Donnerstag, 21. Mai 2015

Typisch .... meine Blumen

Meine Blumen blühen allesamt kunterbunt und wild gemischt in meinem Garten. So habe ich jeden Monat eine besondere Freude. Von weiß bis dunkel-lila ist alles vertreten.


Seitdem ich nicht mehr wie wild versuche alles akkurat und ordentlich zu halten, wächst und gedeiht alles viel prächtiger. Hier ist wohl auch weniger mehr :)

Gerade sind Flieder, Akelei, Rhododendron, Pfingstrose, Glockenblume und irgendwelche kleinen Sternchen eifrig am blühen. Nicht mehr lange und es kommen die Taglilien (ich liebe sie) in gelb und Stockrosen, Königskerze, Johanniskraut und Lavendel.














Hier ein wenig Wildniss.... mehr davon gibt es hier zu sehen.




Einen Rundgang könnt ihr euch HIER ansehen.  Verlinkt mit dem Naturdonnerstag bei Jutta
und Kebos montalichem Thema
WATW, our world Tuesday, Wordless....
21 Kommentare
  1. Ist das wirklich alles dein Garten ?
    Ich bin schlichtweg hin und her gerissen !
    Ganz mein Geschmack, ein Traum von Natur und so vielfältig !
    Und dann danke ich dir gleich für deinen wundervollen Beitrag zu "DND". ein post, wie er besser nicht sein könnte, einfach herrlich.
    Ich schicke dir ♥liche Grüße und freue mich, dass du wieder mit von der Partie bist :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Jutta,
      ich habe zwar nicht viele Blumenbeete, aber dort geht es recht bunt zu. Wenn man bedenkt, dass der ganze Vorgarten einst Wiese war und das 2. große Beet einmal ein riesiger Komposthaufen.... ganz zu schweigen von dem Rasen, der einst ein Spargelacker war.....
      Dein Kommentar hat mich dazu inspiriert mit meiner Kamera das erste richtige Video aufzunehmen.

      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  2. Lovely!
    Thanks so much for linking up at http://image-in-ing.blogspot.com/2015/05/textures.html

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe solche Gärten und bin begeistert!
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  4. Solche Gärten mag ich total gerne. Als Kind hatten wir einen Unkrautgarten in der Nachbarschaft, den fand ich immer so schön. Wie eine Wiese.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, dass man weniger eingreifen sollte. Bei uns geschah dies allerdings aus gesundheitlichen Gründen. Und tatsächlich es zeigt Wirkung.
    Dein Garten ist so bunt mit Blüten und Grün.... Das gefällt mir sehr, sehr gut. Dieses Jahr probiere ich auch mit der Stockrose, allerdings im Pflanzkübel. 'Mal sehen, was daraus wird.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, die Stockrose könnte dort sehr gut gedeihen. Bei uns ist eine direkt vor den Treppenstufen in einer Ritze vom Pflaster. Bin gespannt, ob sie blüht :)
      Ich schaffe (gesundheitlich bedingt) außer ein bisschen Unkraut jäten (nicht jeden Tag und nicht jede Woche) und evtl. zu vieles ausgraben auch nicht mehr.

      Lazy gardening.... das hab ich jetzt *g*
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  6. Hallo Gusta,
    bin durch Zufall hier gelandet und möchte nicht gehen ohne zu sagen: Mir gefällt dein wild gemischtes Kunterbunt! Du hast die Schönheiten mit deinen Fotos prima zur Geltung gebracht.
    Das Foto mit dem Farn an der Hauswand gefällt mir besonders gut. Sehr romantisch.
    Weißt du zufällig wie die weißen Blumen (drittletztes Bild) heißen? Ich bin dabei sie aus meinem Vorgarten zu verbannen, weil sie sich so übermächtig vermehren und ich ihn gerne etwas schlichter (und pflegeleichter) gestalten möchte. Ich verbringe die meiste Zeit im Stück hinter dem Haus und vergesse den Vorgarten oft *zwinker*.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider bin ich da genauso ratlos wie du . Meine Gartenbücher haben nicht zu jeder Pflanze ein Bild und so stehe ich auch manchmal da und weiß nicht weiter. Vor allem, wenn ich die Blumen nicht selbst gepflanzt habe - so wie bei diesen Sternchen.
      LG Gusta

      Löschen
  7. Fantastisch wie es in deinem Garten aussieht, da würde ich mich auch sehr wohl fühlen ein wenig wild und doch pflegeleicht ist auch mein Motto.
    Die Bilder der Akelei gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Kann mich hier auch nur anschliessen. Finde es absolut klasse und schön den Garten so "wild" zu gestalten. Nicht nur für die Augen ein wirklicher Augenschmaus, auch für die Bienen und Co. ein wahres Paradies. Gefällt mir persönlich sehr gut, und wie du ja auch schreibst: selbst die Pflanzen und Blumen gedeihen bessern und fühlen sich somit sauwohl ;-)

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova,
      so wie du und die anderen denken finde ich das total klasse. Leider sind nicht alle Menschen von so einem Wilden Garten begeistert... ich sage nur Nachbarn. Aber inzwischen sind die mir schnurz ;)
      LG Gusta

      Löschen
  9. Liebe Gusta,
    das ist ja eine Pracht und ein Blühen rundherum in Deinem Garten, die reine Freude. Ich liebe diese bunten Gärten ganz besonders!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Bei Dir ist es wirklich kunterbunt und nicht wie ein aufgeräumtes Wohnzimmer das ich in der natur nicht mag. Deine Pfingstrosen blühen zur rechten Zeit. Meine habe ich umgepflanzt, ich denke sie werden nicht so blühen.
    Danke für Deine schönen Eindrücke, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werden sie nächstes Jahr wieder blühen. Da bin ich mir sicher. Noch sind nicht alle aufgeblüht. Ich hoffe, dass ich diese Woche mehr davon sehen darf.

      Löschen
  11. Ich liebe dein blumiges blühendes Durcheinander. Ich mag es wenn es nicht so aufgeräumt ist in Gärten, einfach traumhaft schön.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  12. Dein Garten ist wunderschön! Ich mag dieses Wilde sehr! Und was für eine Farbenpracht!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gusta,
    ein prachtvoller üppig blühender Garten und das "Weniger ist Mehr" sollte ich mir in diesem Zusammenhang vielleicht zu Herzen nehmen, dann hätte ich auch weniger Arbeit im Garten :-)
    Schönes Pfingstwochenende noch und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gusta,
    Was für eine Akeleien-Pracht! Der Wahnsinn! Dein Garten ist wunderbar! Da möchte man sich doch ständig aufhalten!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh vielen dank liebe Sandra.
      Ich mag mich auch gerne einfach hinsetzten, gucken, genießen und dabei ein Buch lesen oder stricken. :)

      Löschen
  15. Genau so ein Garten ist ganz meins. Ich mag es total, wenn die Beete voll sind, alles fröhlich ist und man möglichst keinen Boden sieht, dann muss man auch nicht häckern. Hier versuche ich es ja, aber so richtig dicht an dicht voll sind noch lange nicht alle Beete und Bodendecker sind auch keine Lösung :D Da lässt sich sicher toll entspannen und in der Sonne stricken.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .