich für mich ganz schnell ersehen, wie es später aussehen soll.
Komplizierte Muster in Worten finde ich total unübersichtlich. Da weiß ich oft nicht mehr wo ich bin. Außerdem überliest man vielleicht einen wichtigen Teil der Anleitung.

Ich hab einmal eine Beschreibung in Worten in eine Strickschrift umgewandelt, weil das Sockenmuster einfach so klasse war. Allerdings ging der Rapport über 36M und 60 Reihen. DAS in einer Schrift zu veröffentlichen ist meiner Meinung nach ein Unding.


Es hat mich ganz schön Zeit gekostet und ich werde das nicht noch einmal tun. Inzwischen gibt es so viele Zeitschriften, Bücher  und Artikel oder Anleitungen im WWW, dass jeder sicherlich die Beschreibung für sein Muster findet, die er braucht.





2 Kommentare
  1. Liebe Gusta,
    Deine Antwort trifft meine Meinung genau auf den Punkt, dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt. Wenn man gleich sieht wie es aussehen soll, dann ist alles klar und man rutscht nicht immer durch die Zeilen. Als Anfänger mag ich aber auch detaillierte Fotoanleitungen bei schwierigen Passagen und ohne das Video hätte ich das mit der Tomatenferse wohl nie verstanden. Die Mischung macht es irgendwie und ich mag es wenn beides da ist. Text lesen, verstehen und dann mit der Stütze der Zeichnung arbeiten.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.